[GastForen Archiv Apple iLife - Home Multimedia ical über interne Netz syncronisieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ical über interne Netz syncronisieren

GoMac
Beiträge gesamt: 403

25. Jan 2005, 01:32
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
Möchte meine Termine gern auf 2 MAcs syncron halten.(Sind über tdsl Router verbunden) Auf den Rechner 1 kommen die Termine auch vom PalmTungsten T3 via craddle)
Habe schonmal geforscht aber nur die Möglichkeit über .mac gefunden,was ich nicht brauche. Das exportieren und importieren ist zu umständlich. Im Prinzip sollte jeder ändern können. Nächste Möglichkeit wäre wohl doch übers Internet und dann auf eigene Homepage hinterlegen – komme ich aber nicht drauf (WebDav?)
Habt ihr eine Idee / workaround.
Danke + Gruss GM
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.7 + 9.22 + Win 98 [EMU]iMac G5, 1GB RAM
X

ical über interne Netz syncronisieren

OliSch
Beiträge gesamt: 908

25. Jan 2005, 11:35
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #139174
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi GoMac

Folgende Idee habe ich nicht getestet, also absolut ohne Gewähr!!!
Du könntest ganz einfach von den Kalendern des einen Mac (zu finden in der User-Library > Calendars) Alia erzeugen und diese in der Library des anderen Mac ablegen. Allerdings könnte es Komplikationen wegen den Rechten geben. Wenn Du noch eine externe Platte hast (oder ein schnelles Laufwerk irgendeiner Art), dann kannste ja die Original-Kalender da ablegen und in beiden Libs die Alia ablegen. Normalerweise werden die Rechte auf externen Laufwerken ja nicht beachtet...

Gruss
Oli
--
iMac G4 800 MHz 17" 768 MB RAM
PowerBook G4 867 MHz 1 GB RAM
OS X v10.3.7


als Antwort auf: [#139106]

ical über interne Netz syncronisieren

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

25. Jan 2005, 12:24
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #139204
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

Nee. Nett gemeint, aber vergiss lieber die Fummelaktionen. Du wirst damit nie die Funktionalität finden die Du suchst. Wenn Dir der Abgleich per iSync und .mac nicht reicht, warum auch immer, da ich Sie täglich nutze und nicht wüsste was daran schlecht sein sollte, dann musst Du Dich nach einer der kommerziellen Lösungen umschauen. Ich halte allerdings mit iCal sogar VIER Rechner auf dem laufenden, ohne Probleme, mal hier Termine eintragen, mal da... also wo ist das Problem? Ich bin selbst von einer komm. umgestiegen (TeamAgenda) da ich die von iCal erheblich geschmeidiger fand, wenn auch funktionell nicht ganz so fett, aber ich konnte gut verzichten.

Ansonsten kannste auch (vielleicht) 'n bissel warten
http://www.macnews.de/news/58133
wenn auch das wieder ein bisschen was anderes ist. ;)

Gruß
S


-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#139106]
(Dieser Beitrag wurde von Shorty am 25. Jan 2005, 12:25 geändert)

ical über interne Netz syncronisieren

OliSch
Beiträge gesamt: 908

25. Jan 2005, 21:17
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #139392
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi zusammen

Sooooo fummelig ist das Ganze nicht. Aber schon klar, .mac oder zumindest ein WebDAV-Server sind um Längen besser. War nur so eine spontane Idee...

@Shorty von wegen Gerüchten: Da komme ich in einem ganz anderen Posting noch dazu!

Grüssle
Oli
--
iMac G4 800 MHz 17" 768 MB RAM
PowerBook G4 867 MHz 1 GB RAM
OS X v10.3.7


als Antwort auf: [#139106]

ical über interne Netz syncronisieren

GoMac
Beiträge gesamt: 403

25. Jan 2005, 22:56
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #139430
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schon mal Danke für die Anregungen. Eigentlich müßte es einfacher funktionieren. Also direkt von Ical zu Ical per isync. Es ist bloß nicht vorgesehen obwohl es ja extrem naheliegend ist. Der Umweg übers Internet ist ja nicht umbedingt notwendig. + ja auch kostspieliger.(Sicherheit?)
Grummel, grummel. Das im- und exportieren von einem Rechner zum anderen ist quasi nicht durchführbar da täglich Termine dazukommt. Und wenn es mal 3 -5 Rechner werden geht es nicht mehr. Also pro Tag einmal händisch hin- und herkopieren ist irgendwie zuviel Aufwand. Einfach sync. drücken + fertig. Merkwürdig, dass das nicht angeboten wird?

Gruss GM
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.7 + 9.22 + Win 98 [EMU]iMac G5, 1GB RAM


als Antwort auf: [#139106]

ical über interne Netz syncronisieren

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

26. Jan 2005, 10:56
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #139499
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
»Also direkt von Ical zu Ical per isync«

Ähm... das GEHT doch! Du meldest doch einfach alle Rechner am gleichen .mac Account an und kannst sogar iSync sagen "jede Stunde syncen" und brauchst Dich sonst um nix kümmern.

»Der Umweg übers Internet ist ja nicht umbedingt notwendig.«

Doch, wenn Du drauf bestehst iCal zu benutzen, ja. ODER Du richtest Dir im LAN ein WebDAV-Server ein, wobei das nur bei der darstellung per Browser eine Rolle spielt.

+ ja auch kostspieliger«

Wieso? Wenn Du alle 60 Tage Dir ein neues Test-Account einrichtest ist es umsonst, wenn auch unpraktisch. Ich hätte aber auch gern alles, jetzt und natürlich umsonst... ;)
Oder meinst Du Du hast keine Flatrate?

»Sicherheit?«

Was soll damit sein?

»Das im- und exportieren von einem Rechner zum anderen ist quasi nicht durchführbar da täglich Termine dazukommt. Und wenn es mal 3 -5 Rechner werden geht es nicht mehr. Also pro Tag einmal händisch hin- und herkopieren ist irgendwie zuviel Aufwand«

Eben. Hätte ich jetzt auch vermutet.

»Einfach sync. drücken + fertig«

Ja, und? In iSync das Finder-Menü einschalten und nach Bedarf einfach "jetzt Syncen" wählen... versteh ich jetzt nicht. Oder MUSS es ein *Knopf* sein? ;)

»Merkwürdig, dass das nicht angeboten wird?«

Sorry, aber ich glaube Du hast Dir das ganze einfach noch nicht richtig angeschaut. Wie gesagt, wenn Dir die Funktionalität nicht ausreicht, dann bleibt Dir der Weg über eine kommerzielle Lösung nicht erspart, ganz einfach. Ob DIE wiederum schlussendlich wirklich preiswerter ist (und vor allem *Benutzerfreundlicher*!) musst Du entscheiden.

Gruß
S



-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#139106]
(Dieser Beitrag wurde von Shorty am 26. Jan 2005, 10:57 geändert)

ical über interne Netz syncronisieren

GoMac
Beiträge gesamt: 403

26. Jan 2005, 11:23
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #139508
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi shorty,
ich denke jetzt habe ich ausreichend Ansätze.
Warscheinlich ist die HAuptfrage warum ich nicht direkt syncen kann. Der "Umweg" mit .mac ist ja wohl für mich das einfachste. Kostspielig ist natürlich relativ, wenn man bedenkt, dass es ja schon eine direkte Verbindung gibt. Sicherheit auch, warum soll ich meine Termine/Adressen etc. übers Internet jagen, wenn der Rechner 2 m neben mir steht? Ich bin immer ein Freund der einfachen Sachen: Deswegen werde ich wohl dann doch die .mac Geschichte machen müssen.
(bestimmt wieder PW (die 1ooterste..., EinwahlNr. etc)
Das Kostenargument ist ja auch zweischneidig. ICal wie auch Isync. sind ja schon bezahlt, also könnte man davon ausgehen das sie untereinander funktionieren.

Wenn ich aber Infos z.B. aus dem Urlaub abrufe, dann müßte ich das natürlich das übers Internet machen + was bezahlen: no Problem da ja auch die Gegenleistung da ist. Was mich stört ist nur der "Umweg".

So long
GM
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.7 + 9.22 + Win 98 [EMU]iMac G5, 1GB RAM


als Antwort auf: [#139106]

ical über interne Netz syncronisieren

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

26. Jan 2005, 11:57
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #139526
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

»Warscheinlich ist die HAuptfrage warum ich nicht direkt syncen kann«

Naja, überleg mal was das bedeutet. Das hieße z.B., dass wenn nur EINER der Rechner (mal von mehr als 2 ausgegangen, gell?) nicht eingeschaltet wäre... ZACK, schon stimmt NIX mehr. Verstehst? Darum machen es auch ALLE via einem Server von Sorten, natürlich im LAN, aber dafür fallen bei denen auch alle anderen Features komplett weg die Du bei .mac hast! Du kannst z.B. bei *keinem* der anderen (zumindest nicht ohne horrendem Aufwand) alles relevante was bei Dir am Rechner ist mal eben von überall auf der Welt einsehen (!) bzw. abrufen. Der Punkt ist ja auch, dass das ganze noch viel weiter geht als einfach nur TERMINE.

Beispiel: Ich arbeite viel frei, auch im Ausland. Wenn ich an mein Arbeitsplatz zum ersten mal komme, richte ich mir ein User ein, trage lediglich meine .mac Infos in das .mac "Kontrollfeld" ein, klicke einmal auf SYNC und habe sofort nicht nur alle meine Termine, aber auch Adressen, Bookmarks UND mein Email-Account in Mail konfiguriert als IMAP! Das einzige was sich noch von meinem Rechner Zuhause unterscheidet ist der Schreibtischhintergrund! DAS bietet Dir keine andere Software (und vor allem PLATTFORM) mit einer solchen Leichtigkeit und, wie ich finde, Genialität.

»(bestimmt wieder PW (die 1ooterste..., EinwahlNr. etc)«

Das hab ich jetzt nicht verstanden.

»ICal wie auch Isync. sind ja schon bezahlt«

Wäre mir neu, dass die etwas kosten. Sie sind schließlich kein Teil von iLife o.ä.

»Was mich stört ist nur der "Umweg"«

Hmmm. Also wenn Dir eine bessere, *Idiotensichere* Lösung über den Weg läuft oder gar einfällt, ich wäre SEHR daran interessiert. Den »Umweg« finde *ich* zumindest SEHR relativ.

Gruß
S

p.s. macnews.de hat im übrigen auch ein "Premium"-Account was sogar Preis/Leistungsmäßig etwas besser liegt als .mac, zumindest was z.B. Web- und Mailspace angeht mit ähnlicher Funktionalität. Setzt allerdings auch *deren* Software für ein Abgleich voraus. Wäre aber auch ein zusätzlicher »Umweg«, also vermutlich nix für Dich... ;)



-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#139106]

ical über interne Netz syncronisieren

OliSch
Beiträge gesamt: 908

10. Feb 2005, 23:03
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #143922
Bewertung:
(1231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist ja schon länger her, aber schaut euch das mal an:
http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/19101

Gruss, Oli
--
iMac G4 800 MHz 17" 768 MB RAM
PowerBook G4 867 MHz 1 GB RAM
OS X v10.3.7


als Antwort auf: [#139106]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022