News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

landymax
Beiträge gesamt: 52

8. Mär 2004, 18:25
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo
immer wenn ich in meiner werkzeugpalette die farben bei einstellung vordergrund-weiss/hintergrund-schwarz anklicke und das farbfenster aufgeht, ist im weiss 1/1/1/0 eingestellt. wie kann ich denn das ändern, dass mein grundeinstellungsweiss immer 0/0/0/0 ist?

danke, max
photoshop 7 auf mac 10.3
X

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

8. Mär 2004, 21:35
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #74183
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Max
soweit ich festgestellt habe, ist das Standardweiss vom Arbeitsfarbraum abhänging, und da allenfalls von unsauberen Profilen. Ich hatte auch schon Profile in Verwendung, da war immer 1% Cyan im Weiss. Was hast Du für einen Arbeitsfarbraum (Profil) eingestellt?
Sonst lade Dir doch unter http://www.eci.org die neuen ISO-Profile runter. Ich bin zwar nicht völlig sicher, glaube aber, das ISO-coated-sb ist ok im Weiss.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#74166]

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

landymax
Beiträge gesamt: 52

9. Mär 2004, 08:39
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #74232
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
HALLO
danke für die antwort, ich habe ein selbstdefiniertes CMYK und ein sRGB im arbeitsfarbraum eingestellt. irgendwo muss da mein weiss verstellt sein, ich weiss leider nicht wo...


als Antwort auf: [#74166]

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

9. Mär 2004, 08:45
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #74233
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Landymax,

ich finde ja interessant, was Du alles verstellst, um Dein Weiß zu erhalten: Sebstdefiniertes CMYK? Warum?
Benutze Standards wie Euroscale Coated v2 oder ISO Coated sb, die arbeiten beide mit 0,0,0,0 (also auf meinem Rechner jedenfalls).

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#74166]

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

landymax
Beiträge gesamt: 52

9. Mär 2004, 09:04
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #74235
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
die selbstdefinierten arbeitsfarbräume verwenden wir schon seit ps5, die passen mit unseren monitoren und unseren bildern sehr gut zusammen. erst seit ps7 ist das standard-weiss kein reines weiss mehr...


als Antwort auf: [#74166]

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

Framer
Beiträge gesamt: 53

23. Mär 2004, 15:31
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #76443
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eventuell hilft es ein anderes Konvertierungsmodul zu verwenden (unter Konvertierungsoptionen, nur im erweiterten Modus). Ich hatte diesen Effekt mal, als ich das Heidelberg CM benutzt habe.

Im übrigen halte ich es für technisch nicht angemessen, "eigenes CMYK" anstelle von ICC-Profilen zu verwenden. Das ist ein Überbleibsel aus alten Photoshop-Tagen, von dem man heute tunlichst die Finger lassen sollte. Wenn man Bilder in CMYK konvertiert, will man diese doch wohl meistens für den (Offset-)Vierfarbdruck verwenden. Hier ist ISOCoated (etc.) der einzige gültige Standard. Auch EuroscaleCoated von Adobe entspricht nicht wirklich dem Druckfarbenstandard in Europa.

Ein eigenes CMYK ist meilenweit von der richtigen Farbwiedergabe im standartisierten Offsetdruck entfernt. Es ist nicht der Sinn eines CMYK-Profils, dass Deine Bilder auf dem Monitor gut aussehen, sondern dass die Bilder auf Deinem (hoffentlich kalibrierten) Monitor so aussehen wie im späteren Druck.

Martin



als Antwort auf: [#74166]

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

23. Mär 2004, 22:05
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #76541
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits
die Antwort von Martin bringt mich dazu, meine oben gemachte Aussage zu revidieren: offensichtlich liegt es nicht an den Profilen sondern am CMM! Aufgrund von Tipps aus einem schlauen Buch hatte ich damals unter OS9 auch das Heidelberg CMM in Verwendung - jetzt ist alles klar.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#74166]

ich hätte gerne weiss 0/0/0/0...?

landymax
Beiträge gesamt: 52

24. Mär 2004, 08:09
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #76566
Bewertung:
(934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo
die lösung meines problems ist folgende: die konvertierungsoptionen einfach von colorsync auf adobe ace umstellen.... voila, reinstes weiss.
die selbstdefinierten profile funktionieren bei uns sehr gut, abgestimmt auf unsere monitore und die gedruckten produkte.


als Antwort auf: [#74166]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022