[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe im Sonderfarben-PDF werden verdeckte Linien sichtbar

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

im Sonderfarben-PDF werden verdeckte Linien sichtbar

MOK
Beiträge gesamt: 98

16. Sep 2014, 13:17
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1903 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe PDF-Spezialisten,
ich musste eine Illustratorzeichnung (CS5) von sw auf 1c Sonderfarbe (der Dienstleister verlangt in Pantone angelegtes PDF) umstellen. Das davon erstellte PDF (verschiedenste Einstellungen) sieht erstmal gut aus. Auch die Ausgabevorschau in Acrobat, wenn ich unter 'Einblenden' 'Alle' auswähle. Sobald ich aber auf 'Volltonfarbe' stelle, werden Linien sichtbar, die eigentlich in der Illustrator-Datei durch weiße Elemente abgedeckt sind.
Nun meine Frage: kommen die dann auch so im Druck? Wenn ja, wie kann ich das vermeiden? Bei der bisherigen sw-Version gab's keine Probleme mit diesen verdeckten Linien.
Vorab schon mal herzlichen Dank für jede Antwort.
Grüße MOK (MAC OS10.6)
X

im Sonderfarben-PDF werden verdeckte Linien sichtbar

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2262

16. Sep 2014, 14:03
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #532080
Bewertung:
(1880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

da wäre ein Blick in/eine Hand auf die Datei schon hilfreich, kannst Du ein up- für download ermöglichen?

Grundsätzlich sollte die (Composite-) Ausgabevorschau korrekt vorhersagen wie bei dort entsprechend angezeigter Druckbedingung ausgegeben wird und im Allgemeinen ist das auch verlässlich, soweit die Überdrucken-Vorschau dabei aktiv ist (Haken bei Überdrucken simulieren gesetzt)

Wenn nun in CMYK oder Graustufenfarbraum definierte, oben liegende - ausparende - weisse Flächen darunter liegende Volltonfarbobjekte verdecken, die Ausgabevorschau erstere aber ausblendet bei Anzeige von lediglich Volltonfarben, dann werden auch darunter versteckte Volltonfarbobjekte angezeigt (allerdings nicht "bunt" sondern "schwarz/grau"), eben weil die CMYK- und Grauobjekte ja gerade ausgeblendet wurden, das muss jetzt nicht identisch sein mit einer Separation aus der Composite-Anzeige.

Desweiteren haben Graustufen und Volltonfarben andere Überdrucken-"Potentiale": Grau kann über CMYK nicht überdrucken, Volltonfabe aber schon, wenn nun also ehemals weisse Flächen in Graustufen definiert waren und nun als "Volltonfarbe" definiert wurden, hätte dasselbe Attribut "Überdrucken" unterschiedliche Auswirkungen, es lohnt sich also wenigstens stichprobenmässig einmal das jeweilige Attribut anzuschauen bei Unstimmigkeiten in der Vorschau...

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#532077]

im Sonderfarben-PDF werden verdeckte Linien sichtbar

MOK
Beiträge gesamt: 98

16. Sep 2014, 15:06
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #532082
Bewertung:
(1844 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich,
leider habe ich hier im Forum noch keine Erfahrung mit up/download…
Aber man kann das ganz schnell nachstellen: Linie im Illustrator anlegen, Pantonefarbe zuweisen, weißen Kreisfläche drüberlegen und als PDF abspeichern. Die Frage ist jetzt nur, welche Vorschau in Acrobat der Druckausgabe entspricht: 'Alle' bzw. DeviceCMYK+Vollton' oder eben die Darstellung unter 'Vollton'. Der Druck (Werbemittel) erfolgt nur einfarbig in der Sonderfarbe. Und ja, die weiße Fläche spart aus und es gibt keinerlei Transparenzen.
Gruß MOK


als Antwort auf: [#532080]

im Sonderfarben-PDF werden verdeckte Linien sichtbar

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2262

16. Sep 2014, 15:19
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #532083
Bewertung:
(1839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn die Vorschau auf Alle steht, dann simuliert Sie die Ausgabe des Composite (entsprechend des eingebetteten OI/ der angezeigten Ausgabebedingung in der Ausgabevorschau), sollte in Deinem Fall also soweit verbindlich sein. Es sei denn, ein "Empfänger" (Dienstleister) löscht nun alle andern Kanäle ausser der Sonderfarbe vor der Verarbeitung (So in etwa darf man sich die Ausgabevorschau mit ausgewählt Volltonfarbe vorstellen) ;-)

Dein Kunde wollte doch aber nun explizit "einfarbige" (volltonfarbige) PDF haben? Streng genommen lieferst Du ihm die so nicht, weil ja "weisse" CMYK oder Graustufen-Objekte vorhanden sind, die Stellen der Volltonfarbobjekte "verstecken"! Vielleicht solltest Du sicherheitshalber mit Pathfinder arbeiten, wenn definitiv keine anderen Farbräume ausser der Volltonfarbe enthalten sein dürfen? (Oder Du wandelst die "weissen" Flächen in die Volltonfarbe und gibst denen Farbton 0%.

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#532082]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 16. Sep 2014, 15:20 geändert)

im Sonderfarben-PDF werden verdeckte Linien sichtbar

MOK
Beiträge gesamt: 98

16. Sep 2014, 16:11
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #532086
Bewertung:
(1786 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, der letzte Satz war's! Die Idee, das cmyk-weiß durch eine 0% Sonderfarbe zu ersetzen, ist wohl zu einfach, um selbst draufzukommen…
Hatte mich zwischenzeitlich schon an die Pathfinderlösung gemacht, aber das wäre ein Heidenaufwand geworden. Normalerweise schicken wir ja sw-PDFs und sagen dem Drucker, er soll's in der Sonderfarbe drucken. Aber weil Dritte dazwischen sind, war mir das zu heikel.
Schönen Tag noch
MOK


als Antwort auf: [#532083]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


CC 2020: Problem mit Textumfluss mit verankerten Objekten

Abrisse im Druck

Farbmanagement bei Fotoabzügen

Dokument einrichten per Javascript [AI24.3, WIN10]

Problem mit arabischer Schrift: Wie von rechts nach links setzen?

Affinity Photo od. Designer -Bildecke einrollen

Suchen u. Ersetzen von Strings mit bestimmter horizontaler Skalierung [INDD15.1.1 WIN10]

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Fortlaufende Nummerierung der Druckbogen

Verschiedene Netzwerke Handeln
medienjobs