[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Styllez
Beiträge gesamt: 53

11. Mär 2019, 14:57
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(7016 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
kennt jemand eine Möglichkeit in einem Dokument nach jeder zweiten Seite eine Seite eine einzufügen?

aktuell ist das Dokument so aufgebaut:
1A 2A 3A 4A …
nach einfügen der neuen Seite (in meinem Fall Musterseite B)
1A 2B 3A 4B 5A …

Das Problem ist, dass es knapp 5.000 Seiten sind. Und da von Hand die Seiten einzufügen, da wird man ja bekloppt ;-)

Vielen Dank im Voraus!
LG
Alex
X

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19364

11. Mär 2019, 15:55
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #569202
Bewertung:
(7000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist der Inhalt der neuen Seiten immer identisch?
Dann würde ich das im fertigen PDF per terminal tools erledigen.

In etwa so: PDF mit 5000 Seiten in Einzelseiten zerlegen.
Evtl. gleich passend mit ungeraden Zahlen nummerieren, oder eben anschließend in 1, 3, 5, 7, ... umbenennen.
Dann die 5000 mal gebrauchte Seite 4999x duplizieren und zum Rest passend nummerieren.
Alles in einen Ordner schmeißen und neues Gesamt-PDF draus erzeugen.

Wenn die 5000 bestehenden Seiten eine Art Serienbrief darstellen, einfach mal über diese Funktion nachdenken, denn dann besteht das ID Dokument nur aus der Datenquelle und einer Vorder- und einer Rückseite und erst das PDF wird 'üppig'.


als Antwort auf: [#569201]

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Styllez
Beiträge gesamt: 53

11. Mär 2019, 16:25
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #569203
Bewertung:
(6990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, für deine Antwort. Genau, nach jeder bestehenden Seite soll die identische Musterseite B eingebaut werden.

Werde es mal probieren, ob ich es mit deiner Methode schaffe ;-)

Nochmals Danke!


als Antwort auf: [#569202]

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Tim Ludwig
Beiträge gesamt: 97

11. Mär 2019, 20:28
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #569206
Bewertung:
(6925 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,
was ist denn genau dein Ziel? Soll ein 2-seitiges Dokument gedruckt werden, auf der eine Seite immer gleich ist und die 2. individuell? Falls ja, sag der Druckerei einfach, wie du es haben willst, dann brauchst Du kein 10.000-seitiges PDF zu bauen mit immer wieder den selben Seiten.

grüße
Tim


als Antwort auf: [#569203]

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Styllez
Beiträge gesamt: 53

12. Mär 2019, 10:51
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #569208
Bewertung:
(6825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es ist eine Personalisierung. Auf die Seite A sollen zwei Datensätze eingebaut werden., mit zwei Nutzen.
Auf die Rückseite soll die jeweils gleichbleibende Seite B eingefügt werden.

Z.B.
A1
B
A2
B
A3
B …

es geht darum, diese B-Seite nach jeder A-Seite einzufügen.

VG
Alex


als Antwort auf: [#569206]

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Tim Ludwig
Beiträge gesamt: 97

12. Mär 2019, 11:08
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #569209
Bewertung:
(6818 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist die personalisierte Datei schon fertig?

Wenn nicht, die Dateinzusammenführung einfach so aufbauen, dass Du 2 Druckbögen im Dokument hast. Die B Seite wird dann automatisch hinter jedem Datensatz eingefügt.

Viele Grüße
Tim


als Antwort auf: [#569208]

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

Styllez
Beiträge gesamt: 53

12. Mär 2019, 12:00
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #569211
Bewertung:
(6803 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe die Lösung ID-Intern rausgefunden.
Das ganze ist in zwei Nutzen aufgebaut. Die Datenquelle war eine 1-spaltige Datei mit 5.000 Zeilen (Gutscheincodes). InDesign kann kein zweiseitiges Dokument erstellen bzw. nur einen „Einzelnen Datensatz“, dann funktioniert es. Die Lösung war, die Tabelle in 2x 2500 Zeilen zu teilen.
1A 1B
2A 2B
3A 3B …
und so auch in ID auf-/einbauen. Dann muss man beim „Zusammengeführten Dokument erstellen“ nicht „Mehrere Datensätze“ auswählen sondern kann „Einzelner Datensatz“ ausgewählt lassen.


als Antwort auf: [#569209]

in vorhandenes ID-Dokument, jede zweite Seite mit einer

MarioF
Beiträge gesamt: 391

12. Mär 2019, 16:37
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #569213
Bewertung:
(6754 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
hättest Du gleich gesagt, dass es eine Datenzusammenführung gibt bzw. noch erfolgt, hätte man einfacher Helfen können. So bin ich davon ausgegangen, das es ein „fertiges“ Dokument gibt.
Aber nun hast du ja eine Lösung.


als Antwort auf: [#569211]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow