[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe indesign rgb-pitstop rgb

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

indesign rgb-pitstop rgb

otis
Beiträge gesamt: 459

19. Jun 2002, 11:02
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2713 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
ich habe 36 seiten, die ich als cd produziere. eigentlich gehe ich so vor:
seiten aus indesign 2.0 mit cmyk als ps exportiert, disilliert in acrobat geöffnet und mit pitstop in den rgb farbraum transformiert. so sieht mein blau und rot richtig "knackig blau" aus... wenn ich das ganze aus indesign mit rgb ausgebe und den gleichen weg beschreite, sieht das blau richtig schmutzig aus und wenn ich dann trotzdem pitstop nehme und die aktion in rgb wandeln ausführe (was ja eigentlich quatsch ist, da das doku ja schon im rgb farbraum vorliegt) verändert sich auch nichts...

weiß jemand, woher diese krassen farbunterschiede kommen?

otis
X

indesign rgb-pitstop rgb

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

19. Jun 2002, 17:58
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #5639
Bewertung:
(2713 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme an, dass Du das knackige Blau in PitStop mit ausgeschaltetem Farbmanagement von PitStop bekommst (Bearbeiten> Grundeinstellungen> Enfocus PitStop Prof.) Das heisst dann, dass die Farbraumtransformation nicht auf Basis von einem vernünftigen CMS basiert, sondern auf einem maximalen GCR (sofern ich mich da lithographisch richtig ausdrücke, bin nicht Farbmetriker). In InDesign ist diese Art der Farbraumtransformation gar nicht möglich. InDesign basiert auf "normalen" GCR/UCR-Werten.



als Antwort auf: [#5600]

indesign rgb-pitstop rgb

otis
Beiträge gesamt: 459

20. Jun 2002, 13:43
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #5692
Bewertung:
(2713 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sie haben recht. ich habe das farbmanagement in pitstop abgewählt. wenn ich es anwähle und den gleichen vorgang mit pitstops aktionslisten ausführe, kommt genauso ein schmutziges blau raus.

ich habe jetzt das ganze nochmal mit aktivem farbmanagement in illustrator, indesign und acrobat nachgespielt... dabei habe ich durchgängig das eci.rgb profil eingesetzt... selbst bei direktem pdf export aus indesign habe ich jetzt noch knalligere farben als durch die konvertierung durch pitstop...

danke!
alles eine erfahrung mit richtigem anlegen von farben, richtiger einsatz von profilen und dem farbmanagement der einzelnen programme.

schöne zeit
otis

ps
ist eigentlich das farbmanagement von freehand so schlecht oder sehe ich schlecht? nur die einstellungen über bearbeiten: farben?
_________________


[ Diese Nachricht wurde geändert von: otis am 2002-06-20 14:34 ]


als Antwort auf: [#5600]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Bedingter Text

Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Pages: geteilte Fußnoten

Alternativen zu Acrobat

Shortcut funktioniert nicht mehr

HDS eMail-Benachrichtigungen ???

SVG Animation mit Pause

PANTONE solid coated V4 - Farbpalette kein Vollton mehr?

Laserdrucker unterscheidet nur sporadisch zwischen Farbe und SW
medienjobs