[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

broesel
Beiträge gesamt: 409

25. Jun 2003, 19:04
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

von Quark kenne ich aus dem Textwerkzeug ganz unten rechts die Schaltfläche "index". Damit habe ich bis jetzt immer hochgestellte Querverweise zu Fußnoten erstellt. Wie kann ich das jetzt mit InDesign tun? In Quark ändert sich ja an der Schriftgröße nichts, das kleinere Zeichen wird automatisch hochgestellt erzeugt.

Bei InDesign kann man, so habe ich gesehen, manuell hochstellen, muß dann aber noch die Schriftgröße von Hand verkleinern.

Ist das der einzige Weg? Ist schon recht oft in meinem Dokument zu ändern und dabei doppelt so viel arbeit wie in Quark.

Gruß
___Jojo___

(Dieser Beitrag wurde von broesel am 25. Jun 2003, 19:11 geändert)
X

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

Mannu
Beiträge gesamt: 33

25. Jun 2003, 19:45
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #41206
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jojo!

Du findest in InDesign in der Zeichenpalette unter dem Dreieck die Funktion "hochgestellt" - dies entspricht der Funktion Index in Quark. Du kannst auch die Tastenkombination Apfel Shift + verwenden, oder Du legst Dir ein Zeichenformat "hochgestellt" an und belegst dies mit einer eigenen Tastenkombination..

Hoffe, es hilft.

Gruß,
Mannu


als Antwort auf: [#41203]

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

broesel
Beiträge gesamt: 409

25. Jun 2003, 19:53
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #41207
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mannu,

teilweise funktioniert es schon. Einen kleinen Haken hat das ganze noch. Die Zahlen werden zwar hochgestellt aber nicht verkleinert.

Gruß
___Jojo___


als Antwort auf: [#41203]

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

Mannu
Beiträge gesamt: 33

25. Jun 2003, 20:04
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #41208
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jojo,

schau doch mal in Deinen Voreinstellungen unter "Text" welche Werte hier für hochgestellt eingegeben sind, könnte es daran liegen?

Viel Erfolg,
Mannu


als Antwort auf: [#41203]

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

broesel
Beiträge gesamt: 409

25. Jun 2003, 20:20
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #41209
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mannu,

danke für den Tipp. Ich habs gefunden (58,3%). Welcher wert ist zu empfehlen? Ich verwende gerade Humanist 521 BT in 10pt. Die hochgestellte Zahl soll nicht zu groß sein aber noch lesbar bleiben.

Gruß
___Jojo___


als Antwort auf: [#41203]

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

Mannu
Beiträge gesamt: 33

25. Jun 2003, 20:50
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #41216
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jojo,

der Wert wäre eigentlich o.k so...

Gruß,
Mannu


als Antwort auf: [#41203]

index - die hochgestellten kleinen zahlen und buchstaben

Gopal Das
Beiträge gesamt:

26. Jun 2003, 12:02
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #41313
Bewertung:
(12131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum nicht einfach ein ZEICHENFORMAT definieren mit den entsprechenden Einstellungen für Schriftgröße,Hochastellen etc. Name: z.B. "Hochsteller"; man markiert dann einfach die hochzustellende Zahl, klickt auf das Zeichenformat - fertig! Einfacher gehts nicht.


als Antwort auf: [#41203]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow