[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe internationaler workflow

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

internationaler workflow

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 10:23
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(1932 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo. ich arbeite gerade an einer publikation die englisch/japanisch ist. Da ich kein Japanisch spreche, habe ich mit der Übersetzerin vereinbart (die mit MS Word arbeitet) mir die Texte in einer vordefinierten Spaltenbreite anzulegen, das Ding dann als Pdf abzuspeichern (Über das Drucken-Menü im word). Ich öffne das Ding dann im Illustrator, stelle den Farbmodus auf CMYK, und das wars. So platziere ich es dann im Indesign.
Das Problem: Bei manchen japanischen Schriften bekomme ich keine Outlineschriften im PDF, sondern kleine weisse kästchen mit bitmap drinnen. Meine Frage: Woran liegt das? 2. Kann man das belichten? 3. Fällt jemandem ein einfacherer Workflow ein? (Bitte bedenken, dass ich die Zeilenumnbrüche im japanischen nicht selber bestimmen will)
danke für die Hilfe!
anton
X

internationaler workflow

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4865

22. Jun 2005, 10:30
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #173741
Bewertung:
(1926 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zum einen muss gewährleiset sein, dass die Dame alle Fonts beim PS erzeugen und im Distiller einbettet.
Dann frage ich mich, warum du das PDF nicht direkt ins ID lädtst und stattdessen den Umweg über Illustartor machst??

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173739]

internationaler workflow

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Jun 2005, 10:31
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #173742
Bewertung:
(1926 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo anton

das ist ja ein gewagter workflow... vermeide es, pdf in illustrator zu öffnen (welche version eigentlich?). es gibt genügend tools, die es ermöglichen - so es denn sein muss -, auf pdf-ebene farbkonvertierungen vorzunehmen. als beispiel sei hier pitstop genannt, mit dem du auch erst mal das pdf preflighten kannst, damit du weisst, ob das gelieferte file deinen ansprüchen entspricht.

ist der text denn eigentlich farbig oder gar nur schwarz?

Antwort auf: Das Problem: Bei manchen japanischen Schriften bekomme ich keine Outlineschriften im PDF, sondern kleine weisse kästchen mit bitmap drinnen

ist dies im ursprungs-pdf schon so oder in dem von dir erzeugten?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#173739]

internationaler workflow

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 10:49
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #173747
Bewertung:
(1909 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, das ist im ursprungspdf der japanerin so. Ich erzeuge ja eigentlich keines, sondern wandle es nur in ein .ai file um, konvertiere den farbmodus und basta. Der text ist nur schwarz.
vermutlich gibt es beim abspeichern aus word (eben über den druckdialog, (das ist die einzige art der pdf herstellung, die die japanerin kennt) irgendeinen fallstrick, denn ich habe auch schon pdfs aus word bekommen, die ganz normal (keine bitmaps) waren. was kann also schuld sein?
übrigens danke für die schnelle hilfe!


als Antwort auf: [#173742]

internationaler workflow

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4865

22. Jun 2005, 10:56
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #173751
Bewertung:
(1906 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nochmal meine Frage: Sind im PDF aus Japan die Fonts alle Eingebettet?
Ich schließe mich Gremlin an: Das PDF nicht im Illustrator öffnen! Direkt ins ID laden.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173747]

internationaler workflow

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 11:05
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #173755
Bewertung:
(1900 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephen,

der pdf den ich bekomme ist aus word erzeugt, wie gesagt über den druckdialog. da hat man meines wissens nach nicht grosse möglichkeiten das zu spezifizieren. normalerweise werden hier alle schriften eingebettet, interessanterweise ist der farbmodus aber rgb, wenn ich in illustrator öffne, deswegen muss ich diesen umweg gehen. ich kann der übersetzerin schlecht raten, Distiller zu kaufen, aber vielleicht gibt es eine möglichkeit über word einen "richtigen" pdf mit japanischen zeichen zu bekommen, wie gesagt, momentan kommt das an mit stuffigen bitmapps in kleinen weissen kästchen.
lg anton


als Antwort auf: [#173751]

internationaler workflow

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Jun 2005, 11:12
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #173760
Bewertung:
(1896 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo anton

Antwort auf: der pdf den ich bekomme ist aus word erzeugt, wie gesagt über den druckdialog. da hat man meines wissens nach nicht grosse möglichkeiten das zu spezifizieren.

das ist ein irrtum. man kann hier die pdf-erzeugung insofern beeinflussen, dass man a) die distiller-settings bestimmen und b) die drucker-konfiguration temporär ändern kann. ich gehe zumindest mal davon aus, dass das pdf mit distiller (version?) erzeugt wird, oder?

Antwort auf: interessanterweise ist der farbmodus aber rgb

dies ist durchaus nicht interessant, sondern ziemlich normal.

anton, bitte beantworte die fragen, die dir gestellt werden, und nimm dir die gegebenen tipps und hinweise zu herzen!

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#173755]
(Dieser Beitrag wurde von gremlin am 22. Jun 2005, 11:13 geändert)

internationaler workflow

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 11:52
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #173773
Bewertung:
(1884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, danke für die Antworten!

"das ist ein irrtum. man kann hier die pdf-erzeugung insofern beeinflussen, dass man a) die distiller-settings bestimmen und b) die drucker-konfiguration temporär ändern kann. ich gehe zumindest mal davon aus, dass das pdf mit distiller (version?) erzeugt wird, oder?"

Vielleicht stehe ich hier auf der Leitung, aber die Übersetzerin hat ja keinen Distiller sondern nur Word. Ichhabe mir das jetzt im Word mal angeschaut, da gibt es wirklich nur den einen Button "Als PDF sichern" (Unter Drucken) und sonst nichts. so erzeugt sie halt diesen PDF, und ich habe dann das problem dass inden kleinen schriftgraden bitmaps sind und nicht skalierbare zeichen. Ich hoffe ich habe das jetzt nachvollziehbar beschrieben.
Wünde mich freuen, wenn sich noch mal wer dem Thema annimmt.


als Antwort auf: [#173760]

internationaler workflow

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4865

22. Jun 2005, 11:58
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #173777
Bewertung:
(1881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Vielleicht stehe ich hier auf der Leitung, aber die Übersetzerin hat ja keinen Distiller sondern nur Word. Ichhabe mir das jetzt im Word mal angeschaut, da gibt es wirklich nur den einen Button "Als PDF sichern" (Unter Drucken) und sonst nichts.

Nun, meines Wissens kann Word nicht von alleien PDFs machen. Auf dem Rechner ist also "irgendein" PDF-Erzeugungstool installiert. Ob das nun SChriften einbetten kann, kann natürlich niemand sagen.
Der zuverlässige Weg PDFs zu machen, ist eine PS-Datei zu erzeuegn (kostet kein Geld) und auf das EInbetten der Fonts zu achten. Dieses muss dann distilliert werden. Also entweder von der Übersetzerin oder von dir, lass dir die PS schicken.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173773]

internationaler workflow

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Jun 2005, 12:04
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #173780
Bewertung:
(1873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich glaube, langsam lichtet sich der nebel in meiner glaskugel zumindest teilweise. unter welchem betriebssystem und mit welcher word-version ist denn deine übersetzerin unterwegs?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#173773]

internationaler workflow

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 12:46
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #173792
Bewertung:
(1860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
system der übersetzerin:
Win XP
Win Word 2002
PDFill PDF Writer

lg anton


als Antwort auf: [#173780]

internationaler workflow

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4865

22. Jun 2005, 13:11
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #173802
Bewertung:
(1847 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn es mit dem PDFill PDF Writer nicht möglich ist, PDFs mit eingebetteten Fonts zu machen, dann sehe ich scharz.

Ich würde auf jeden Fall an Deiner Stelle den Weg über "korrekt" erzeugte PS/PDF Dateien (wie oben beschrieben) testen.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173792]

internationaler workflow

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Jun 2005, 19:33
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #173891
Bewertung:
(1813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hier hat das geschichtchen seine fortsetzung gefunden: http://www.hilfdirselbst.ch/...orum.cgi?post=173863

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#173802]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/