[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms japanische zeichen usw.

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

japanische zeichen usw.

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 14:19
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(4214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe heute schon mal im forum für die druckvorstufe gepostet, bin da aber nicht weitergekommen.
Das problem an der Wurzel sieht so aus: eine japanische Übersetzerin liefert mir PDFs zu (mit japanischen Zeichen), die sie aus dem MS Word heraus erzeugt (da gibt es im Dialog Drucken die Möglichkeit "Als pdf speichern".

Nur: Das sind dann keine Pfade sondern Bitmaps, die dann natürlich auch pixeln, was nicht sein soll. Ich kenn das nicht von unseren Schriften, was kann man da machen, damit ich schön "glatte" pdfs mit japanischen zeichen aus word erzeugen kann?

bitte um hilfe! danke
X

japanische zeichen usw.

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4825

22. Jun 2005, 14:27
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #173867
Bewertung:
(4207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also solche Doppelpostings sehen wir hier überhaupt nicht gerne.

Und die Aussage, du wärst nicht weiergekommen, ist falsch. Wenn du dir mal die Mühe machen würdest, die Antworten korrekt zu lesen und Vorschläge umzusetzen, wärst du der Lösung schon erheblich näher!

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173863]

japanische zeichen usw.

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 14:42
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #173870
Bewertung:
(4205 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christof,
nicht weitergekommen ist tatsächlich ein bisschen unfair, denn ich habe eh einiges gelernt, und ihr habt euch redlich bemüht.
Aber mir ist klar geworden, dass ich das Problem bei der Übersetzerin lösen muss (also in einem Office-Microsoft-Umfeld) und nicht im DTP-Apple-Umfeld (bei mir).

Ich muss ihr irgendeine Lösung anbieten, wie sie aus WORD heraus oder mit einer Gratissoftware PDFs so erzeugen kann, dass sie nicht gepixelt sind. In diese Richtung habe ich bislang keine Antwort bekommen.
Wenn Sie mir das Wordfile schickt und ich es hier zu einem "Professionellen" pdf mache, stimmen aus irgendwelchen Gründen die Zeilenumbrüche nicht mehr, da sie eine MS-Schrift verwendet ( MS PGothic) und ich weiss langsam nicht mehr, was ich ihr vorschlagen kann.


als Antwort auf: [#173867]

japanische zeichen usw.

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4825

22. Jun 2005, 14:48
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #173872
Bewertung:
(4200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry,
aber jetzt werd ich gleich wild.

Du kannst nämlich nicht lesen. Das merke zum einen daran, dass du mich mal mit "Christof" und mal mit "Stephen" ansprichst.

Zum anderen habe ich in dem anderen Threat geschrieben
Antwort auf: Der zuverlässige Weg PDFs zu machen, ist eine PS-Datei zu erzeuegn (kostet kein Geld) und auf das EInbetten der Fonts zu achten. Dieses muss dann distilliert werden. Also entweder von der Übersetzerin oder von dir, lass dir die PS schicken.

Was ist an dem Weg auzusetzen? Versuch es aus, melde zurück, was nicht funktioniert, und wir sehen weiter.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173870]

japanische zeichen usw.

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 15:07
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #173874
Bewertung:
(4194 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sorry nochmal - Christoph.


als Antwort auf: [#173872]

japanische zeichen usw.

badinger
Beiträge gesamt: 9

22. Jun 2005, 16:15
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #173881
Bewertung:
(4189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo nochmal, Christoph

Vielleicht kannst/magst du mir trotz meiner schusseligkeit noch ein bisschen helfen. ich habe von der Übersetzerin jetzt doch noch pdfs bekommen, die eigentlich perfekt sind, aber halt RGB. wie kann ich das file in cymk bringen, ohne die japanische schrift zu brauchen, die verwendet wird? (ich habe kein pitstop zur verfügung). Layoutprogramm ist indesign
bitte um eine kurze hilfe- und danke im voraus.


als Antwort auf: [#173874]

japanische zeichen usw.

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Jun 2005, 17:29
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #173889
Bewertung:
(4181 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mein lieber anton

wenn man geld verdienen will, dann muss man halt auch geld reinstecken - irgendwie logisch, oder?

wenn du professionell produzieren möchtest, kommst du um die anschaffung adäquater software nicht herum. besuche doch vielleicht mal unsere link-sammlung zu den wichtigsten tools im umgang mit pdf: http://www.hilfdirselbst.ch/...orum.cgi?post=165510

ob du irgendein passendes werkzeug schon besitzt, ohne dir dessen bewusst zu sein, wissen wir nicht, denn du hast uns ja keinerlei antworten gegeben in diese richtung.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#173881]
(Dieser Beitrag wurde von gremlin am 22. Jun 2005, 17:36 geändert)

japanische zeichen usw.

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4825

22. Jun 2005, 17:36
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #173892
Bewertung:
(4173 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Meines Wissens nach gibt es keine Möglichkeit, ein RGB-PDF durch die Ausgabe über CMM in ID korrekt umzuwandeln.
Gibt es denn keinen Menschen in deinem Produktionsumfeld, der über PitStop oder andere adäquate Werkzeuge verfügt? Ein Druckvorstufe unternehmen oder die Druckerei?

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#173881]

japanische zeichen usw.

snafroth
Beiträge gesamt: 738

22. Jun 2005, 18:59
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #173902
Bewertung:
(4162 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ooooch... rgb-pdf importieren und als composite cmyk ausgeben ;-)



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#173892]

japanische zeichen usw.

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

22. Jun 2005, 19:52
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #173910
Bewertung:
(4160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo sebastian

und wie löst du so die krux mit dem reinen schwarz?

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#173902]

japanische zeichen usw.

snafroth
Beiträge gesamt: 738

22. Jun 2005, 20:26
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #173913
Bewertung:
(4155 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
deswegen der smiley. es gibt aber jede menge tools, auf die hier schon richtiger weise verweisen wurde.
zum beispiel pdfcolorconvert oder extif pro...

umsonst geht es leider nicht... lasse mich aber gerne des besseren belehren... vielleicht hat extif eine demo...



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#173910]

japanische zeichen usw.

br
Beiträge gesamt: 132

23. Jun 2005, 08:21
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #173972
Bewertung:
(4140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ... vielleicht hat extif eine demo...

Ja, http://www.download-tipp.de/...freeware/13501.shtml


als Antwort auf: [#173913]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch