News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop jpg und CMYK wirklich kompatibel?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

MCMessagemaetens3D
Beiträge gesamt: 184

27. Apr 2010, 12:11
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(18812 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salü Zusammen

wie ist das eigentlich? Ich gehe davon aus, dass jpg und CMYK nicht wirklich zusammenpassen. Ich hatte auch schon mehrfach Anzeigeprobleme von Dateien in dieser Kombination oder es war nicht möglich, die Datei ausserhalb vom Photoshop zu öffnen. Trotzdem ists im Photoshop möglich, ein CMYK-Bild als jpg abzuspeichern.

Ist das ein Photoshop-Kompromiss oder liege ich mit meiner Annahme falsch, dass dieses Dateiformat CMYK nicht wirklich unterstützt?

Danke

Matthias
X

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

27. Apr 2010, 12:24
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #440285
Bewertung:
(18801 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
du liegst mit deiner Annahme falsch. JPG ist ein Komprimierungsalgorithmus, nicht mehr und nicht weniger. Ein JPG kann natürlich auch als CMYK gespeichert werden. Es werden dann eben 4 und nicht nur 3 Kanäle komprimiert.

In welchem konkreten Fall ´hattest du Probleme mit der Kombination JPG/CMYK?


als Antwort auf: [#440282]

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

MCMessagemaetens3D
Beiträge gesamt: 184

27. Apr 2010, 13:05
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #440293
Bewertung:
(18776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salü Magnus

Natürlich ist es wieder mal nicht so nachvollziehbar, dass ich dir jetzt grad einen Screenshot einer "verhauenen" Datei zeigen könnte. Aber ich kann folgende zwei Beispiele aufführen:

Eine Kollegin hat einen Kalender herstellen lassen (bei so einem Foti-Bücher-Anbieter). Der Kalender wurde ihr danach leider mit Bildern geschickt, die negativ gedruckt waren. Sie hat mir das gezeigt und es hat sich herausgestellt, dass die jpg-Bilder im CMYK-Modus waren. Danach hats geklappt.

In der Mac-Vorschau werden teilweise CMYK-Jpgs in einer komisch-negativen Art dargestellt. Jedoch nicht immer. Nach dem Konvertieren auf RGB ist die Darstellung korrekt.

Gruss und Merci
Matthias

OSX 10.4.11, Adobe CS3 und CS4


als Antwort auf: [#440285]

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

27. Apr 2010, 13:51
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #440303
Bewertung:
(18749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
zu dem Foto-Bücher-Dings. Kann natürlich sein, dass die ihren Workflow speziell auf sRGB-Bilder eingerichtet haben. So kommen eben die meisten Bilder aus den Consumer-Kameras raus. Warum die dann im CMYK-Modus negativ rauskommen kann ich mir allerdings nicht erklären. Mit JPG/CMYK hat das aber sicher nichts zu tun. Wäre wohl auch mit Tiff/CMYK passiert.

Zur Vorschau – dieses Phänomen hattge ich noch nie. Somit für mich weder erklärbar noch nachvollziehbar.

Ich hatte schon Bilder die einen – wie PS sagt – ungültigen JPG-Marker hatten. Die wurden mir dann in CraphicConverter negativ dargestellt – allerdings waren die RGB!

Aus meinen Erfahrungen würde ich eine Wechselwirkung zwischen CMYK und JPG ausschließen. Ich tippe da eher auf korrupte Bilddaten.


als Antwort auf: [#440293]

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2774

27. Apr 2010, 14:17
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #440310
Bewertung:
(18726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das mit den negativ dargestellten Bildern ist mir schon begegnet. Auf dem Mac in der Vorschau und bei Anhängen in Mail. In der letzten Zeit jedoch seltener. Ob es nur JPEGs betrifft und ob die Frage RGB/CMYK eine Rolle spielt – im Moment keine Ahnung.

Ich kann mich jedoch dunkel daran erinnern, irgendwo eine Erklärung zu diesem Problem gelesen zu haben. Vermutlich sogar hier bei HDS.

Nachtrag: Beitrag gefunden. http://www.hilfdirselbst.ch/...tring=negativ#409931

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#440303]
(Dieser Beitrag wurde von Michael Pabst am 27. Apr 2010, 14:26 geändert)

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

27. Apr 2010, 14:39
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #440311
Bewertung:
(18706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,
erst mal Danke für den Link. Und jetzt wo du es sagst, in Mail-Anhängen ist mir das auch schon untergekommen. Beim Öffnen in PS war aber alles in Ordnung. Aber in deinem geposteten Link wird das von Thomas ja hinlänglich erklärt.


als Antwort auf: [#440310]

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

MCMessagemaetens3D
Beiträge gesamt: 184

27. Apr 2010, 16:08
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #440322
Bewertung:
(18676 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstmal: herzlichen Dank für die sehr informativen Antworten.

Um das Ganze noch mal auf meine ursprüngliche Frage hinunter zu brechen: Das bedeutet nun, dass es sich im Falle von Negativ-Darstellungen um Dateien handelt, die ein defektes Dateiende aufweisen und dann fälschlicherweise als rgb eingestuft werden statt als cmyk und dann die Kanäle "vertauschen".
Was für mich bedeutet: es liegt keine grundsätzliche Inkompatibilität von cmyk und jpg vor (hast ja du, Magnus, schon erwähnt), aber in dieser Kombination kann sich der Fehler in diesem "Negativ" auswirken.

Stimmt das so?

Matthias


als Antwort auf: [#440311]

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

27. Apr 2010, 16:25
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #440323
Bewertung:
(18667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das oben geschilderte Verhalten ist ein bekanntes und in keiner Weise sporadisches Problem der JPG-Kompression unter OS X. Siehe insbesondere auch hier:
http://www.hilfdirselbst.ch/...h_string=cmyk#410172


als Antwort auf: [#440322]

jpg und CMYK wirklich kompatibel?

MCMessagemaetens3D
Beiträge gesamt: 184

28. Apr 2010, 10:58
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #440416
Bewertung:
(18596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habs grad heute wieder auf einer Website gesehen. Da wurde ebenfalls ein CMYK-jpg reingehängt und danach nicht kontrolliert. Wobei auf einem PC siehts ja vielleicht korrekt aus; auf meinem MAc jedenfalls ist dieser typische Negativ-Effekt zu sehen.

Ach ja: mein Fazit: ich verzichte weiterhin darauf. Macht ja eh nur sehr selten Sinn, eine Datei nach dem Bearbeiten noch mal als jpg abzuspeichern.


als Antwort auf: [#440323]
(Dieser Beitrag wurde von MCMessagemaetens3D am 28. Apr 2010, 11:01 geändert)
X

Aktuell

Farbmanagement
colorant_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/