News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop korneffekt reicht nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

korneffekt reicht nicht

Firerebel
Beiträge gesamt: 4

3. Dez 2002, 21:02
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich möchte eine Zeichnung (Illsutrator 7) wie ein Stempel erscheinen lassen. Das heißt ich habe unter Illustrator 7 einen Stempel gezeichnet. Ich möchte die zeichnung jetzt so bearbeiten das sie auch aussieht als sei sie von einem Stempelkissen. Die Konturen sind zu perfekt. Ich habe versucht sie mit dem Filter Korneffekt etwas auf zu rauhen. Das reicht leider nicht. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll, aber ich möchte einen effekt das man glaubt das man das Bild gerade von einem Stempel auf ein Stück Papier gedrückt hat.

Danke
X

korneffekt reicht nicht

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

4. Dez 2002, 09:16
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #18404
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich das machen müßte, würde ich mich mal in PhotoShop mit dem Filter "Leinwand" beschäftigen. So'n Stempelkissen sieht doch fast so aus, oder?

Viele Grüße,
Thomas Reuter


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

gpo
Beiträge gesamt: 5520

4. Dez 2002, 10:17
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #18411
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi fire,

wenn du eine Illu Datei hast.....ist sie wahrscheinlich sehr korrekt und sauber....

Das der Korneffekt nich greift liegt wohl daran , dass er nur einfarbibe Pixel findet...also keine Zwischentöne!

Der Tip mit Leinwand von Tom ist OK, könnte mir den aber eher am Ende vorstellen.

Du must sehen, das ganze erstmal richtig auszuwählen, wie auch immer...

dann müssen Filter ran die das ganze "aufweichen" + "verzerren" + "verwässern", denn die Ränder sollen ja die "Ungenauigkeit" des Stempelkissens simulieren!

Schau dir mal die Kunstfilter an....und probieren geht über studieren...ein Tut hab ich dazu noch nicht gesehen.
Mfg gpo


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

Lillian
Beiträge gesamt: 288

4. Dez 2002, 15:49
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #18468
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
super *grrr* jetzt hatt ich ne schöne anleitung geschrieben und dann war ich auf einmal nicht mehr eingeloggt *board tret* und der text war natürlich weg.

keine lust nochmal alles zu schreiben.

hab mal 3 beispiele gemacht, wenn dir eines zusagt kann ich schreiben wie das geht.

original: http://www.lillians.de/...ps/OUTA/nge-orig.jpg
bsp. 1: http://www.lillians.de/.../nge-schwellwert.gif
bsp. 2: http://www.lillians.de/...OUTA/nge-tonwert.gif
kombi aus 1 und 2: http://www.lillians.de/...s/OUTA/nge-kombi.gif


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

gpo
Beiträge gesamt: 5520

4. Dez 2002, 19:02
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #18510
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jo man/frau:))

so gehts doch...die dritte Variante sieht vielversprechend aus, da eiert es doch schon schön rum!

Und die Leinwand müste nur noch auf die rote Farben mitdrauf...und im freien Feld ein paar tote fehlpixel, dat isses:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

Firerebel
Beiträge gesamt: 4

5. Dez 2002, 20:26
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #18648
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstmal Danke für die ganzen Tipps !!!!!!!!

Hab eines ausprobiert war schon nicht schlecht, aber
noch nicht ganz das was ich mir vorgestellt habe.

Ich möchte den Eindruck (effekt) erreichen, das der Stempel
nicht überall Farbe aufgebracht hat. Also auch in der Schrift
und am Rahmen Teile der Stempelfarbe fehlen.

Ich hab da ein klares Bild im Kopf aber kein bildliches Beispiel.

Wenn also jemand noch eine Idee hat - immer her damit

Danke
Fire


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

Firerebel
Beiträge gesamt: 4

5. Dez 2002, 20:37
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #18650
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstmal Danke für die ganzen Tipps !!!!!!!!

Hab eines ausprobiert war schon nicht schlecht, aber
noch nicht ganz das was ich mir vorgestellt habe.

Ich möchte den Eindruck (effekt) erreichen, das der Stempel
nicht überall Farbe aufgebracht hat. Also auch in der Schrift
und am Rahmen Teile der Stempelfarbe fehlen.

Ich hab da ein klares Bild im Kopf aber kein bildliches Beispiel.

Wenn also jemand noch eine Idee hat - immer her damit

Danke
Fire


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

uteS
Beiträge gesamt: 603

6. Dez 2002, 21:12
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #18771
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier ein ganz anderer Stempel, mit etwas kaputten Gummikanten.
------------------------
http://home.arcor.de/.../PS_AlterStempel.jpg
________________________
Datei mit transparentem oder weißem Hintergrund, neue Ebene
Stempelrahmen und -text erstellen und auf eine Ebene reduzieren. (Farbe hier: RGB 27/20/100, Rahmen = 8 Pixel)
Eine Kopie der Ebene anlegen, auf dieser Kopie weiterarbeiten.
Aus dem Stempel eine Auswahl erstellen, diese Auswahl um 2 Pixel reduzieren und dann Auswahl umkehren.
Dadurch sind nur die Ränder des Textes und des Rahmens ausgewählt.

Filter > Zeichenfilter > Gerissene Kanten
Einstellungen im Beispiel: 25/9/13.

Die obere Ebene auf "Hartes Licht" stellen.
Beide Ebenen auf eine reduzieren.

Bewegungsunschärfe von 1 Pixel bei 45 Grad verstärkt den Effekt noch ein bisschen.

--------------
Nicht im Beispiel: mit einem ganz kleinen Radiergummi hier und da noch "kaputte Stellen" hinzufügen.

MfG
Ute


als Antwort auf: [#18378]

korneffekt reicht nicht

Firerebel
Beiträge gesamt: 4

20. Dez 2002, 10:12
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #19926
Bewertung:
(2827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Prima da waren ein paar gute tipps dabei. Aber ich es jetzt auch gelöst - ich habe die grafik mit photoshop bearbeitet und unter Ebeneneigenschaften von normal auf gesprenkelt gewechselt und mir dir passende deckkraft eingestellt.

Danke nochmal an alle :-)


als Antwort auf: [#18378]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022