[GastForen Archiv Adobe GoLive links in links

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

links in links

muellersbuero
Beiträge gesamt:

18. Sep 2006, 19:02
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1170 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
ich hab n link zu einem fensterchen, das ich mit dem aktionsrollup erstellt hab. öffnet sich auch brav, zeigt auch das was ich will, aber ich würde die darin befindlichen adressen gerne verlinken mit einer url. aber das geht nicht da ich das fenster nicht öffnen kann. resp. nur als bild im photoshop.
wie kann ich da einen link reinsetzen? oder geht das prinzipiell nicht?
im aktionsrollup heisst es "neues fenster" aber irgendwie ist das kein neues fenster....
X

links in links

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

18. Sep 2006, 20:06
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #251544
Bewertung:
(1165 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn es ein Bild ist, könntest Du mit
den ImageMap-Werkzeugen dort Bereich
festlegen und verlinken....

Wenn ich Dich richtig verstanden habe....


als Antwort auf: [#251527]

links in links

muellersbuero
Beiträge gesamt:

19. Sep 2006, 12:22
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #251699
Bewertung:
(1150 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
naja ich verstehs nicht, was ist imagemap? photoshop? wie kann ich da verlinken? kein plan


als Antwort auf: [#251544]

links in links

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

19. Sep 2006, 12:24
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #251702
Bewertung:
(1149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schon mal in der Online-Hilfe unter Image-Map
geschaut? Sollte was drin stehen......


als Antwort auf: [#251699]

links in links, fenster in die hölle

muellersbuero
Beiträge gesamt:

21. Sep 2006, 10:46
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #252253
Bewertung:
(1125 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
har har,
imagemap funktioniert nur mit einer grafik die sich auf der webseite öffnet. das tut das verlinkte kleine drecksfensterchen aber nicht. folglich seh ichs nicht in der layoutansicht. es ist nicht da, versteckt sich irgendwo in den untiefen. also kann ich auch nichts damit machen.
es ist nur da wenn ichs im browser aufrufe. ein anders fenster als link reinzusetzen hab ich auch schon gedacht,leider gibts nicht womit ich die grösse eines normalen fenster verändern kann, resp ich find nichts in den tools. ärgerlich, ärgerlich, ärgerlich....


als Antwort auf: [#251702]

links in links, fenster in die hölle

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

21. Sep 2006, 11:37
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #252264
Bewertung:
(1120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Doch die Größe eines Fensters kannst Du über
JavaSkript beim Aufruf ändern, für GoLive gibt
es da die Aktionen Neues Fenster und Neues
Fenster einschieben und dann gibt es noch
das komfortablere OpenPopup von einem
freien Programmierer....


als Antwort auf: [#252253]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow