[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) lion rückwärts zu snow leopard

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

lion rückwärts zu snow leopard

uta
Beiträge gesamt: 257

8. Sep 2011, 08:32
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Wir haben einen neuen Power Mac gekauft, der natürlich mit lion daherkommt.
Da wir mind. ein Programm (Flow Drive) haben, das vermutlich unter lion nicht läuft würden wir gerne snow leopard als BS nutzen.
Ist es möglich, das BS (snow leopard) eines anderen Rechners auf diesem neuen Rechner zu installieren und wenn ja, wie mache ich das?
Uta
X

lion rückwärts zu snow leopard

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18575

8. Sep 2011, 10:33
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #479807
Bewertung:
(3562 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du kaufst dir irgendwo ne SL Version für knapp 30,- Euro und dann sollte das funktionieren, sofern der Rechner nicht so neu ist, dass Apple das über die Firmware unterbunden hat – aber das ist bei den MacPros m.W. z.Z. nirgends der Fall.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#479783]

lion rückwärts zu snow leopard

uta
Beiträge gesamt: 257

8. Sep 2011, 10:44
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #479809
Bewertung:
(3556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas!

Die CD haben wir ja schon.
Ich habe mir jetzt gedacht, dass wir die Festplatte partitionieren und beide Systeme parallel betreiben können. Dann sind wir, glaube ich, auf der sicheren Seite, oder?

Uta


als Antwort auf: [#479807]

lion rückwärts zu snow leopard

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18575

8. Sep 2011, 11:09
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #479812
Bewertung:
(3543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, wenn du das Risiko einer nachträglichen Partition eingehend magst, aber wenn der Rechner ansonsten noch Jungfräulich ist, dürfte das Risiko tragbar sein.

Was wahrscheinlich nicht geht, ist eine Übernahme des jetzigen Lion Users per Migrationsassistenten auf das SL-System.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#479809]

lion rückwärts zu snow leopard

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

8. Sep 2011, 12:54
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #479828
Bewertung:
(3516 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Ja, wenn du das Risiko einer nachträglichen Partition eingehend magst, aber wenn der Rechner ansonsten noch Jungfräulich ist, dürfte das Risiko tragbar sein.


Moin auch,
wäre es nicht knuffiger in den MacPro einfach eine zweite Festplatte reinzuschieben und auf dieser Snow Leopard einzurichten? Dann wäre eine saubere Trennung da - bei Partitionen bekomme ich immer Bauchweh. Zwischenzeitlich gibt es interne Festplatten ja für kleines Geld.

mfg
Günther


als Antwort auf: [#479812]

lion rückwärts zu snow leopard

uta
Beiträge gesamt: 257

8. Sep 2011, 13:10
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #479830
Bewertung:
(3502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, also eine zweite Festplatte geht natürlich auch aber eigentlich gehts mir ums Prinzip. Ich habe einen nagelneuen Rechner und muss solche Verrenkungen machen um arbeiten zu können.

An welche Risiken denkt Ihr denn, wenn Ihr von einer zweiten Partition redet?

Das ich mir ein Backup von Lion machen kann, habe ich mir ja schon aus dem Kopf geschlagen, obwohl ich offenbar die Einzige bin, die solche Geschäftsgebaren von Apple aufregen.

Uta


als Antwort auf: [#479828]

lion rückwärts zu snow leopard

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18575

8. Sep 2011, 13:32
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #479833
Bewertung:
(3491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum solltest du kein BU machen können? CCC läuft bereits mit Lion und auch Timemachine ist inzwischen inder Lage eine Startfähige Kopie des kompletten Systems zu sichern.

Die Zeitpunkte der neuveorstellungen von Rechnern und OSen bei Apple, sind immer Saison für nachhaltige Investitionen in Hardware aus dem Hause Apple, da man dann Geräte bekommt die mit beiden OSen ausgestattet sind, und auch noch beide voll unterstützen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#479830]

lion rückwärts zu snow leopard

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18575

8. Sep 2011, 14:05
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #479839
Bewertung:
(3471 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn die Option 2. Festplatte ins Auge gefasst wird, auf jeden Fall über eine SSD nachdenken. Das ist z.Z. die effektivste Methode um einem Rechner ordentlich auf die Sprünge zu helfen, RAM ist ja zwischenzeitlich durchweg eh mehr verbaut als sinnvoll verwendet wird.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#479833]

lion rückwärts zu snow leopard

Polylux
Beiträge gesamt: 1738

8. Sep 2011, 14:31
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #479846
Bewertung:
(3458 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uta,
Antwort auf [ uta ] Ich habe einen nagelneuen Rechner und muss solche Verrenkungen machen um arbeiten zu können.

Welche Verrenkungen meinst Du?
• Du könntest Dich informieren, welcher Rechner mit Deiner Software läuft und entsprechend investieren. Damit meine ich Zeitpunkt des Rechnerkaufs, Auswahl des Rechners und Auswahl der Software (inkl. Updates)
• Du könntest die Festplatte formatieren/initialisieren und das alte Betriebssystem drauf spielen, wenn Du ein altes möchtest. Das geht einfach und problemlos.

Die weiterhin beschriebenen Möglichkeiten basieren doch lediglich darauf, dass Du Ersteres nicht gemacht hast und das zweite wohl nicht machen möchtest, sondern lieber Verrenkungen machst, um arbeiten zu können.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#479830]

lion rückwärts zu snow leopard

uta
Beiträge gesamt: 257

12. Sep 2011, 08:07
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #480028
Bewertung:
(3266 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Polylux ] Hallo Uta,

Welche Verrenkungen meinst Du?
• Du könntest Dich informieren, welcher Rechner mit Deiner Software läuft und entsprechend investieren. Damit meine ich Zeitpunkt des Rechnerkaufs, Auswahl des Rechners und Auswahl der Software (inkl. Updates)
• Du könntest die Festplatte formatieren/initialisieren und das alte Betriebssystem drauf spielen, wenn Du ein altes möchtest. Das geht einfach und problemlos.

Die weiterhin beschriebenen Möglichkeiten basieren doch lediglich darauf, dass Du Ersteres nicht gemacht hast und das zweite wohl nicht machen möchtest, sondern lieber Verrenkungen machst, um arbeiten zu können.

Viele Grüße


Hallo Thomas!

Solche Bemerkungen finde ich schon ziemlich dreist!
Ich bin nämlich nicht der Herr über die Gelder, Rechnerausstattung und Belichtersoftware in unserer Reproabteilung. Ich kümmere mich um Softwareinstallation u.ä. wenn man mich bittet. Ansonsten bin ich die Grafikerin der Firma! Das sollte man vielleicht wissen, bevor man unsachlich wird.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man Rechner kauft, wenn sie gebraucht werden und nicht, wenn Apple das will.
Das musste ich mal los werden und hoffe, wir finden hier wieder zu einem angemessenen Ton zurück.

Uta


als Antwort auf: [#479846]

lion rückwärts zu snow leopard

Polylux
Beiträge gesamt: 1738

12. Sep 2011, 08:20
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #480029
Bewertung:
(3250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen Uta,

was spricht gegen den Vorschlag von Thomas Richard gleich in der ersten Antwort?
Eigentlich nur, dass Du es nicht so einfach machen möchtest, sondern Dich scheinbar lieber verrengst.
Weiter schreibst Du, dass es Dir ums Prinzip geht, und prinzipiell musst Du keine Verrenkungen machen.

Aber noch viel Spaß dabei. Ich klink mich dann wieder aus, da ich sowieso keine besseren Lösungsvorschläge hätte.

Eine angenehme Woche

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#480028]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
07.12.2020 - 08.12.2020

Digicomp Academy AG, Küchengasse 9, 4051 Basel
Montag, 07. Dez. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 08. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Neuste Foreneinträge


Affiniti und was noch

Suchen/Ersetzen-Funktion bei Textübernahme

iPhone Farbprofil

Lab - 8 bit/16bit

Austauschen

Home-Office

Fehlende Bilddarstellung in Mail

Wer bist du? - Stell' dich vor!

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Jobs aus dem Quark sollen im Acrobat verglichen werden
medienjobs