[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign machtlos beim flattersatz?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

machtlos beim flattersatz?

mfg
Beiträge gesamt: 143

1. Mär 2007, 10:56
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(17989 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

indesign formatiert ja selbstständig die absätze, sorgt also für eine gleichmäßige satzkante beim flattersatz. nun ist es aber so, dass ich nicht immer mit dem einverstanden bin was mir das programm anbietet. ich habe bereits die sprache auf "keine sprache" gestellt und von "adobe absatzsetzer" auf "adobe-einzeilensetzer" gestellt und auch die silbentrennung abgeschaltet – alles ohne erfolg. ich habe immer noch nicht die absolute macht über meinen flattersatz.

wie kann ich es einstellen, um so zu setzen wie ich will?

ich arbeite unter mac os 10.4.8 und indesign cs2 an einem macbookpro mit intel-core-2-duo
X

machtlos beim flattersatz?

arachnias
Beiträge gesamt: 606

1. Mär 2007, 11:00
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #279172
Bewertung:
(17983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
was genau ist das problem?
was genau möchtest du was angeblich nicht geht.

KEINE silbentrennung, KEINE sprache, einzeilensetzer...
und was soll nun passieren - passiert aber nicht?

wenn du die kontrolle haben möchtest, warum machst du dann keine returns am zeilenende :-)
mehr "macht" geht eigentlich nicht.

ciao
arachnias


als Antwort auf: [#279170]

machtlos beim flattersatz?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

1. Mär 2007, 11:09
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #279180
Bewertung:
(17978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo mfg,

eine einstellung die noch einfluß auf deinen satz nimt ist der flattersatzausgleich.
um den satz nach deinen vorstellungen zu umbrechen, solltest du: einzeilensetzer nehmen, keine silbentrennung, flattersatzausgleich ausschalten und mit umschalt + return die zeilenumbrüche regeln (trennzeichen händisch einfügen nicht vergessen und auch wieder löschen bei neuumbruch).
aber das würde ich nie für den mengensatz vorschlagen! ;-)

gruß kurt


als Antwort auf: [#279170]

machtlos beim flattersatz?

mfg
Beiträge gesamt: 143

1. Mär 2007, 11:13
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #279181
Bewertung:
(17978 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo.

nehmen wir an ich habe zwei zeilen inmitten eines absatzes, die ich verändern möchte. das erste wort in der zweiten zeile soll getrennt werden, da ich dessen ersten teil mit hoch in die erste zeile nehmen will. ich füge also eine weiche trennung ein (mit shift return und minus) aber das macht er nicht, obwohl genug platz am ende der ersten zeile wäre.
ich möchte da kein return setzen, falls sich im oberen teil des absatzes was ändert.

was mache ich falsch?


als Antwort auf: [#279172]
(Dieser Beitrag wurde von mfg am 1. Mär 2007, 11:13 geändert)

machtlos beim flattersatz?

mfg
Beiträge gesamt: 143

1. Mär 2007, 11:17
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #279183
Bewertung:
(17971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo kurt,

vielen dank für die antwort, aber den flattersatzausgleich hatte ich nicht eingeschaltet. ich habe also alles ausgeschaltet was du auch vorschlägst. oder habe ich etwas übersehen?


als Antwort auf: [#279180]

machtlos beim flattersatz?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

1. Mär 2007, 11:25
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #279190
Bewertung:
(17964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo mfg,

schau mal unter einstellungen für die silbentrennung (tennbereich). ansonsten sind auch noch die abstände als "schalter" zu beachten und ansonsten kann man noch mit der unterschneidung arbeiten.
aber das taugt alles nur für kurze texte.

gruß kurt


als Antwort auf: [#279183]

machtlos beim flattersatz?

arachnias
Beiträge gesamt: 606

1. Mär 2007, 11:40
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #279195
Bewertung:
(17948 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wieso um alles in der welt die trennzeichen manuell einfügen??? dafür gibts den bedingten trennstrich dachte ich bisher immer


als Antwort auf: [#279180]

machtlos beim flattersatz?

mfg
Beiträge gesamt: 143

1. Mär 2007, 11:53
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #279200
Bewertung:
(17940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo arachnias,

den bedingten trennstrich benutze ich auch (eigentlich immer) aber der funktioniert halt nicht. wenn ich in quark einen bedingten trennstrich einfüge, dann trennt quark dort, sofern in der zeile darüber noch platz ist. indesign macht das aber nicht. oder gibt es in indesign einen besonderen trennstrich? ich nehme immer apfel shift minus.


als Antwort auf: [#279195]

machtlos beim flattersatz?

arachnias
Beiträge gesamt: 606

1. Mär 2007, 11:57
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #279201
Bewertung:
(17937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mhhh... das sollte er schon machen in indesign.

wenn das wort NICHT reinpasst nach deinem trennwunscht, dann gehts nicht, klar. ausserdem sind die "trennungen in folge" auch stärker als dein trennwunsch. aber wenn du ein wort nach deinem wunsch trennen möchtest und die oberen faktoren sind ausgeschlossen, sollte es eigentlich gehen.


als Antwort auf: [#279200]

machtlos beim flattersatz?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

1. Mär 2007, 12:52
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #279209
Bewertung:
(17918 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo mfg

Zitat … und auch die silbentrennung abgeschaltet – alles ohne erfolg


Du kannst nicht die Silbentrennung ausschalten und dann erwarten, dass Indesign den bedingten Trennstrich berücksichtigt. Silbentrennung sollte in diesem Fall aktiviert sein (mit der entsprechenden Sprache).

Bei aktivierter Silbentrennung hat auch der «Trennbereich» Einfluss: Setz diesen Wert mal auf Null.

Gehts jetzt?

Gruss Marco


als Antwort auf: [#279201]

machtlos beim flattersatz?

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

1. Mär 2007, 13:10
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #279212
Bewertung:
(17904 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

Zitat wieso um alles in der welt die trennzeichen manuell einfügen??? dafür gibts den bedingten trennstrich dachte ich bisher immer


klar gibt es den. und ich würde den auch immer nur benutzen. aber manchmal ist es einfacher, eine weiche zeilenschaltung zu nehmen, und den satz dann über z.b. setzen der zeichenbreite auf 98% oder unterschneidung auf die zeile zu bringen, als über teufel komm raus an allen schrauben zu drehen.

gruß kurt


als Antwort auf: [#279195]

machtlos beim flattersatz?

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

1. Mär 2007, 14:42
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #279242
Bewertung:
(17873 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
@Marco
manuelle Trennung geht auch bei »Silbentrennung aus«.


als Antwort auf: [#279209]

machtlos beim flattersatz?

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

1. Mär 2007, 15:30
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #279262
Bewertung:
(17862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stimmt, danke für die Richtigstellung. Dann muss es daran liegen, dass unter Silbentrennung > Trennbereich ein zu hoher Wert gesetzt ist.


als Antwort auf: [#279242]

machtlos beim flattersatz?

mfg
Beiträge gesamt: 143

1. Mär 2007, 16:52
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #279289
Bewertung:
(17843 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo marco,

ich hatte eben erst die zeit auszuprobieren.

es scheint zu funktionieren. vielen herzlichen dank. ich werde bei nächster gelegenheit prüfen, was ich alles eingeschaltet lassen kann und schauen ob es reicht, wenn ich ausschliesslich den trennbereich auf 0 setze. es scheint jedenfalls so und das erleichtert die arbeit ungemein.


als Antwort auf: [#279209]

machtlos beim flattersatz?

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

3. Mär 2007, 11:55
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #279629
Bewertung:
(17761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Achtet bitte noch auf den Schieberegler im "Silbentrennung"-Dialog (oder wurde das schon gesagt?).
Er ist mächtiger als jeder manuelle Eingriff.
Er arbeitet unabhängig vom Absatzsetzer (und dem von diesem abhängigen Flattersatzausgleich).
Das heißt: Schieberegler nicht ganz links - und eine bedingte Trennung wird möglicherweise nicht ausgeführt.
Will man bei Flattersatz also, daß manuelle Eingriffe (bedingter Trennstrich) IMMER wirken, muß der Schieberegler ganz links stehen (ausgeschalteter Absatzsetzer vorausgesetzt, und "Trennbereich" auf 0 gestellt).


als Antwort auf: [#279289]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/