[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) mal wieder das OS X schriftenproblem...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

mal wieder das OS X schriftenproblem...

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

30. Jul 2004, 09:54
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen,
ich habe zwar hier im forum schon viel geschmökert über schriftenverwaltung bei os x, aber leider habe ich mein problem immer noch nicht in den griff bekommen...

ich habe einen G4 und seit kurzem arbeite ich nun mit 2 systemen auf diesem rechner (festplatte wurde partitioniert) - 9.2.2 und 10.2.8

am anfang dachte ich noch, ich könne weiterhin mit ATM meine schriften verwalten, aber ich wurde schnell eines besseren belehrt. (schade eigentlich...)
jetzt habe ich suitcase 10.1.3 auf dem zehner system laufen, aber ich bin nicht gerade glücklich damit. vielleicht stell ich mich aber auch zu blöd an. erstens stört es mich wahnsinnig, dass dieses programm so "übersensibel" ist. einige schriften, die problemlos bei ATM gelaufen sind, lassen jetzt suitcase auf erbärmliche weise abstürzen. zum haare ausraufen. neuerdings stürzt mir ständig freehand 10 ab, sobald ich am text irgend etwas überarbeiten will - und wenn es nur ein lächerlicher absatz ist... das kann ja nicht normal sein. und außerdem fehlt mir ATR - gibt es da bei suitcase auch so etwas? ich habe immer sehr viele schriften geladen mit mehreren schriftschnitten und jetzt bin ich manchmal ganz schön am suchen...

ein weiteres problem ist: ich habe noch einige programme, die auf dem neuner system laufen. zum beispiel quarkxpress und auch freehand 8 (das nehme ich jetzt wieder, weil mir ja das zehner programm ständig abstürzt.) dummerweise werden dort die schriften ganz furchtbar dargestellt, absolut pixelig und teilweise auch kursiv, obwohl ich das gar nicht gewählt habe. müsste ich auf dem neuner system auch noch ein extra schriftenverwaltungsprogramm installieren - oder konkurriert das dann mit dem suitcase auf dem zehner system?

vielleicht weiß ja irgend jemand rat - ich bin zur zeit jedenfalls nicht gerade glücklich mit der neuen situation, weil an ein problemloses, normales arbeiten überhaupt nicht zu denken ist... ich brauch für alles viel länger und das kann ja nicht der sinn der sache sein.

also ich bin für jede hilfe dankbar, viele grüße!
X

mal wieder das OS X schriftenproblem...

kraettli
Beiträge gesamt: 25

30. Jul 2004, 10:11
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #100335
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich habe 10.3.4 auf dem rechner und arbeite mit dem von apple installiertem schriftenverwaltungs programm und habe damit keine probleme vielleicht würde ein update auf 10.3.4 dein problem lösen da du dann ja kein weiteres schriften programm mehr brauchst

gruss remo


als Antwort auf: [#100327]

mal wieder das OS X schriftenproblem...

dryade
Beiträge gesamt: 28

1. Aug 2004, 19:34
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #100613
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi
also mit suitcase 10.1.x hab ich die schlechtesten erfahrungen überhaupt gemacht. und auch das system 10.2.8 war nicht das beste. ich würde dir raten als erstes suitcase x1 zu laden. vielleicht hilft es auch die caches-ordner zu löschen.
auch solltest du ernsthaft überlegen das system auf 10.3.x upzudaten.

und kraettli kann ich auch nur beipflichten: einfach mal mit dem systemeigenen schriftenprogramm arbeiten...;-)

baba


als Antwort auf: [#100327]

mal wieder das OS X schriftenproblem...

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

2. Aug 2004, 07:49
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #100630
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anonymicus, das Ganze tönt verdächtig nach defekten Schriften und-oder Schriftkonflikten. Suitcase 11.0.2 läuft, korrekt installiert, bei verschiedenen Rechnern (10.2.8 bzw. 10.3.4) hier völlig transparent und einwandfrei - nachdem Schriftkonflikte beseitigt wurden. Inkompatibel sind z.B. die Mac-eigene Futura mit einer fremden, gleichlautenden PS-Schrift.
Mein Tip: Schriften überprüfen, ob sie defekt sind, mit Suitcase oder vorher ATM. Gleichnamige deaktivieren, defekte entfernen. viel Erfolg.


als Antwort auf: [#100327]

mal wieder das OS X schriftenproblem...

Hubimann
Beiträge gesamt: 4

3. Aug 2004, 15:40
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #100888
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit Suitcase müssen wir ATM Freunde jetzt leider leben. Als Ersatz für das tolle ATR gibt es jetzt FontCard. Das funktioniert super und kann im Internet gedownloadet werden (30 Tage Test, dann ca 30 EUR bezahlen)

Mit freunlichen Grüßen
P. Bechmann


als Antwort auf: [#100327]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022