[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

18. Mär 2004, 07:44
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3052 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

bei uns im Verlag werden ausnahmslos in jeder Datei drei Ebenen (Hintergrund, Grafik, Text) angelegt. Leider habe ich keinen Weg gefunden, diese Ebenen schon beim Neuanlegen einer Datei durch Voreinstellungen zu erhalten.

Gibt es einen Ort der Voreinstellungen, den ich übersehen habe oder eventuell ein Script, das diese Aufgabe übernehmen kann?

Schön wäre auch, wenn man die Farben den einzelnen Ebenen mit zusortieren kann, da einige in der Abteilung bei Ebenen mehr auf die Farben als auf die Textbezeichnung der Ebene achten.

Verwendete Version: InDesign CS, Windows XP Professional.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
X

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

Torsten Keuhne
Beiträge gesamt: 219

18. Mär 2004, 08:25
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #75576
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,

richte dir ein Dokument so ein, wie es benötigt wird und speichere es dann als "Vorlage" ab. Wird diese geöffnet, hat man ein neues Dokument mit den von dir gewünschten "Voreinstellungen".

Gruß Torsten


als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

18. Mär 2004, 08:44
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #75582
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Torsten,

grundsätzlich richtig. Das etwas Nervige daran ist, dass wir en masse Anzeigen erstellen, die die diversesten Formate haben. Entweder ich erstelle eine Vorlage, in der ich dann immer die Größe anpassen muss. Dann kann ich aber auch manuell Ebenen einrichten. Oder ich richte hunderte von Vorlagen ein für jede Eventualität von 1-spaltig 20 mm hoch bis 4-spaltig ganze Seite (in mm-Schritten). Bis ich dann die Vorlage gefunden habe, habe ich auch die Ebenen manuell eingerichtet.

Trotzdem vielen Dank für den Hinweis.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

18. Mär 2004, 20:45
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #75711
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,

wir haben uns mal beim Stammtisch getroffen ...
für den Mac habe ich ein kleines Skript geschrieben(sollte unter XP so ähnlich auch gehen), das (ohne errortrapping und gedöns) so funktioniert:
Öffne den Skripteditor und gebe folgendes ein:

tell application "InDesign CS"
tell front document
make layer with properties {name:"Hintergrund"}
make layer with properties {name:"Grafik"}
make layer with properties {name:"Text"}
end tell
end tell

Speichere das ganze als Programm im Ordner InDesign >> Presets >> Scripts ...
in InDesign erscheint das Skript dann in der Skript-Palette und ein schlichter Doppelklick erzeugt dann deine Ebenen ...
(du musst halt schon ein Dokument geöffnet haben)

Grüßle aus Stuttgart

Michael Bozzato






als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

18. Mär 2004, 21:14
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #75717
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

das wird immer abgefahrener ...
das mit den Ebenenfarben geht auch:

tell application "InDesign CS"
tell front document
make layer with properties {name:"Text", layer color:blue}
make layer with properties {name:"Bild", layer color:green}
make layer with properties {name:"Grafik", layer color:magenta}
end tell
end tell


Hier eine Liste vorhandener Farben:
light blue/red/green/blue/yellow/magenta/cyan/gray/black/orange/dark green/teal/tan/brown/violet/gold/dark blue/pink/lavender/brick red/olive green/peach/burgundy/grass green/ochre/purple/

sodele ...
goht doch
Michael Bozzato

http://www.scsi.de


als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

furious
Beiträge gesamt: 10

19. Mär 2004, 13:59
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #75857
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

wie sieht das ganze denn bei InDesign 2.02 aus?

MfG


---
http://www.ddwebdesign.de


als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

gs
Beiträge gesamt: 581

19. Mär 2004, 14:24
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #75871
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
indesign 2 hat das gleiche problem wie cs. es kann sein, dass das skript sogar läuft. indesign cs hat aber eine skriptpalette, um skripte aufzurufen und unterstützt javascript, die auf beiden plattformen laufen.
daher geht folgendes auch aufm pc:

var nu1 = app.activeDocument.layers.add({name:"lavender"});
nu1.layerColor = 1766618734 ;
var nu1 = app.activeDocument.layers.add({name:"pink"});
nu1.layerColor = 1765962340 ;
var nu1 = app.activeDocument.layers.add({name:"purple"});
nu1.layerColor = 1766879856 ;

als textdatei mit endung .js im presets ordner speichern und aus der skriptpalette aufrufen.
wenn man andere farben will... hier ist die liste:

UIColors.lightBlue 1766613612
UIColors.red 1767007588
UIColors.green 1766290030
UIColors.blue 1765960821
UIColors.yellow 1767468151
UIColors.magenta 1766680430
UIColors.cyan 1766029678
UIColors.gray 1766290041
UIColors.black 1765960811
UIColors.orange 1766814318
UIColors.darkGreen 1766090610
UIColors.teal 1767138668
UIColors.tan 1767137646
UIColors.brown 1765962350
UIColors.violet 1767271540
UIColors.gold 1766288484
UIColors.darkBlue 1766089324
UIColors.pink 1766878827
UIColors.lavender 1766618734
UIColors.brickRed 1765962340
UIColors.oliveGreen 1766812790
UIColors.peach 1766876008
UIColors.burgundy 1765962343
UIColors.grassGreen 1766287218
UIColors.ochre 1766810482
UIColors.purple 1766879856
UIColors.lightGray 1766614898
UIColors.charcoal 1766025324
UIColors.gridBlue 1766285932
UIColors.gridOrange 1766289266
UIColors.fiesta 1766222181
UIColors.lightOlive 1766616940
UIColors.lipstick 1766615408
UIColors.cuteTeal 1766028396
UIColors.sulphur 1767077228
UIColors.gridGreen 1766286439
UIColors.white 1767336052

have fun
g

ps. did i mention? skripte können in CS auch mit einem kürzel (bearbeiten>tastatur...) belegt werden.


als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

furious
Beiträge gesamt: 10

20. Mär 2004, 12:50
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #75992
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, läuft bestens...


http://www.ddwebdesign.de


als Antwort auf: [#75572]

mehrere Ebenen automatisch erstellen beim Neuanlegen einer Datei

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

23. Mär 2004, 07:37
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #76328
Bewertung:
(3050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald, hallo Michael,

das ist genau das, was ich gesucht habe. Ich habe Geralds Javascript-Version genommen, da ich diese direkt am PC verwenden kann.

Es stellt sich mir noch eine Frage: gibt es auch noch eine Möglichkeit, die beim Öffnen eines Dokumentes vorhandene "Ebene 1" zu löschen oder diese in eine meiner drei Wunschebenen umzuformatieren?

Das wäre dann das i-Tüpfelchen Eurer Scripte.

Aber nochmals vielen Dank, denn das Script funktioniert tadellos.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#75572]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow