[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe mehrere Startup-Dateien einsetzen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

mehrere Startup-Dateien einsetzen

Mulch
Beiträge gesamt:

23. Dez 2004, 13:30
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ist es problematisch für den Distiller, wenn ich mehrere Startup-Dateien einsetze? Ich denke da an die Distiller Secrets und an die diversen XPress 6 Patches von Impressed. Ausserdem ist ja schon standardmäßig die Datei "Example.ps" im Startup Ordner drin. Muss diese dann gelöscht werden wie bei dem "Creo Distiller Assistent"?

Vielen Dank,

Marcus.

X

mehrere Startup-Dateien einsetzen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

23. Dez 2004, 13:41
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #132236
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mulch,

jetzt tun Sie uns/mir aber Unrecht.
Glauben Sie tatsächlich, dass wir unsere Anwender ins offene Messer laufen lassen würden, wenn wir uns nicht sicher wären, dass man unsere Startup-Datei bedenkenlos parallel einsetzen kann? Zumindest würden wird dann im Download-Bereich dementsprechend darauf hinweisen.

Auch das Vorhandensein einer "Example.ps" und "Creo Distiller Assistant" Startup-Datei ist bedenkenlos. Die sich überschneidenden Funktionalitäten werden von uns dann einfach lahmgelegt (z.B. die QuarkXPress Verlaufs-Erkennung im Creo Distiller Assistant, weil unsere im QXP_Shading_Patch einfach leistungsfähiger ist). Ob sich natürlich andere Entwickler auch an gewisse Spielregeln halten, dafür kann ich nicht die Hand ins Feuer legen. Sie können seit Acrobat 5 auch die Example.ps Datei im Zusammenspiel mit dem Creo Distiller Assistant beibehalten, da es sich seit dieser Programmversionnur noch um eine leere Hülse handelt. Acrobat Distiller 4 schaltete per dieser Datei damals noch die Idiom Recognition aus.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#132234]

mehrere Startup-Dateien einsetzen

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

23. Dez 2004, 13:57
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #132241
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Robert,

ich wollte mal wieder auf Nummer Sicher gehen. Danke für die Antwort. Den "Creo Startup" setzte ich nicht mehr ein. Mir ist mal dadurch eine Freehand Grafik zerschossen worden. Die war stark verkleinert in XPress eingesetzt. Im PDF/Druck war sie kleiner als eine Briefmarke mit dem Nebeneffekt, das sämtliche Linien weggebrochen sind. Ohne den "Creo Startup" war alles perfekt.

Viele Grüße,

Marcus.


als Antwort auf: [#132234]

mehrere Startup-Dateien einsetzen

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

23. Dez 2004, 14:20
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #132247
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marcus,

das ist ein bekanntes Problem der Creo Distiller Assistant Startup-Datei. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was sich Creo dabei gedacht hat pauschal die Linienstärke auf ein Minimum von 0,216 pt anzuheben (obwohl ich einige Gespräche mit dem Entwickler geführt habe).

Es gibt aber eine Lösung für das Problem. Der Entwickler hat ein Hintertürchen eingebaut mit deren Hilfe man die Funktion ganz ausschalten oder die Minimaldicke selbst bestimmen kann. Legen Sie dazu eine neue Textdatei an und pasten Sie folgenden Text hinein:

%!PS
/CreoParamsPut where {
pop
/ControlMinLineWidth false CreoParamsPut % change to false to disable
/MinimumLineWidth 0.216 CreoParamsPut % pts
(%%[ Creo Distiller Assistant Line Width Control loaded ]%%\n\n) print flush
} if

Speichern Sie dann die Datei unter einem Namen der eine Ausführung nach der Creo Distiller Assistant Startup-Datei erzwingt. Also z.B. "Z_Creo_Min_Line_Width_Control.ps"

So wie sie oben eingefügt ist, schaltet die Datei die Liniendickenanhebung ganz aus. Wenn der "false" Parameter bei "/ControlMinLineWidth" durch "true" ersetzt wird, dann steuert "/MinimumLineWidth" die Mindestlinienstärke in Punkt.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#132234]

mehrere Startup-Dateien einsetzen

Mulch
Beiträge gesamt:

23. Dez 2004, 14:34
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #132251
Bewertung:
(616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Robert,

das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich denke aber, das die Kontrolle/Änderung der Haarlinien besser mit PitStop zu machen ist, weil ich vor der Änderung auf diesen Fehler hingewiesen werde und dann später das Ergebnis prüfe.
Damals ist das erst in der Maschine aufgefallen. Auf dem Formproof hat das niemand gesehen :-(
Ich habe lieber einen Bericht über Änderungen und Fehler.

Viele Grüße,

Marcus.


als Antwort auf: [#132234]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
01.03.2021 - 05.03.2021

Persönlichkeitsentwicklung

Online
Montag, 01. März 2021, 00.17 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 00.18 Uhr

Webinar

Personal Power Coaching - Um was geht es? ​ Potenzialentfaltung: Potenzial entdecken und entfalten Talente entdecken: Deine Talente und Fähigkeiten erkennen und loslegen Gewohnheiten: schlechte Gewohnheiten durch Positive ersetzen Selbstbewusstsein stärken: Dein Bewusstsein stärken Eigendynamik entwickeln: Mehr Erfolg durch Eigenverantwortung & Disziplin Ängste kontrollieren: Ängste als Antrieb nutzen Entscheidungen treffen: Mit mehr Mut an die Sache ran! Lebensenergie steigern: Deine Lebensenergie steigern und aufrechterhalten Ziele erreichen: Ziele setzen und übertreffen! Motivationssteigerung: Mehr Erfolg durch Selbstmotivation Selbstvertrauen: Selbstvertrauen auf- und ausbauen

Details:
https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Neuste Foreneinträge


Arbeitsfarbraum ändert sich bei neu angelegten Dokumenten von selbst

Adobe Acrobat DC Namen für Speicherung vorgeben

Update Problem

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Illustrator Datei aktualisieren

Schwarz überdruckt nicht

Schwarz überdruckt nicht

CC 2020: Problem mit Textumfluss mit verankerten Objekten

Bilder verschieben sich nach dem Speichern und Kopiern der Datei

Optionsfelder abhängig machen von Kontrollkästchen
medienjobs