[GastForen Programmierung/Entwicklung PHP und MySQL mehrere top level domains

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

mehrere top level domains

Canio
Beiträge gesamt: 174

22. Dez 2009, 19:37
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(3065 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie löst man am besten das Problem mit mehreren top level domains? Angenommen ich habe denselben content unter canio.de und unter canio.com.

Sollte man auch aus Gründen der Suchmaschinenfreundlichkeit die com-Adresse auf de weiterleiten oder stellt man den content auch unter der com-Adresse bereit (canio.com bleibt in der Adresszeile stehen)?

Ist es überhaupt mit php möglich oder ist es eine Sache des Serveradmins, die .com-Adresse so einzurichten als wäre sie die .de?
X

mehrere top level domains

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

22. Dez 2009, 20:13
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #428608
Bewertung:
(3054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Canio,

mit PHP hat Deine Frage nichts zu tun.

http://www.google.com/...=de&answer=35769
Zitat:"Erstellen Sie keine doppelten Seiten, Sub-Domains oder Domains, die im Grunde denselben Content haben."

Benutze die Webmaster-Tools von Google und lies mal hier nach:
http://www.google.com/...swer.py?answer=66359


als Antwort auf: [#428604]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 22. Dez 2009, 20:17 geändert)

mehrere top level domains

crisies
  
Beiträge gesamt: 138

23. Dez 2009, 15:00
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #428667
Bewertung:
(3004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Das einfachste wäre auf dem Webserver einen sogenannten Alias für die zweite Domäne einzurichten. Die andere Idee wäre eine .htaccess-Datei, mit deren Hilfe die eine Domäne auf die andere umgeleitet wird und zwar mit folgendem Inhalt:

RewriteEngine on
RewriteCond %{HTTP_HOST}
RewriteRule ^/(.*) http://www.echte-domain.com/$1
[L,R=301]
RewriteOptions inherit

Bei beiden Varianten ändert sich die Adresszeile nicht.

mfg


als Antwort auf: [#428608]

mehrere top level domains

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

23. Dez 2009, 15:31
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #428669
Bewertung:
(2988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Google empfiehlt dazu folgendes:
"Verwenden Sie 301-Weiterleitungen: Falls Sie Ihre Website neu strukturiert haben, können Sie Ihre Nutzer, den Googlebot und andere Spider über 301-Weiterleitungen ("RedirectPermanent") in der HTACCESS-Datei geschickt weiterleiten. Bei Apache nehmen Sie diese Weiterleitung über eine ".htaccess"-Datei vor, bei IIS über die Verwaltungskonsole."

Richtig wäre also folgender Eintrag in der .htaccess der Domain example.com für eine Weiterleitung auf example.de

RedirectPermanent 301 / http://example.de/


als Antwort auf: [#428667]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 23. Dez 2009, 15:51 geändert)

mehrere top level domains

crisies
  
Beiträge gesamt: 138

23. Dez 2009, 16:46
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #428672
Bewertung:
(2967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist eine weitere Möglichkeit wie die .htaccess-Datei aussehen könnte, macht aber nicht dasselbe wie meine Variante.

Dadurch würde diese Url "http://example.com/test/index.php" immer auf "http://example.de/" umgeleitet. Meine Variante würde direkt auf "http://example.de/test/index.php" umleiten!

Ich muss mich zur Adresszeile noch korrigieren, diese bleibt nicht wie angenommen bestehen, sondern wird mit der neuen Url überschrieben. Das wäre nur mit einer versteckten Frame Weiterleitung möglich.

Sprich man hätte dann eine .htaccess-Datei mit folgendem Inhalt auf der example.com:

****************
RewriteEngine on
RewriteCond /%{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteRule ^(.+) index.php?reDir=$1 [QSA,NC]
****************

Und danach braucht man noch das index.php auf der example.com, welches die eigentliche und versteckte Frame-Weiterleitung macht:

****************
$reDir = Array('dir' => '', 'query' => '');
if (!empty($_GET['reDir']) ) {
$reDir['dir'] = htmlentities($_GET['reDir']);
}
if ($_SERVER['QUERY_STRING'] != '') {
$reDir['query'] = '?' . htmlentities($_SERVER['QUERY_STRING']);
}

<?xml version="1.0" encoding="iso-8859-1"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">

<head>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1" />
<title>example.com</title>
</head>
<frameset rows="0,100%" frameborder="0" framespacing="0" border="0">
<frame src="about:blank" name="invisible" scrolling="no" noresize="noresize" frameborder="0">
<frame src="http://www.example.de/<?php echo $reDir['dir'].$reDir['query']; ?>" name="refer">
<noframes>
<p>Sollten Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte <a href="http://www.example.de/" target="_blank">hier</a>.</p>
</noframes>
</frameset>
</html>
****************

mfg


als Antwort auf: [#428669]

mehrere top level domains

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

23. Dez 2009, 17:10
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #428673
Bewertung:
(2958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moment, ich muß noch etwas korrigieren.

falsch ist:
RedirectPermanent 301 / http://example.de/

richtig ist:
RedirectPermanent / http://example.de/

>> Dadurch würde diese Url "http://example.com/test/index.php"
>> immer auf "http://example.de/" umgeleitet.

Das stimmt nicht.

>> Meine Variante würde direkt auf "http://example.de/test/index.php" umleiten!

Das funktioniert mit meiner Variante auch.


als Antwort auf: [#428672]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 23. Dez 2009, 17:12 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!