[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign mustervorlagen - wozu sind die gut?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

mustervorlagen - wozu sind die gut?

tocsin
Beiträge gesamt: 203

25. Nov 2005, 22:33
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3281 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nach meiner begegnung der unheimlichen art - mit unerklärlichem wechsel auf musterseiten - würde mich doch wirklich mal interessieren, ob mir diese nutzen könnte.
was können musterseiten bewirken?
wozu sind sie gut?
gibt es viele probleme damit? - oder bugs?
ich habe mir mal zwei musterseiten angelegt mit textrahmen.
wenn ich nun im dokument die m-seite anwende, sehe ich dort den textrahmen. wozu dient er? wenn ich dort text hineinziehe, wird dieser auf die m-seite selbst gelegt, statt auf die seite. das ist doch doof - wahrscheinlich typischer anfängerfehler.
wie kann er mir hilfreich dienen?
meine arbeit ist es, worddokumente hineinzulegen und zu layouten, mit grafiken und tabellen möglichst auch seitenzahlen. es gibt kapitel. jedes kapitel soll neue seitenzahlen bekommen (kap 1 z.b. 1-1; 1-15, kap 2 dann 2-1; 2-2; usw...)
kann ich sowas als anfänger einfach automatisieren? in word gibt es für sowas kopf und fußzeilen. find ich hier nicht. gibts wohl auch nicht, oder?!

wer kann mir rat geben?

gruß
tocsin
X

mustervorlagen - wozu sind die gut?

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

25. Nov 2005, 23:48
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #197810
Bewertung:
(3272 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
musterseiten dienen prinzipiell dazu, wiederkehrende elemente hier einmal zu definieren, so daß sie auf den textseiten automatisch stehen. das sind z.b. paginierung, kolumnentitel, grafische elemente zur kennzeichnung von kapiteln, logos.

über den einsatz von textrahmen auf musterseiten gibt es unterschiedliche auffassungen. schau dich zu dieser diskussion einmal im forum um.

die paginierung 1-1, 1-2 etc. erreichst du über die "nummerierungs- & abschnittsoptionen". mit der präfix-option kannst du die vorangehende kapitelziffer erstellen.

ich empfehle dir für ein buchprojekt mit mehreren kapiteln die buchfunktion von indesign. auch hierzu findest du jede menge anregungen im forum.

konkrete probleme nach benutzung der indesign-internen hilfefunktionen und nach lesen der foren-postings kannst du dann ja mitteilen.

viel glück und ein schönes wochenende

markus schmitz


als Antwort auf: [#197805]

mustervorlagen - wozu sind die gut?

Quarz
Beiträge gesamt: 3374

26. Nov 2005, 09:46
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #197811
Bewertung:
(3257 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ihr Lieben,

wenn Ihr Groß- und Kleinschreibung anwenden würdet, würdet Ihr mir das Lesen seeehr erleichtern.
Ich habe einen hochauflösenden Monitor, und da ist die Schrift schon ziemlich klein.

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#197810]

mustervorlagen - wozu sind die gut?

tocsin
Beiträge gesamt: 203

26. Nov 2005, 12:46
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #197822
Bewertung:
(3228 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo mschmitz,

mit der paginierung hab ich gestern abend noch herumgebastelt, leider funktioniert sie nicht, da auf jeder seite das gleiche steht. die durchlaufende nummerierung ist also nicht durchlaufend, obwohl die optionen logisch eingestellt sind. was kann man da falsch machen?
ich habe einen textrahmen gesetzt (in eine musterseite) und die notwendigen schritte ausgeführt.

wie es scheint, sind noch andere schritte notwendig, kann mir bitte jemand einen tip geben, wonach ich kucken sollte?

gruß
tocsin


als Antwort auf: [#197810]

mustervorlagen - wozu sind die gut?

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

26. Nov 2005, 14:49
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #197829
Bewertung:
(3217 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hast du auch das sonderzeichen für automatische seitenzahl eingegeben? tastaturkürzel für windows: Alt+Strg+N.

markus schmitz


als Antwort auf: [#197822]

mustervorlagen - wozu sind die gut?

rockmysoul67
Beiträge gesamt: 31

26. Nov 2005, 14:54
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #197830
Bewertung:
(3213 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ich habe einen textrahmen gesetzt (in eine musterseite) und die notwendigen schritte ausgeführt.


(Ich hoffe, ich sag es dir richtig, denn ich habe es auch nur einmal gemacht, also keine Garantie.)

In den Mustervorlagenoptionen kannst du einen Präfix setzen, z. B. "T". ( T für Test Wink )

Nun musst du im Textrahmen keine Nummer, sondern einen Platzhalter setzen: Schrift / Sonderzeichen einfügen / Automatische Seitenzahl. Dann erscheint der Buchstabe "T" als Platzhalter in der Mustervorlage. Die Zahlen erscheinen in den Dokumentenseiten.


als Antwort auf: [#197822]

mustervorlagen - wozu sind die gut?

tocsin
Beiträge gesamt: 203

27. Nov 2005, 10:27
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #197894
Bewertung:
(3177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
verblüffend - absolut verblüffend.
genau so hab ich das die ganze zeit probiert, immer wurde die seitenzahl statt dem a angezeigt.
jetzt, wo du den thread schreibst und ich das GENAUSO wieder mache, klappts. da muss doch irgendwo etwas mir verborgen gebliebenes gewesen sein, was die umstände geändert hat.

was, ist aber völlig egal. hauptsache es funktioniert jetzt.

vielen dank

tocsin


als Antwort auf: [#197830]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB

Neuste Foreneinträge


Serien-Dateinamenänderung (mit Automator?) "nur die ersten 7 Schreibstellen"

Abschnitt mit Absatzformat beginnen?

Scriptphänomen alle 16 Steps

Fotobuch mit gleicher längster Bildseite

Schwarz überdruckt nicht

Von Quark nach Indesign konvertieren

Illustrator 2021 Stapelverarbeitung

Startvolum

Barrierefreies PDF> keine klickbaren Fußnoten im PDF (Tagbaum)

Arbeitsfarbraum ändert sich bei neu angelegten Dokumenten von selbst
medienjobs