[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2295

10. Dez 2021, 13:23
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(7831 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was das wohl zu bedeuten hat:

https://helpx.adobe.com/...oud/adobe-color.html



vermutlich Lizenzstreitigkeiten?



Gruß

Ulrich
X

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2483

10. Dez 2021, 17:19
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #581975
Bewertung:
(7774 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich,

das war mir bisher nicht bekannt. Danke für die Info.

Ich hätte in dieser Situation auf den „Pantone Color Manager“ verwiesen. Diese Software kann gegenwärtig die Pantone-Paletten in die entsprechenden Adobe-Programme kopieren. Deshalb denke ich nicht an Lizenzstreitigkeiten. Leider wird dieses Produkt auch eingestellt. Siehe hier:

https://www.pantone.com/...lor-manager-software

Als Folgeprodukt ist wohl die Software „Pantone Connect“ vorgesehen. Siehe hier:

https://www.pantone.com/...adobe-creative-cloud

Die bekommt man im Adobe Exchange Marketplace als Freeware, die aber laut den Kommentaren ohne die In-App-Käufe relativ wertlos sei.

https://exchange.adobe.com/....details.103029.html

Bis weiteres bekannt wird, kann man sich die Pantone-Paletten ja schon mal als „.ASE“-Dateien exportieren, oder sich die gegenwärtigen ".ACB"-Dateien beiseite legen.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 11.6.5 Big Sur, Adobe CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#581968]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 10. Dez 2021, 17:35 geändert)

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5122

10. Dez 2021, 21:38
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #581979
Bewertung:
(7699 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich,
diese "Entdeckung" im Hilfesystem, diesmal im InDesign, war auch schon ein Anlass für eine Diskussionsrunde.
https://helpx.adobe.com/.../using/swatches.html

Genaueres weiß man aber nicht:

As of March 2022 Adobe will no longer preload Pantone colour libraries
edgydoug1, 2 hours ago
https://community.adobe.com/...raries/td-p/12576273
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#581968]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19014

12. Dez 2021, 13:20
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #581990
Bewertung:
(7514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann landen wir wahrscheinlich da, wo ich zum Spass vor Jahren schon mal war, nämlich beim selberbasteln der .acb Dateien. Howtos dazu finden sich hier in den Analen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#581979]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5122

12. Jan 2022, 20:05
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #582181
Bewertung:
(6610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier ein Artikel auf CreativePro zum Thema, dazu ein paar spannende Kommentare:

Pantone Color Libraries Are Leaving the Adobe Apps
Jeff Potter, January 3, 2022
https://creativepro.com/...mp;mc_eid=7281abb1b9
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#581990]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19014

12. Jan 2022, 21:48
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #582184
Bewertung:
(6584 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Entweder reicht mein Englisch nicht, oder die dort kommentierenden Koryphäen haben auch wenig bis keine Ahnung um was es eigentlich geht.

Pantone hat seine Farbrezepturen, und daraus resultierend andere Farbeindrücke, ja nicht aus Lust und Dollerei geändert, sondern waren wegen dem Verbot von Blei,Chrom, ... als Pigment und Hilfsstoffen gezwungen, unschädlichere Alternativen zu finden. Das resultiert dann nicht selten in anderen Farbeindrücken und/oder anderen Echtheiten, …

Diese Problem, und das Nachführen der Lab-Werte in den Farbbibliotheken führt zum immer gleichen Problem, das auch bei überarbeiteten Fonts oder auch Bildern zuschlägt: eine nicht mehr gewährleistete Reproduzierbarkeit durch Medienbrüche.

Die einzige Frage, die sich mir, der sich für die wichtigen Farben seiner Kunden eh schon selbst vermessene Bibliotheken angelegt hat, stellt: Unabhängig von den Farbdefinitionen, die an den Bibliotheken an jedem Farbnamen dranhängen, und die kaum schützbar sind (Das wäre ungefähr so, als würde sich jemand die 1,12m schützen lassen, und immer die Hand aufhalten wenn irgendwas diese Länge, Breite oder Höhe besitzt, respektive am liebsten bereits wenn jemand das Maßband oder das Gliedermaß mit dem entsprechende Wert nur an der Stelle anschaut.), stellt sich die Frage, darf ich in Zukunft mit einer Farbdefinition die woher auch immer stammt, einen Farbauszug in einem Bild oder PDF „PANTONE 1525 C“ betiteln?
Und ebenso in den für ein Druckprodukt benötigten Bildern und Illustrationen dieses homogen benannt vorhalten, damit am Ende alles ohne wildes Pitstop-Auszugsgemerge auf einer Druckplatte landet? Die dann mit den bei Pantone käuflich erworbenen Pigmenten im Farbwerk angemischt und gedruckt wird?

Darum gehts doch letztendlich: Pantone Farben sind ein Kommunikationsmittel!
Wenn man da jetzt Rechte auf die Wörterbücher erhebt, die diese Kommunikation Medienübergreifend ermöglichen sollen, dann hat sich das ganz schnell erledigt: Für Adobe UND Pantone.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#582181]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5122

13. Jan 2022, 18:30
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #582199
Bewertung:
(6418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat von Thomas Entweder reicht mein Englisch nicht, oder die dort kommentierenden Koryphäen haben auch wenig bis keine Ahnung um was es eigentlich geht.


Ich tippe auf Dein "oder".

Zitat von Thomas …stellt sich die Frage, darf ich in Zukunft mit einer Farbdefinition die woher auch immer stammt, einen Farbauszug in einem Bild oder PDF „PANTONE 1525 C“ betiteln?


In der Tat, das ist meiner Ansicht nach des Pudels Kern. Aber wer würde eine Verletzung wohl verfolgen? Abmahnanwälte? Weltweit? Und die Beweislage?

Zitat von Thomas Wenn man da jetzt Rechte auf die Wörterbücher erhebt, die diese Kommunikation Medienübergreifend ermöglichen sollen, dann hat sich das ganz schnell erledigt: Für Adobe UND Pantone.


Stimmt. Schon aus einer gewissen Rechtsunsicherheit heraus wäre die Verwendung von PANTONE-Farben nicht mehr empfehlenswert.
Eine kleine Parallele sehe ich da auch bei der Aktivierung von Schriften aus dem Adobe Fonts-Angebot der Creative Cloud.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#582184]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

28. Jan 2022, 07:05
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #582432
Bewertung:
(5675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

meiner Ansicht nach will Pantone einfach mehr Geld verdienen, indem Sie direkt bei den Benutzern der Adobe CC abkassieren.
Die angeführten technischen Gründe (Spektrale Definition, Lab-Definition, Updates der Definitionen, blablabla) sind alle vorgeschoben. Das ist die intern abgesprochene Marketingantwort (habe ich so letzte Woche 1zu1 von einem Pantone Account Manager gehört).
Es ist in der Praxis vollkommen egal, welche Definition hinter dem Farbnamen Pantone 300C in Indesign oder Illustrator steht. Die Vorschau von Sonderfarben in Adobe-Produkten ist abgesehen von den Volltönen sowieso unbrauchbar. Wer eine verbindliche Vorschau von z.B. überdruckenden Sonderfarben oder auch nur einer aufgerasterten Sonderfarbe will, muss die in seinem Proofsystem (egal ob Hardcopy oder Softproof) erzeugen, dass dann die aktuellsten Definitionen hat/haben sollte.
Pantone hat es nicht geschafft, Pantone Live an eine breite Benutzerschaft zu vermarkten und versucht es jetzt eben mit Pantone Connect.
Es werden wohl leider zu viele User darauf hereinfallen.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#582199]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

thomasn
Beiträge gesamt: 164

10. Feb 2022, 10:57
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #582566
Bewertung:
(5129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Dann landen wir wahrscheinlich da, wo ich zum Spass vor Jahren schon mal war, nämlich beim selberbasteln der .acb Dateien. Howtos dazu finden sich hier in den Analen.


Hallo Thomas,

ich habe hier auf HDS nach den von Dir erwähnten Howtos gesucht und bin leider nicht fündig geworden.

Kannst Du mir bitte einen Tipp geben, wonach genau ich suchen muss?

Vielen Dank schon Mal.

Viele Grüsse
Thomas


als Antwort auf: [#581990]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19014

10. Feb 2022, 13:37
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #582568
Bewertung:
(5064 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich finds auch nicht, evtl. wars doch woanders.

Aber die Seite aus der ich ein Großteil meines Wissens über die Innereien der .acb und .aco Dateien hatte, ist noch online: ACB-Specs


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#582566]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2483

10. Feb 2022, 23:01
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #582569
Bewertung:
(4907 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

bei „World of Print“ gibt es eine kostenlose PDF-Zeitschrift, in der sich ein Artikel auf Seite 12 „CC-Praxis-Workshop - Der Wegfall von Pantone“ von Anna Kobylinska und Filipe Pereira Martins befindet.

Darin geht es zwar nicht um „.acb- und .aco-Dateien“, jedoch um recht interessante Hintergrundinformationen.

https://www.worldofprint.de/archiv/

In der rechten Spalte „Die aktuelle Ausgabe“ 1-2/2022 anklicken.

Zu einem späteren Zeitpunkt findet man die PDF-Zeitschrift im Archiv.

Überhaupt lohnt sich der Download, weil in jeder Ausgabe ein Artikel ist, der sich mit Programmen der Creative Cloud beschäftigt.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 11.6.5 Big Sur, Adobe CC2021, CC2022


als Antwort auf: [#582568]

nächste Adobe Updates ohne Pantone Libraries...?

thomasn
Beiträge gesamt: 164

14. Feb 2022, 08:30
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #582610
Bewertung:
(4536 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

vielen Dank für den Hinweis.

Viele Grüsse
Thomas


als Antwort auf: [#582569]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.06.2022

Online
Dienstag, 21. Juni 2022, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Viele Druckereien – kleine und große – suchen heute nach Wegen, ihre Effizienz und Produktivität zu steigern. Dabei erkennen sie oft, dass sie sich dringend um die Optimierung, Standardisierung und Automatisierung ihrer Workflows und Prozesse kümmern sollten. In unserer kostenlosen, jeweils ca. 30 minütigen Webinar-Reihe erfahren Sie, wie Sie die Effizienz- und Produktivitätspotenziale Ihrer Druckerei erschließen können – und wie einfach und kostengünstig das sein kann.

kostenlose 3-teilige Webinar-Reihe, 21., 23. und 26. Juni 2022, jeweils 10:00 - 10:30

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://impressed-workflow-server.de/impressed-webinar-reihe-the-big-picture/

Impressed Webinar-Reihe THE BIG PICTURE
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/