[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

16. Jan 2007, 10:24
Beitrag # 1 von 28
Bewertung:
(6254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe eine 2-farbige Anzeige aus InDesign: schwarz und Pantone. Im InDesign-Layout wurde ausgiebig mit Transpararenzen gearbeitet, die beim Export zu X3 verflacht wurden. Das PDF wimmelt nur so vor allen möglichen Farbräumen: nChannel-Bilder mit den beiden Farbräumen schwarz und Pantone, und dann noch Bilder, die den InDesign-Schatten abbilden: die werden in Pitstop im Bereich Bild als CMYK beschrieben und im Bereich Farbe als "Indiziert für Farbe CMYK". Zusätzlich sind natürlich noch trickreiche Überdruckenattribute bei der Transparenzreduzierung gesetzt worden. Also alles in allem nicht so ganz trivial. Technisch ist die Anzeige aber ok.

Gibt es ein Werkzeug, mit dem ich die Sonderfarbe über das gesamte Dokument auf eine andere Farbe switchen kann? Mit Pitstop, Prinergy komme ich nicht weiter, da immer nur die Hälfte konvertiert wird und die nChannel-Farbräume verloren gehen. Kann evtl. Callas Color Convert so etwas?

Hintergrund ist der, daß das PDF als Anzeige in eine Broschüre platziert wird, wo bereits andere angelieferte Anzeigen drin sind. Nun ist je nach Datenlieferant die Sonderfarbe unterschiedlich benannt. Bei der Plattenausgabe muß ich natürlich alles auf schwarz und eine (!) Pantone-Sonderfarbe ausgeben, daher müssen alle Sonderfarbnamen für Pantone auf eine Definition geswitcht werden.

Gruß
X

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

16. Jan 2007, 11:23
Beitrag # 2 von 28
Beitrag ID: #270895
Bewertung:
(6230 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ColorConvert kann das, wenn die gewünschte Ziel-Sonderfarbe bereits im PDF vorhanden ist.
Aber dafür kann man ja mit PitStop sorgen.
Einen Versuch wäre es auch Wert, "Farben konvertieren" von Acrobat 7 Pro oder höher zu verwenden.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#270888]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

16. Jan 2007, 11:43
Beitrag # 3 von 28
Beitrag ID: #270901
Bewertung:
(6220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo loethelm,

um es zum Testen einfacher zu haben, habe ich mir in der Tat eine zweite Sonderfarbe direkt im PDF mit Pitstop definiert. Um überhaupt mal zu sehen, ob und was da passiert. Mit Acro selbst geht es scheinbar nicht. Color Convert werde ich mir mal ansehen.

Gruß


als Antwort auf: [#270895]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

16. Jan 2007, 11:45
Beitrag # 4 von 28
Beitrag ID: #270902
Bewertung:
(6220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo loethelm,

selbst pdfColorConvert von callas hat manchmal seine Probleme mit DeviceN-Farbräumen, wenn es um mappen von Farbkanälen geht.
Prinect Color Editor von Heidelberg ist das einzige mir bekannte Acrobat Plug-In, welches wirklich praktisch uneingeschränkt Sonderfarben-Mapping beherrscht. Hat allerdings auch seinen Preis.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#270895]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6028

16. Jan 2007, 11:56
Beitrag # 5 von 28
Beitrag ID: #270905
Bewertung:
(6214 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

danke für die Info. Ich konnte es nur mit einem relativ trivialen Beispiel testen.

rohrfrei, falls ColorConvert es nicht schafft, kann dein RIP das nicht?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#270902]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

16. Jan 2007, 13:21
Beitrag # 6 von 28
Beitrag ID: #270927
Bewertung:
(6185 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ne, eben nicht, das wäre ja das eleganteste und sinnvollste, es auf Druckbogenebene im Workflow zu machen. Ich habe jetzt mal die Callas Toolbox bei Impressed bestellt. Die alte Demoversion, die ich hatte konnte es jedenfalls nicht. Mal sehen, ob es die aktuelle schafft. Ich wollte die sowieso schon immer mal haben, da kommt mir das Problem gerade recht (wenn man das so sagen kann). Prinect würde ich mir frühestens mit dem Crossgrade von Prinergy auf Printready kaufen. Aber gut zu wissen, daß er es lösen könnte.

Gruß


als Antwort auf: [#270905]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

16. Jan 2007, 13:38
Beitrag # 7 von 28
Beitrag ID: #270934
Bewertung:
(6177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf [ rohrfrei ] Hintergrund ist der, daß das PDF als Anzeige in eine Broschüre platziert wird, wo bereits andere angelieferte Anzeigen drin sind. Nun ist je nach Datenlieferant die Sonderfarbe unterschiedlich benannt. Bei der Plattenausgabe muß ich natürlich alles auf schwarz und eine (!) Pantone-Sonderfarbe ausgeben, daher müssen alle Sonderfarbnamen für Pantone auf eine Definition geswitcht werden.

Zu Filmzeiten habe ich sowas per Unterbindung des Filmtransports und Doppelbelichtung erschlagen können. Geht sowas mit heutigen Plattenbelichtern nicht?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#270888]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

AndreasEmer
Beiträge gesamt: 248

16. Jan 2007, 15:45
Beitrag # 8 von 28
Beitrag ID: #270979
Bewertung:
(6154 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

naja wenn es all meine Acrobat Extensions und ApogeeX es nicht schaffen würden, wovon ich nicht ausgehe, dann könnte ich wie Thomas sagt eine digitale Doppelbelichtung mit dem Apogee Print Drive machen... (Doubleburn)


als Antwort auf: [#270934]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

16. Jan 2007, 17:42
Beitrag # 9 von 28
Beitrag ID: #271003
Bewertung:
(6135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo rohrfrei

dein test-pdf habe ich mit folgender pitstop-aktionsliste (6.53) erfolgreich von pantone 327 CVC nach pantone red 032 c ändern können:

Code
Remap Spot Color 
Spot color to remap: PANTONE 327 CVC
Remap to: another spot color
Name: PANTONE Red 032 C
Remap Color
From Color: Repository Color PANTONE 327 CVC
To Color: Repository Color PANTONE Red 032 C

leider müssen quell- und zielfarbe erst in den farbbestand aufgenommen werden.

bei blosser anwendung von "Remap Spot Color" bleibt die note (separation color space) in der alten farbe stehen, bei nur "Remap Color" das bild (so ein zweikanaliges indexed-deviceN-subtype-Nchannel-color-space-ding) sowie die hintergrundfläche neben dem bild (ebenfalls ein scheinbar identischer separation color space wie die note).

das ganze ist mir irgendwie überhaupt nicht plausibel ...

... aber zumindest in dem einen fall funktioniert's ;-)

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#270888]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

16. Jan 2007, 20:29
Beitrag # 10 von 28
Beitrag ID: #271017
Bewertung:
(6118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gremlin ] ... die note (separation color space) ... sowie die hintergrundfläche neben dem bild (ebenfalls ein scheinbar identischer separation color space wie die note) ...

einmal die tomaten von den augen runter, und dann sieht man einen unterschied...
die note ist eine image mask, der hintergrund ein halbtonbild, jeweils im separation color space.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#271003]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

16. Jan 2007, 20:55
Beitrag # 11 von 28
Beitrag ID: #271018
Bewertung:
(6114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gremlin,

es besteht natürlich ein haushoher Unterschied, ob man einfache, einkanalige Separation Farbräume mappen will oder mehrkanalige DeviceN/NChannel Farbräume, bei denen darauf geachtet werden muss, dass keine doppelten Farbkanäle auftreten und vor allem der Alternate Color Space angepasst werden muss. Hier trennt sich spätestens die Spreu vom Weizen.

Enfocus PitStop Professional 7 hat in dieser Disziplin aber sicherlich gehörig im Vergleich zu den Vorgängerversionen zugelegt. Speziell die Fähigkeit DeviceCMYK in DeviceN wandeln und somit auch die vier Prozessfarben-Kanäle mappen zu können ist genial.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#271017]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

17. Jan 2007, 07:24
Beitrag # 12 von 28
Beitrag ID: #271047
Bewertung:
(6082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin,

danke für den Test und die Pitstopaktion. Magst du mir das mal rübersenden? Irgendwie habe ich so früh am Morgen noch meine Probleme das vom englischen auf die deutsche Pitstop 7-Version zu heben. Dann kann ich das mal vergleichen, was du da angeklickt hast. Ich kann alles konvertieren bis auf das Bild. Ich merke schon, ich muß mich damit noch näher beschäftigen.

Ich habe aber auch noch mal rumgetestet und ich muß zur Ehrenrettung von Prinergy sagen, daß er es doch kann. Nur auf einen Weg, von dem Creo vor einigen Zeiten abgeraten hat. Man kann die Farben im 2nd-Refining switchen, dann werden sie auf PDF-Ebene verrechnet - aber das klappt ja eben nicht. Und man kann ganz stumpf bei den Druckbogen die Farbzuordnungen switchen, das wäre dann vergleichbar mit dem "Farben zuordnen" in Acrobat. Das wirkt sich nicht auf das eigentliche PDF aus, sondern nur auf die Ausgabe - und das funktioniert fehlerfrei. Merkwürdig, denn Creo empfiehlt genau den ersten Weg.

Zur Doppelbelichtung:
Ich habe das als Spaß verstanden, da es produktionstechnisch ein K.O.-Kriterium ist, aber da hier sofort zugebissen wurde, würde mich mal die technische Umsetzung bei der Positivbelichtung interessieren, wie Ihr das lösen wollt. Ich meine, zwei unterschiedliche Raster per Doppelbelichtung auf ein Platte bringen für Testdruck ist die eine Sache, aber im laufenden Auftrag? Wie wollte ihr das Unbelichtete schützen?

Gruß


als Antwort auf: [#271018]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

17. Jan 2007, 08:20
Beitrag # 13 von 28
Beitrag ID: #271051
Bewertung:
(6065 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo rohrfrei

Antwort auf [ rohrfrei ] Magst du mir das mal rübersenden?

pitstop6.53-aktionsliste siehe anhang. aber ich gehe davon aus, dass sie nicht pauschal funktionieren wird (wie ja auch robert zacherls einwendung, die ich noch nicht ganz verstanden hab ;-), den eindruck erweckt). allerdings solltest du mit pitstop7 ja offenbar die besseren erfolgsaussichten haben.

Antwort auf [ rohrfrei ] Ich habe aber auch noch mal rumgetestet und ich muß zur Ehrenrettung von Prinergy sagen, daß er es doch kann.

davon ging ich auch aus, nachdem ich es mit apogeeX problemlos hingekriegt habe.

Antwort auf [ rohrfrei ] Merkwürdig, denn Creo empfiehlt genau den ersten Weg.

bei empfehlungen sind immer die begründungen interessant (die auch zeigen, ob derjenige wirklich weiss, wovon er spricht ;-)).

Antwort auf [ rohrfrei ] Zur Doppelbelichtung:
Ich habe das als Spaß verstanden, da es produktionstechnisch ein K.O.-Kriterium ist, aber da hier sofort zugebissen wurde, würde mich mal die technische Umsetzung bei der Positivbelichtung interessieren, wie Ihr das lösen wollt. Ich meine, zwei unterschiedliche Raster per Doppelbelichtung auf ein Platte bringen für Testdruck ist die eine Sache, aber im laufenden Auftrag? Wie wollte ihr das Unbelichtete schützen?

nachdem ich mich ob thomas' einwurf kaputtgelacht hab (wer kommt in der heutigen zeit noch auf solche "verstaubten" ideen? ;-)), wollte ich ebenfalls die doubleburn-funktion von apogee printdrive anführen. dabei wird nicht doppelt belichtet, sondern die jeweiligen farbauszug-tiffs werden für die ausgabe ineinanderkopiert und als ein auszug an den belichter gesendet.

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#271047]
Anhang:
RemapSpotColor.eal.zip (2.09 KB)

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18704

17. Jan 2007, 10:45
Beitrag # 14 von 28
Beitrag ID: #271074
Bewertung:
(6050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Spielverderber ;-)

Ich sehe aber an der Nachfrage wie bei der Positivbelichtung unbelichtete Stellen zu schützen sind, das es nicht wirklich gesackt zu sein scheint. Hab ich denn hier nur noch mit Leuten zu tun, die in ihrem Leben noch keinen Farbsatz zusammenkopiert haben?

Wenn man so was nämlich Jahre lang gemacht hat, ist die Idee nämlich gar nicht so abwegig.
Ob sie nun im laufenden Prozess praktikabel ist, ist ja wieder ne ganz andere Sache.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#271051]

nChannel Pantone auf andere Sonderfarbe switchen - wie?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4439

17. Jan 2007, 11:03
Beitrag # 15 von 28
Beitrag ID: #271079
Bewertung:
(6037 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

es sollte wohl mehr zum Ausdruck bringen, wie absurd der Vorschlag im CtP ist. Das kann man wohl kaum mit Film vergleichen. Die Geschichte mit dem PrintDrive ist aber durchaus interessant, das wußte ich auch noch nicht, daß so etwas mit Apogee möglich ist.

Aber Spaß muß auch mal sein.

Gruß


als Antwort auf: [#271074]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS