[GastForen Diverses Kaffeepause / Plauderecke nicht ganz jugendfrei...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

nicht ganz jugendfrei...

boykott.biz
Beiträge gesamt: 397

16. Jun 2005, 18:14
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1695 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
X

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

17. Jun 2005, 13:37
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #172857
Bewertung:
(1672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schlecht gemachte Schleife, schlechte Kwalitaet und voll verblödeter Humor..
*kannicknichdrübalachn*

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#172700]

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

MaxMuster
Beiträge gesamt: 12

20. Jun 2005, 03:32
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #173245
Bewertung:
(1613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich finde es auch gar nicht lusitg, glaube nicht mal, dass es gefaked ist (klar ist eine Schleife zu erkennen), aber es ist trótzdem sehr geschmacklos, und man fragt sich als alter (28j) Medienkritiker, ob so etwas wirklich sein muss - und gezeigt werden muss - und vor allem darf?

Ich bin kein, wie die Schweizer unter Euch (UNS) sagen würden "Bünzli", aber witzig ist das nicht.
Das ist für ein Baby eine ganz normale Sache, seinen Körper zu entdecken. Sei es mit dem Mund an Spielzeug zu kauen...etc. oder etwa so.

Ich finde es ekelhaft, abstossend und völlig geschmacklos, vor allem von den Eltern ihr eigenes Baby so zu filmen...und das auch noch ins Netz zu stellen. Tut mir echt weh, dass es solche Leute gibt.

Mäxchen


als Antwort auf: [#172857]

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

boykott.biz
Beiträge gesamt: 397

20. Jun 2005, 17:27
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #173400
Bewertung:
(1564 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo max
cool das jemand den mut gefunden hat, diesen link in seiner relation zu sehen, wie er es versteht
und vorallem sich die zeit nimmt um das auch zu schreiben.

allerdings denke ich, es geht nicht um die entdeckung des körpers, sondern wie der link verkauft wird.

ich habe ihn in einem jugendforum gefunden und war entsetzt über die reaktionen dort.
unglaublich primitives gegröle bis...

ich habe genau die gleichen worte benützt wie der poster dort
und war interessiert wie das hier unter webprofis aufgenommen wird.

wenn diese leute dort, die mehrheilich zwischen 15-25 sind, eines tages ans zepter kommen und uns,
dann ältere generation, den weg und die richtung zeigen sollen,
die wir als gesellschaft gehen sollten/müssen...

da verstehe ich sehr gut wie heute die alte generation entsetzt ist über unsere heutige.

akzeptieren wir eigentlich alles was im netz zu finden ist? und ich habe dort und in anderen foren links gesehen...
ich bin auf links gestossen, da wurden menschen den kopf von terroristen abgesäbelt..
in dieser hinsicht warens mehrheitlich ami-provider. im sinne einer aufklärung?

ich bin ja wirklich gegen jede art von zensur. aber auch gegen jede manipulation.

ich kann mir sogar vorstellen dass die eltern des babys nichts davon wissen und den film, ungeschnitten,
in einer ganz anderen relation sehen. ich denke man sieht hier wie manipulativ im netz gearbeitet wird.
die aktion des babys ist absolut normal und sehe da nichts anrüchiges. nur der aufmacher zwingt uns in eine richtung
zu denken die gar keinen bezug zum ürsprünglichen hat.

und die mehrheit schweigt..
haben wir sowenig zeit und denken wir können eh nix machen? oder ists lauter bequemheit?

ich kämpfe in meinem forum im prinzip ums genau gleiche thema. terror im internet und deren säuberung.

neuester "gag" ist ja das sogenannte happy slapping, in dem vorallem jugendliche ihren terror an anderen
aufs handy aufnehmen und ins netz stellen. zuerst wollte ich so einen link nehmen, fand aber das geht zu weit.

es gibt überall und für jeden schrott ein konsortium für jedes programm,
für jeden standart, eigentlich für jeden müll und haben trotzdem den terror im netz.

ungehindert und immer mehr...

gibts aber sowas wie die 10 gebote fürs netz? ohne natürlich jetzt den moralapostel spielen zu wollen.
von denen haben wir genug. jedenfalls ich.
irgendein standart in ethischer und moralischer hinsicht?
ich habe bis heute nichts vernünftiges gesehen oder gelesen.

das einzige was ich gefunden hatte war aus den jahren 95- ca.99

liebe grüsse
roger

WHOIS
Deine Browserinfos



als Antwort auf: [#173245]

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

MaxMuster
Beiträge gesamt: 12

20. Jun 2005, 20:09
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #173430
Bewertung:
(1548 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo , Roger,
Ich verstehe deine Sichtweise, und schätze auch deine Multiperspektivität. Was gezeigt werden darf und was gezeigt werden sollte, steht auf einem gänzlich anderem Papier.
Ich habe ein halbes Jahr in einer Baby- und Säuglingsstation der Caritas ein Praktikum gemacht (ohne jedoch religiös zu sein; Ich glaube an gar nichts;) und habe daher eine sehr starke Affinität, Kinder in jeder Art und Lage zu schützen, zu verteidigen, Ihre Rechte wahrzunehmen und würde ALLES dafür tun, selbst wenn Ich selber Schaden nehmen würde. Es waren Kleinstkinder dort, zwischen 3mon. und 3 Jahren, zum grössten Teil Inobhutnahmen des Jugendamtes. Du glaubst mir nicht - und möchtest auch gar nicht wissen, in welchem Zustand diese Kinder zu uns kamen. Psychisch sowie Körperlich. Ich war mit zum Teil 9 Kindern und einer Erzieherin alleine, und die Caritas hat abgesahnt, finanziell - und sich einen guten Ruf verdient.


In der Medientheorie wird vielfach darüber debattiert, den Pressekodex (Presserat.de und ???...ch) auf alle Multimedialen Bereiche auszudehnen, also auch auf das globale Internet
Aber ist denn das so wichtig?
Gibt es global geltende Moralvorstellungen?
NEIN - und von daher ist dieses Thema nicht disskussionswürdig oder diskursfähig, sondern wird polemisch und in eine normativ nicht haltbare Streiterei ausarten.
Das Thema mit dem Jugendforum ist ein wieder anderes, Ich habe es mir auch gestern schon angeschaut, bevor Ich postete um mir eine bessere Meinung zu bilden. Quellenrecherche gehört dazu;)
Das Forum hat an "Kwaliteat" nicht viel zu bieten. Was will man dann von den Lesern erwarten? NIX
Aber warum treibst du dich da herum ? Interssieren dich die Motivationslagen und Normengerüste von Jugendlichen?
Es ist verständlich, aber sicher nicht wirklich habhaft und handlebar, dass über so etwas "gegröhlt" wird, wenn einem mit einem beschränkten Horizont die Monoperspektive als einzige Alternative der Anschlussfähigkeit bleibt.
Ich finde es komisch, aber auch äusserst interessant dass Du hier einen Link reinstellst, um zu kucken wie die Leute reagieren.
Und das es keine Reaktion gab (ausser die vom "lieben" Wolf [Grüsse], ist natürlich auch eine Aussage.
Aber vermutlich ist das schon ein etwas komisch wenn du der Interpretation durch deine zugegeben etwas misslungene Wortwahl vorgreifst.
Dass du dies nicht ernst meinst, ist ja auf den ersten blick nicht zu erkennen.
seek, search & destroy - leider kann man so etwas nicht im Keim ersticken,

Und noch etwaws: Ich bin auch ein sehr "Zensurfern" veranlagter Mensch, nicht zuletzt aufgrund etlicher analysierter Medientheorien, aber ein gänzlich offenes System, ohne Zensur wird es nie geben. - Und darf es vielleicht auch gar nicht geben. Aber das ist ein dialektisches Verhältnis und wird von mir an dieser Stelle nicht wertend verabsolutiert.
Deine Seite finde Ich sehr toll, und werde mir das am Wochenende mal genauer anschaen, damit ist genau mein "Nerf" getroffen.
Allein deshalb weiss Ich schon , dass Du es vermutlich gut und analytisch meinst, diesen Link hier reinzusetzen, aber Grenzwertig ist es trotzdem - das hier ist für so etwas nicht der richtige "Ort", da man auf solch eine aubgrundtief hässliche Scheisse nicht gefasst ist, wenn man Probleme beim "Preprint" etc. hat, und sich in der "Kaffeepause mal etwas lustiges anschauen will.

So, jetzt muss Ich aber bald mal ins Office-Hilfe_Forum und ein paar Fragen loswerden;-)
Ich komme mal wieder nicht weiter,
vielleicht wirds aber auch morgen...Der Biergarten ruft....Maaarc


viele Grüsse
Mäxchen


als Antwort auf: [#173245]

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

20. Jun 2005, 21:09
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #173443
Bewertung:
(1540 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo , Roger,
Allein deshalb weiss Ich schon , dass Du es vermutlich gut und analytisch meinst, diesen Link hier reinzusetzen, aber Grenzwertig ist es trotzdem - das hier ist für so etwas nicht der richtige "Ort", da man auf solch eine aubgrundtief hässliche Scheisse nicht gefasst ist, wenn man Probleme beim "Preprint" etc. hat, und sich in der "Kaffeepause mal etwas lustiges anschauen will. viele Grüsse Mäxchen


Ich bin mir sicher, dass unser Newbie Roger hidden advertisement für seinen "Mein Kampf" - veranstaltet! Obwohl er dauernd von "unserem Kampf" redet!

Das ist IMHO hier in der Tat der falsche Ort und auch die falsche Argumentation, sein "Ding" hier durchzudrücken.. Ich kann Max da nur bewundern, dass er so freundlich unterm Strich zusammen fasst, watt Sache is..!!
Wink

Warum setzt Roger diesen Mist nicht in seine eigene Konfi?! Oder in die seines Spam-Spezialisten und Kollegen Buzzbomb? Ich höre da einige Argumente heraus, die meine Haare zu Berge stehen lassen..
Diese Art von Selbstgespräche oder meinetwegen auch "laute Denke" halte ich für überflüssig und lästig, weil falsche Pfade darin angelegt sind! Meine Meinung muss ich jetzt auch nicht begründen, weil ich auch keinen Bock auf Diskussionen darüber hinaus habe!

Ich für mein Teil habe zu Anfang deutlich gesagt, was ich von diesem Scheiss halte.

Wrong Place, wrong time!

Tongue

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#173430]

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

boykott.biz
Beiträge gesamt: 397

20. Jun 2005, 23:47
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #173470
Bewertung:
(1521 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@wolfjack
eigentlich ists ja kein stammtisch, sondern ne plauderecke zum austausch ;-)

ethkik und moral am falschen ort und falscher zeit?
...so ne diskussion kann nie falsch sein, vorallem nicht für die menschen dies interessiert und für solche die mankos aufweisen.

mir ist schon klar das es leute gibt die der ethik und moral nichts abgewinnen können. scheint ja nicht nur heutzutage ein trend zu sein.

übrigens grenzwertig war der link überhaupt nicht. grenzwertig ist nur was jeder dabei gedacht hat, und genau diese aufmachung der richtungsbestimmung...

aber lassen wir das, ich will ja keinen zweikampf, kein "sein ding", sondern unseren kampf. nicht das du da was verwechselst.

es gibt ja noch andere menschen, die sich dazu äussern möchten, bevor sie unter die räder kommen.

@max
ich denke du verwechselst da was, dieses jugendforum? ich denke du kannst es nicht kennen, woher willst du das ableiten können? es ist ein pc forum mit mehrheitlichen jüngeren benützern, aber es hat dort nen mod mit einer sehr interessanten einstellung, und da man bekanntlich nie auslernt...und pöbelhaft ist es auch nicht, es sind halt immer die gleichen 5/6 leute dort die entsprechend die stimmung und das niveau verheizen.

gruss roger

WHOIS
Deine Browserinfos



als Antwort auf: [#173443]
(Dieser Beitrag wurde von boykott.biz am 20. Jun 2005, 23:55 geändert)

Aw:[boykott.biz] nicht ganz jugendfrei...

MaxMuster
Beiträge gesamt: 12

21. Jun 2005, 03:21
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #173481
Bewertung:
(1510 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Abschliessende Worte (vorläufig) in diesem Thread vom Mäxchen:
1.
Kann sein, dass Ich das tatsächlich verwechselt habe, Ich habe angenommen, Du meintest mit dem Forum diese ominöse Seite coolmen.ch.... die bezeichne ich als "Nullmedium" (Enzensberger) [schlimm diese Studenten, Ich weiss].

2.
Es tut mir leid, aber trotz meines Versuchs des Verständnisses des Ganzen wirst Du nun gelinde gesagt Polemisch und streust Fehde und zwingst mich geradezu zu diesem Post. (Ich habe gesagt Ich bin bei Kindern empfindlich)

"mir ist schon klar das es leute gibt die der ethik und moral nichts abgewinnen können. scheint ja nicht nur heutzutage ein trend zu sein."

Ich habe dazu meine Meinung geäussert:

"Aber ist denn das so wichtig?
Gibt es global geltende Moralvorstellungen?
NEIN - und von daher ist dieses Thema nicht disskussionswürdig oder diskursfähig, sondern wird polemisch und in eine normativ nicht haltbare Streiterei ausarten. "

3.
Du hast leider weder auf meine doch sehr ernst gemeinten Fragen geantwortet, was Du da machst, was dich an jugendlichen Sichtweisen interessiert oder stört USW..., noch den Link zu dem von Dir oft zitierten "Forum " gepostet. (Ich weiss, dass man in Foren Links zu anderen Foren nicht gerne sieht, ob das hier auch so ist weiss ich (noch) nicht)
Du nimmst weiterhin KEINERLEI Bezug auf mein Posting, sondern versuchst die (von Dir glaube Ich so zielbestimmt gewollte) Diskussion unnötig anzuheizen. Schade! Ich habe mir nähmlich bei meinen Fragen und Stellungnahmen etwas gedacht und versucht jegliche Polemik und Polarisation zu vermeiden. MIR GEHTS ERSTENS UM DAS KIND (auf dessen Rücken im übertragenen Sinne diese Diskussion hier stattfindet) ZWEITENS UM EINEN (zumindest bis zu dieser Stelle)SACHLICHEN DISKURS.


4.
Wiedersprichst Du Dir:

es gibt überall und für jeden schrott ein konsortium für jedes programm,
für jeden standart, eigentlich für jeden müll und haben trotzdem den terror im netz.

(Was haben fehlende Ethik und Normengerüste bitte mit terror zu tun)

ABER:

"ethkik und moral am falschen ort und falscher zeit?
...so ne diskussion kann nie falsch sein"

Es gibt nunmal, wie mehrfach erwähnt verschiedene Auffassungen von Ethik und Moral. Wie möchtest Du denn bitte Jugendlichen eine fehlende Ethik unterstellen, gar beweisen oder dies verurteilen?



und ein weitere Widerspruch:

"[..]fand aber das geht zu weit."
(ACH SO....???,NICHT UMSONST GIBT ES DIE GENFER kONVENTIONEN)

ABER:

"übrigens grenzwertig war der link überhaupt nicht. grenzwertig ist nur was jeder dabei gedacht hat, und genau diese aufmachung der richtungsbestimmung... "

HÄ??? Das muss man Sich mal auf der Zunge zergehen lassen;-)


Aufgrund deiner diskreditierenden und unsachlichlich wirkenden Antwort möchte Ich mich eigentlich aius dieser "Unterhaltung" zurückziehen. Ich denke die Antworten von Mir und vor allem von Wolf (da es wohl augenscheinlich User gibt, die explizit nach Wolfs Posts suchen) haben diesen Thread gepusht und Ihm eine zweifelhafte Berühmtheit verschafft, die nicht verdient ist.

Roger, falls Du eine eigene Meinung hast, und diese auch vertreten kannst, schicke doch einfach dem Mod des anderen Forums eine Mail um Ihne darauf hinzuweisen, dass es dort wie von Dir eingeführt "Mankos" gibt. In welcher Art auch immer Dir diese aufstossen.

p.s.>: Ich glaube das fällt eher unter Päderastie, als unter witzig!!! Und das ist zumindest in Deutschland gesetzlich verboten:
Tut mir wiederum leid, dass ich so weit gehen muss, aber wie oben beschrieben bin Ich bei Kindern SEHR empfindlich.


ICH WEISS DASS ICH JETZT HIER BEWUSST ÜBERZIEHE UND POLARISIERE:


Ob es ABER nun Missbrauch ist, oder das Kind dazu veranlasst wurde ist zumindest DIR NICHT ERSICHTLICH....oder doch? ;-)
Und wenn dem so ist, darfst du es hier nichtmal posten;-)
Soviel dazu, dass das Ganze nicht grenzwertig sein soll,und dass es Leute gibt, die sich für Normen und Ethik nicht interessieren!!!
Quelle: http://www.bka.de/

Kinderpornografisch sind pornografische Schriften (§ 11 Abs. 3 Strafgesetzbuch), wenn sie den sexuellen Missbrauch von Kindern zum Gegenstand haben (§ 184 Abs. 3 Strafgesetzbuch)

§ 176 Strafgesetzbuch: Sexueller Missbrauch von Kindern

(2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind dazu bestimmt, dass es sexuelle Handlungen an einem Dritten vornimmt oder von einem Dritten an sich vornehmen läßt.

(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

2. ein Kind dazu bestimmt, dass es sexuelle Handlungen an sich vornimmt ,

(5) Wer es unternimmt, sich oder einem Dritten den Besitz von pornografischen Schriften (§ 11 Abs. 3) zu verschaffen, die den sexuellen Missbrauch von Kindern zum Gegenstand haben, wird, wenn die Schriften ein tatsächliches oder wirklichkeitsnahes Geschehen wiedergeben, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Ebenso wird bestraft, wer die in Satz 1 bezeichneten Schriften besitzt.


UND WEITER GEHTS:
Quelle: http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/PSYCHOLOGIEENTWICKLUNG/SexuellerMissbrauch.shtml

Die Ansichten darüber, wo sexuelle Gewalt beginnt (Streicheln bis hin zur Schwängerung oder sogar Tötung), klaffen jedoch weit auseinander (vgl. Schmoller & Holz-Dahrenstaedt, 2000, S. 24). Grundsätzlich sind unter sexueller Gewalt jedoch Handlungen zu verstehen, die vom Zeigen pornographischer Darstellungen über Berührungen bis hin zur Vergewaltigung reichen.

Nach Enders (1990) ist sexueller Missbrauch immer dann gegeben, "wenn ein Mädchen oder Junge von einem Erwachsenen oder älteren Jugendlichen als Objekt der eigenen sexuellen Bedürfnisse benutzt wird.

Ich bin ja mal sehr gespannt, ob dieser Post gelöscht wird oder gar der Thread geclosed.

Roger . Ich schätze Dich und deine Sichtweise immer noch sehr, aber du hast hoffentlich gemerkt, dass hier der falsche Ort ist, das Ganze doch sehr grenzwertig ist und Du auf Fragen reagieren könntest und man immer auch alle Quellen angeben muss.

Ohhh Mann , hat meine Impulsivität mich wieder 2,5 Stunden Zeit gekostet, ist das spät geworden ;-)


begrenzt schöne Grüsse Mäxchen


als Antwort auf: [#173470]
(Dieser Beitrag wurde von MaxMuster am 21. Jun 2005, 03:37 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/