[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

former
Beiträge gesamt: 164

16. Jan 2014, 13:49
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(11108 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich suche nach einer Möglichkeit, auch eine zweite Zeile eines Absatzes automatisch einzurücken.
Konkret habe ich ein Absatzformat mit einer Nummerierung, hinter der ein Tab steht, sagen wir bei 30 mm. Danach kommen mehrere Zeilen Text. Jetzt würde ich gerne auch noch die zweite Zeile bis zum Tab (30 mm) einrücken, die dritte und alle folgenden sollen dann normal von vorne (0 mm) laufen.
Gibt es eine Möglichkeit, dies in einem Absatzformat einzustellen? Ich fürchte fast, das geht nicht, oder?
Falls nicht: Fallen irgendjemandem Alternativen ein? Mein erster Denkansatz geht über Textrahmen auf der Musterseite, mit denen ich den Platz "sperre". Aber dann kann ich es auch fast von Hand machen (also per Absatzumbruch ans Ende der ersten Zeile plus "Blocksatz (alle Zeilen)" für diese Zeile und anschließend - neuer Absatz - ein Absatzformat mit einzeiliger Einrückung). Denn da dieser Absatz nicht immer an der selben Stelle der Seite steht, wäre das auch Handarbeit.
Ich dachte auch daran, die "Nummerierung" per Zeichenformat (das ich ohnehin schon benutze) so zu gestalten, dass unterhalb noch eine Zeile "belegt" wird. Aber auch das ist, glaube ich, nicht möglich!?
Ich bin für jeden Hinweis dankbar!
Vielen Dank fürs Lesen.
Gruß
Jan
X

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

Markus Keller
Beiträge gesamt: 670

16. Jan 2014, 14:05
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #522181
Bewertung:
(11087 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

zwei Ansätze fallen mir ein:
1. Die Ziffer als Initial über 2 Zeilen setzen und über das Zeichenformat in Größe und Position zu verkleinern / nach oben zu rücken
oder 2. die Zahl in einen verankerten Textrahmen zu setzen und so den Raum freizustellen.


als Antwort auf: [#522180]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

former
Beiträge gesamt: 164

16. Jan 2014, 14:51
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #522189
Bewertung:
(11060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

vielen Dank für die Antwort.
Ad 1. Über Initial kann ich jedoch nicht die Nummerierung ansprechen, oder?
Tatsächlich handelt es sich auch um keine Zahl, sondern um einen feststehenden Ausdruck. Wenn ich dem Absatzformat anders als über die "Nummerierung" diesen Ausdruck automatisch zuordnen könnte, dann würde das über das Initial vielleicht funktionieren. Aber geht das, also einen Begriff an den Anfang eines Absatzes zu setzen, den ich auch über das Initial ansprechen kann?
Ad 2. Kann man die "Nummerierung" per Absatzformat in einen verankterten Textrahmen setzen? Wenn ja, wie geht das?

Also nochmals danke und viele Grüße
Jan


als Antwort auf: [#522181]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2772

16. Jan 2014, 15:05
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #522190
Bewertung:
(11049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jan,

schaue Dir mal mein Skript:
WpsCreateAnchoredFrames
an.

Erzeuge einen verankerten Rahmen als Muster und erzeuge dann die Rahmen für die Folgeabsätze automatisch, das müsste eigentlich klappen.


als Antwort auf: [#522189]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2772

16. Jan 2014, 15:24
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #522191
Bewertung:
(11029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe das zwischenzeitlich mal probiert, das funktioniert auch mit Zählern.


als Antwort auf: [#522189]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

former
Beiträge gesamt: 164

16. Jan 2014, 15:53
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #522197
Bewertung:
(11010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner,

danke für Deine Antworten.
Dein Skript ist bestimmt ganz wunderbar, aber in dem Moment, wo ich einen verankerten Textrahmen einfüge, habe ich - mit oder ohne Skript - so viele Aktionen durchzuführen, dass es einfacher ist, das Problem (wie in meinem Ursprungsbeitrag beschrieben) schlicht von Hand zu lösen. Ich hatte darauf spekuliert, eine Möglichkeit zu finden, dies mit einem Absatzformat erledigen zu können.
Aber trotzdem danke, auch fürs Probieren.
Gruß
Jan


als Antwort auf: [#522191]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2772

16. Jan 2014, 16:02
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #522199
Bewertung:
(11006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jan,

Zitat Dein Skript ist bestimmt ganz wunderbar, aber in dem Moment, wo ich einen verankerten Textrahmen einfüge, habe ich - mit oder ohne Skript - so viele Aktionen durchzuführen, dass es einfacher ist, das Problem (wie in meinem Ursprungsbeitrag beschrieben) schlicht von Hand zu lösen.


Das verstehe ich nicht so ganz, aber wenn ich etwas verbessern kann, gerne.

Mein Aufwand bestand darin:

1x Voreinstellungen
Einen Musterrahmen erstellen:
Rahmen mit Absatzformat (Zählerfunktion)
Absatz(anfang) ein Zeichenformat zuweisen.

Später (irgendwann):
Skript starten und Rahmen automatisch erzeugen lassen.

Das war's.


als Antwort auf: [#522197]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

16. Jan 2014, 22:49
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #522208
Bewertung:
(10857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt wahrscheinlich mind. 10 verschiedene Möglichkeiten. Keine davon braucht ein Skript, keine lässt sich m.E. direkt über das AF lösen. Anhängend zwei Varianten, die ein Zeichen oder einen Textrahmen per GREP einfügen. Aufwand jeweils ca. 1 Minute.


als Antwort auf: [#522199]
Anhang:
Bildschirmfoto 2014-01-16 um 22.39.22.png (57.0 KB)

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

17. Jan 2014, 00:28
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #522211
Bewertung: ||
(10821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Screenshot lässt vermuten, dass Kai mindestens eine gute Lösung bereits gefunden hat.
Wen interessiert, wie genau man die umsetzen kann, mags hier nachlesen.


als Antwort auf: [#522208]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

17. Jan 2014, 07:43
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #522213
Bewertung:
(10751 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Der Screenshot lässt vermuten, dass Kai mindestens eine gute Lösung bereits gefunden hat.

Danke für die ausführliche Erklärung. Hast meinen Screen genau richtig gedeutet :)

Die Variante mit dem eingefügten Rahmen finde ich trotzdem nicht schlecht. Falls nachträgliche Änderungen kommen, könnte man vorher einen Textrahmen einfügen u. den Abstand/ den Einzug über das Verändern der Spaltenbreite im Objektformat ändern.


als Antwort auf: [#522211]

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5321

17. Jan 2014, 09:51
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #522220
Bewertung:
(10700 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Kai!

Ja, ich hatte auch etwas gepröbelt. Bin auf eine ähnliche Lösung wie Du und Gerald gekommen, habe aber schnell gemerkt, dass es ohne Zusatzzeichen (oder Objekt) nicht geht.

Siehe Screenshot und angehängtes IDML.

Ich habe das erste Zeichen der Initiale skaliert und per Grundlinienversatz nach oben geschoben. Diese Lösung "verhungert" aber auf dem halben Weg ;-)


als Antwort auf: [#522213]
Anhang:
Initialen und Zweizeiliger Einzug.idml (42.9 KB)   ZweizeiligerEinzug.png (73.4 KB)

nicht nur die erste, sondern auch die zweite Zeile eines Absatzes einrücken

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

17. Jan 2014, 16:10
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #522252
Bewertung: ||
(10632 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Bei der schönen Lösung von Kai und Gerald habe ich noch eine Verbesserung bzw. Vereinfachung gefunden.

Ich verwende bei der Nummerierung keinen automatischen Tabulator, sondern füge ihn mit Grep bei allen Absätzen hinzu, die noch keinen Tab haben. Das Initial ist wie bei Kai/Gerald definiert.

Suchen nach: ^([^\t])
Ändern in: \t$1

Statt das 24tel-Geviert also einen Tabulator (der dann zum Initial wird). Den Einzug definiere ich über das Absatzformat > Tabulatoren.

Falls nachträglich neue Absätze hinzukommen, einfach den Grep nochmals drüberlaufen lassen.

Gruss, Marco


als Antwort auf: [#522211]
(Dieser Beitrag wurde von Marco Morgenthaler am 17. Jan 2014, 16:13 geändert)
X

Aktuell

PDF / Print
IWS-Logo_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow