[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

beegee
Beiträge gesamt: 11

29. Jun 2005, 18:28
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo members,

mache leider gerade die erfahrung, dass aus indesign cs erstellte ps-dateien (via "adobe pdf" -ppd), die via überwachten ordner erzeugt werden, in distiller 5 immer funktionieren, bei der distiller version 6 allerdings nicht nachvollziehbare fehler hervorrufen.
die pdf-files werden zwar normalerweise immer erzeugt - allerdings ist z.b. einmal bei einem bild eine irritation, ein andermal ist plötzlich ein farbbalken im erstellten pdf zu sehen;
das seltsame dabei: nehme ich dieselbe ps-datei & lasse sie nochmals rippen ist die pdf-datei dann plötzlich ok.
kennt jemand dieses phänomen?

lg, beegee
X

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

29. Jun 2005, 18:37
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #175134
Bewertung:
(4006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die beschriebene Problematik ist alles andere als normal. Die schwammige Beschreibung der Fehler macht eine Analyse recht schwierig. Aber das Fehlerbild erscheint mir so gravierend, als wenn da massive Probleme außerhalb Acrobats verantwortlich zeichnen würden.

Tut mir leid, aber das von Dir beschriebene Verhalten kann niemals unter normalen Umständen so sein. Bis auf die bekannten Erweiterungen der neueren Versionen MÜSSEN Distiller 5 und 6 und 7 zum identischen PDF kommen. Alles andere ist mehr als untypisch.

Wahrscheinlich wirst du um eine Neuinstallation nicht drumrumkommen - evtl. sogar das ganze System neu aufsetzen.

>die via überwachten ordner erzeugt werden
auf welchem OS ?
auf dem gleichen Rechner ?
wenn ja, kann es ja nur ein OS-X sein.

>nicht nachvollziehbare fehler hervorrufen.
was sind das für welche?

>nehme ich dieselbe ps-datei & lasse sie nochmals rippen ist die pdf-datei dann plötzlich ok.
dann laß doch mal die überwachten Ordner weg und schmeiß die PS-Datei gleich dem Distiller direkt vor die Füße

>überwachte Ordner
wo liegen die ?
im Netzwerk ?

Sind die Distiller-Settings identisch von 5 und 6 ?

Gruß


als Antwort auf: [#175128]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

beegee
Beiträge gesamt: 11

30. Jun 2005, 11:35
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #175228
Bewertung:
(3954 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo rohrfrei,

danke für deine zeit & deine antwort; nachfolgend meine antworten auf deine fragen:

> Wahrscheinlich wirst du um eine Neuinstallation nicht drumrumkommen - evtl. sogar das ganze System neu aufsetzen.
das vermute ich auch stark - evtl. gleich mit distiller 7...

>>die via überwachten ordner erzeugt werden
>auf welchem OS ?
mac os 10.3.x

>auf dem gleichen Rechner ?
nein - auf einem distiller-server im netz (wobei natürlich jeder user im besitz einer acrobat-version ist;-)

>>nicht nachvollziehbare fehler hervorrufen.
>was sind das für welche?
wie schon beschrieben: bei einem bild treten streifen auf, an einer stelle im layout ist ein gelber farbbalken, die datei bringt beim öffnen die fehlermeldung "Nicht genügend Daten für ein Bild" (lässt sich dann aber öffnen - allerdings ist eben bei einem bild dann ein artefakt zu sehen),...

>>nehme ich dieselbe ps-datei & lasse sie nochmals rippen ist die pdf-datei dann plötzlich ok.
>dann laß doch mal die überwachten Ordner weg und schmeiß die PS-Datei gleich dem Distiller direkt vor die Füße
kann ich derzeit nicht testen - was wäre hier die vermutung?

>>überwachte Ordner
>wo liegen die ?
>im Netzwerk ?
ja

>Sind die Distiller-Settings identisch von 5 und 6 ?
ja

lg, beegee


als Antwort auf: [#175134]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

30. Jun 2005, 11:49
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #175235
Bewertung:
(3952 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ist echt schwierig, von hier zu analysieren. Aber es deutet doch alles auf zwei Ursachen hin.

1. Die Vorgehensweise mit den überwachten Ordnern. Da scheint was nicht zu funzen. Ich würde das mal komplett deaktivieren und vorerst mal manuell arbeiten und testen, wie sich die Ergebnisse dann verhalten. Evtl. hilft es dann schon einen neuen überwachten Ordner zu definieren, wenn es manuell funzt.
2. Die Netzwerkgeschichte. Da kann natürlich vieles quer schießen. Benutzerrechte, Netzwerkprotokolle, Performanceprobleme usw. Auch heir würde ich mal auf einen lokalen Rechner ausweichen. Dann kannst du die PDF-Ergebnisse vom lokalen Rechner mit denen vom Netzwerkrechner vergleichen und kannst deine Rückschlüsse ziehen, je nach dem wie es sich verhält.

Aber das must du selber machen. Ich vermute hier nur mal aufgrund Deiner Äußerungen.

Gruß


als Antwort auf: [#175228]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

30. Jun 2005, 20:44
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #175343
Bewertung:
(3907 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo beegee

ich möchte für meinen durchblick nochmal nachhaken: distiller 5 und distiller 6 laufen auf dem server resp. deren hotfolder liegen auf dem server? der server ist os 10.3....? wie sieht es mit den zugriffsintervallen der beiden distiller auf die hotfolder aus?


als Antwort auf: [#175228]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

beegee
Beiträge gesamt: 11

3. Jul 2005, 11:08
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #175694
Bewertung:
(3876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo rohrfrei & gremlin,

intervall der hotfolder sehr kurz: 10sec (genauso wie bei distiller5-server);
distiller 5 läuft auf einem anderen rechner im netz;

aber grundsätzlich:
wenn das problem von überwachten foldern, transport via netzwerk etc. hervorgerufen sein sollte - ist es dann nicht wahrscheinlicher, dass das distillen dann generell zum problem werden dürfte - sprich: der distiller einen fehler meldet & überhaupt kein pdf erzeugt?!

ausnahmsweise ein wirklich mal ratloser
beegee


als Antwort auf: [#175343]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

3. Jul 2005, 12:31
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #175698
Bewertung:
(3872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo beegee,

verstehe ich Sie richtig, dass die Überwachten ordner Ihres Distillers nicht auf einer der lokalen platten des Rechners liegen, sondern auf gemounteten Netzwerk-Volumes? Wenn ja, warum machen Sie das so?
Aufgrund der Symptome würde ich das Problem eher bei den schreibenden Zugriffen, also der PDF-Erstellungsphase sehen, weil Fehler beim Lesen sich in PostScript-Fehlern widerspiegeln würden und damit einem Abbruch der PDF-Erzeugung.
Also je nachdem, ob die überwachten Ordner lokal auf dem Distiller-Rechner liegen oder auf gemounteten Netzwerkvolumes treten hier offensichtlich Probleme beim Schreiben der Daten auf. Dies können dann (je nach Ort der überwachten Ordner) einerscheits Netzwerkprobleme und/oder Festplatten- oder Controller-Probleme sein.


als Antwort auf: [#175694]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

beegee
Beiträge gesamt: 11

4. Jul 2005, 16:45
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #175920
Bewertung:
(3829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo hr. zacherl,
die antworten unterhalb der jeweiligen stelle:

> verstehe ich Sie richtig, dass die Überwachten ordner Ihres Distillers
> nicht auf einer der lokalen platten des Rechners liegen, sondern auf
> gemounteten Netzwerk-Volumes? Wenn ja, warum machen Sie das so?

... da dadurch gewährleistet ist, dass die beteiligten personen mit denselben distiller-settings arbeiten.


> Aufgrund der Symptome würde ich das Problem eher bei den
> schreibenden Zugriffen, also der PDF-Erstellungsphase sehen, weil Fehler
> beim Lesen sich in PostScript-Fehlern widerspiegeln würden und damit
> einem Abbruch der PDF-Erzeugung.
> Also je nachdem, ob die überwachten Ordner lokal auf dem Distiller-
> Rechner liegen oder auf gemounteten Netzwerkvolumes treten hier
> offensichtlich Probleme beim Schreiben der Daten auf. Dies können dann
> (je nach Ort der überwachten Ordner) einerscheits Netzwerkprobleme
> und/oder Festplatten- oder Controller-Probleme sein.

aber wäre es bei ihrer vermutung dann nicht so, dass die probleme schon bei der pdf-erstellung auftreten - und zwar dahingehend, dass gar kein pdf erzeugt werden würde?!
aber in meinem fall werden die pdf`s immer erzeugt; nur wird eben - wie gesagt - bei einem sehr geringen prozentsatz innerhalb der pdf-datei ein fehler generiert.

nachwievor ratlos,
beegee


als Antwort auf: [#175698]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

4. Jul 2005, 17:34
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #175939
Bewertung:
(3820 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo beegee,

Sie haben meine Frage nicht richtig verstanden.
Ich fragte, nicht danach warum Sie mit überwachten ordnern arbeiten, sondern danach, ob diese überwachten ordner lokal auf dem Rechner liegen auf dem Acrobat Distiller läuft, oder ob die überwachten ordner auf einem oder mehreren gemeounteten netzwerk-Volumes liegen. Letzteres würde aus meiner Sicht keinen Sinn machen bzw. ein potentielles Stabilitäts-poblem darstellen.

Auch im zweiten Aspekt haben Sie mich missverstanden. ich vermute, dass es beim eigentlichen Schreibprozess der PDF-Daten zu Problemen kommt. Dass es nicht beim Einlesen der Daten zu Problemen kommen kann beweist die Tatsache, dass ja noch erfolgreich ein PDF erstellt werden kann. Sie Chance, dass trotz Lesefehler kein PostScript-Fehler generiert wird ist sehr gering.


als Antwort auf: [#175920]

pdf-dateien fehlerhaft - unterschied zw. distiller v5 und v6?

beegee
Beiträge gesamt: 11

13. Jul 2005, 14:15
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #177550
Bewertung:
(3710 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo hr. zacherl,

> Ich fragte, nicht danach warum Sie mit überwachten ordnern arbeiten, sondern
> danach, ob diese überwachten ordner lokal auf dem Rechner liegen auf dem
> Acrobat Distiller läuft, oder ob die überwachten ordner auf einem oder mehreren
> gemeounteten netzwerk-Volumes liegen. Letzteres würde aus meiner Sicht keinen
> Sinn machen bzw. ein potentielles Stabilitäts-poblem darstellen.

ja - netzwerk-ordner sind auf dem rechner, auf dem auch distiller läuft...


> Auch im zweiten Aspekt haben Sie mich missverstanden. ich vermute, dass es
> beim eigentlichen Schreibprozess der PDF-Daten zu Problemen kommt. Dass es
> nicht beim Einlesen der Daten zu Problemen kommen kann beweist die Tatsache,
> dass ja noch erfolgreich ein PDF erstellt werden kann. Sie Chance, dass trotz
> Lesefehler kein PostScript-Fehler generiert wird ist sehr gering.

verstehe ich sie richtig, dass sie mit schreibproblemen evtl. hardware-probleme (defekte sektoren auf der festplatte etc.) meinen?


ein dem problem vielleicht langsam näherkommender
beegee


als Antwort auf: [#175939]
X

Aktuell

PDF / Print
pitstopPro_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck