[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

14. Jul 2011, 11:37
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2440 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Toolbox-Nutzer und/oder -Support,

ich versuche gerade mit der pdfToolbox5 innerhalb eines einzigen Profils zwei Schmuckfarbendefinitionen abzuändern. Hierzu lege ich mir für jede der beiden Schmuckfarben eine eigene Korrektur, welche die gewünschten Zielfarbwerte enthält. (Dass diese Werte wiederum dynamisch aus Metadaten ausgelesen werden, dürfte hierbei meiner Meinung nach keine Rolle entscheidende spielen.)
Das Problem ist, dass die Toolbox es nicht zulässt, die Korrektur einer Schmuckfarbe in ein Profil zu laden, wenn dort bereits eine andere Schmuckfarbenkorrektur besteht. Offenbar wird hier nicht unterschieden, dass sich 'Korr 1' auf eine Schmuckfarbe A, die noch hinzu zu ladende 'Korr 2' auf eine Schmuckfarbe B bezieht!?

Die zugehörige Fehlermeldung lautet sinngemäß: "Die 'Korr 2' kann nicht dem Profil zugeordnet werden, da es bereits eine 'Schmuckfarben und Prozessfarben bearbeiten' Korrektur ('Korr 1') in diesem Profil gibt."

Kann man dies irgendwie intelligent umschiffen, so dass innerhalb eines Profils mehrere Farbkorrekturen auf unterschiedliche Schmuckfarben(namen) anwendbar sind?

MfG
Thomas
X

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

Polylux
Beiträge gesamt: 1773

14. Jul 2011, 13:54
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #475981
Bewertung:
(2416 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Solch eine Option würde mich auch brennend interessieren.
Denn gerade wegen der Möglichkeit der Metadatennutzung, könnten unterschiedlcihe Anforderungen an ein Profil kommen (ISO coated/PSO uncoated,...)

Wenn es da keine Lösung gibt, wäre das ein nettes Feature...

Grüße aus Berlin


als Antwort auf: [#475959]

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

16. Jul 2011, 11:37
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #476099
Bewertung:
(2351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Man kann das innerhalb einer Korrektur erreichen - rechts unten befindet sich dort in der Konfiguration der Korrektur eine Schlatfläche mit einem Plus-Symbol - dort drauf klicken, und man kann eine weitere Korrekturanweisung definieren.

Ich habe mal einen Screenshot angehängt.

Hilft das weiter?

Olaf


als Antwort auf: [#475981]
Anhang:
ZweiSonderfarbenInEinerEinzigenKorrekturAnpassen.png (177 KB)

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

16. Jul 2011, 13:38
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #476110
Bewertung:
(2330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hr. Drümmer,

danke für den Screenshot. Diese Möglichkeit war mir bereits bekannt, hilft aber in meinem Fall nicht weiter. Ich vergaß (neben dem Hinweis auf die dyn. Variablen aus den Metadaten) darauf hinzuweisen, dass die Ausführung jeder einzelnen (Sonderfarb-)Korrektur (Spot1 und Spot2) unabhängig voneinander an- und ausschaltbar sein müssen! Diese Möglichkeit ist doch beim Zusammenfassen mehrerer Sonderfarben innerhalb einer Korrektur dann nicht mehr gegeben oder? Ich denke genau darauf zielte auch Polylux' Interesse und Wunsch ab.

Zur Verdeutlichung evtl. nochmal ein erweitertes Beispiel:
Anstelle von 2 sollen bis zu 10 Sonderfarben unabhängig voneinander innerhalb eines Switch-Flows per pdfToolbox umgefärbt werden können. Also z.B. nur die 2., 4. und 7. Sonderfarbe. Momentan kenne ich nur die Möglichkeit pro Sonderfarbe eine eigene dyn. Korrektur anzulegen (jeweils mit Default = Off), diese in 10 Stationen in einem SwitchFlow hintereinander zu schalten und per dyn. Variablen die Umfärbung in den Stationen 2, 4 und 7 ausführen zu lassen.

Würde die pdfToolbox mehrere Farbmanipulationen innerhalb eines Profils zulassen, könnte man die 10 SwitchFlow-Stationen auf eine einzige einkürzen, weil die dyn. Variablen alle auf ein einziges pdfToolbox-Profil einwirken könnten.

Die Möglichkeit, mehrere "gleichartige" Korrekturen innerhalb eines Profils zuordnen zu können und per An-/Ausschalten jeweils nur eine davon zu aktivieren, dies wäre mein Feature-Request für kommende pdfToolbox-Versionen. Der Anwender muss sich dann allerdings bewusst machen, dass nun ER die Verantwortung tragen muss, eine "Kollision" gleichartiger Korrekturen zu verhindern, indem er stets max. 1 ("gleichartige") Korrektur aktiviert.

Idealerweise würde dann z.B. der pdfToolbox-Konfigurator innerhalb eines PowerSwitch-Flows per Fehlermeldung auf eine etwaige Kollision, sprich Mehrfachaktivierung gleichartiger Korrekturen hinweisen.

War dies einigermaßen verständlich und wäre eine solche Umsetzung denkbar?

MfG
Thomas Kittel


als Antwort auf: [#476099]

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

olaflist
Beiträge gesamt: 1400

17. Jul 2011, 02:18
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #476123
Bewertung:
(2291 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Um es vorweg zu nehmen - ja, wir werden uns mit dem Vorschlag beschäftigen, entgegen bisheriger Vorgehensweise in pdfToolbox u.U. mehrere gleichartige Korrrekturen im selben Profile zuzulassen.

Bis sich das in einer ausgelieferten Version auswirkt, hier noch eine andere Idee für "dynamische Switch-pdfToolbox-Anwender":

Wenn man sich eine generische mehrteilige Sonderfarbkorrektur baut, wo jeder Teil im Grunde nur ein Platzhalter ist, und ich zur Laufzeit in Switch für jede Sonderfarbe, die ich umfärben will, einfach die betreffenden Werte per dynamische Variable übergebe (ich nehme mal an, die Infos kommen eh' aus Metadaten?) - dann muss ich doch nicht mehr mehrfache Duchlaufe ausführen, oder?

Der Einfachheit halber mit drei-teiliger Korrektur (A, B, C), nur Alternativfarbe in anderes CMYK umfärben (andere Vorgehensweise dann analog), durchdekliniert:
- in mehrteiliger Korrektur Variablen einrichten Sonderfarbname_A/B/C für die drei Teile ,
- in selbiger mehrteiliger Korrektur für jeden Teil als Defaultwert für die Sonderfarbnamen jeweils etwas, was in der Produktion nicht vorkommt (z.B. "Jibbt-Ett-Bei-Uns-Nich_A", _B", _C")
- dto. Variablen für Zielfarbe einrichten Ziel_Cyan_A/B/C, Ziel_Magenta_A/B/C, Ziel_Yellow_A/B/C, Ziel_Black_A/B/C, sowie Defaultwerte (100/100/100/100 als Default - dann fällt es auf, wenn mal was duchrutscht)
- zum Aufrufzeitpunkt die anstehenden Sonderfarbkonvertierungen in A, B und C "einfüllen" durch Angeben der betreffenden Variablen; wird C oder B und C oder sogar A und B und C nicht "eingefüllt", bleiben Sonderfarbnamen als Default stehe, die eh' nicht vorkommen, und daher ändern die auch nichts

Ist das nicht auch ein gangbarer Weg?

Das einzig Lästige ist das einmalige Anlegen der generischen mehrteiligen Korrektur, und natürlich das Einrichten der Befüllung der dynamischen Variablen.

Olaf


als Antwort auf: [#476110]

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

18. Jul 2011, 11:52
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #476188
Bewertung:
(2212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Olaf,

vorab zur Info: ich habe Ihre Antwort und die darin enthaltene Idee gelesen, muss sie aber erst noch "verdauen".
Soll heißen, dass ich versuchen werde hier im Haus Unterstützung in Sachen Scripting zu finden, um Ihre Idee mal in der Praxis zu testen. Leider reichen meine Scriptkenntnisse hierfür nicht aus.

Antwort auf [ olaflist ] zum Aufrufzeitpunkt die anstehenden Sonderfarbkonvertierungen in A, B und C "einfüllen" durch Angeben der betreffenden Variablen; wird C oder B und C oder sogar A und B und C nicht "eingefüllt", bleiben Sonderfarbnamen als Default stehe, die eh' nicht vorkommen, und daher ändern die auch nichts

Rein theoretisch, mit meinen jetzigen Erkenntnissen, sollte der Trick mit den "Jibbt-Ett-Bei-Uns-Nich_ABC"-Farbnamen eigentlich funktionieren!?

Ich melde mich nochmal, sobald ich hierzu Neues berichten kann...

Danke und Gruß
Thomas


als Antwort auf: [#476123]

pdfToolbox: 2 Schmuckfarben mit 1 Profil umfärben?

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

18. Jul 2011, 13:16
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #476203
Bewertung:
(2177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:
Antwort auf [ olaflist ] Um es vorweg zu nehmen - ja, wir werden uns mit dem Vorschlag beschäftigen, entgegen bisheriger Vorgehensweise in pdfToolbox u.U. mehrere gleichartige Korrrekturen im selben Profile zuzulassen.

An dieser Stelle mal einen herzlichen Dank für Ihre Kooperationsbereitschaft, welche ich bei anderen Softwareherstellern schmerzlich vermisse!

Ich vermute auch stark, dass ein potentiell künftiges Zulassen von u.U. widersprüchlichen, dynamischen Korrekturen innerhalb eines Profils (die nur durch korrekt-definierte Variablen vermieden werden können) weitreichende Folgen innerhalb der Software haben würde. Vor allem, weil Widersprüche nicht-dynamischer Korrekturen innerhalb eines Profils trotzdem weiterhin (und sofort beim Anlegen der Korrektur) unterbunden werden sollten. Sicherlich keine leichte Aufgabe!

Aber: zum Unterbinden widersprüchlicher, nicht-dynamischer Korrekturen habe ich gerade noch Folgendes herausgefunden:
Die pdfToolbox verhindert zwar Mehrfachzuordnungen wenn man versucht, gleichartige Korrekturen aus dem rechten Fenster ("Alle verfügbaren Korrekturen") in das linke Fenster "Korrekturen in diesem Profil" zu ziehen, merkt aber nicht, wenn man innerhalb des linken Fensters eine solche Korrektur dupliziert und abändert. Hiernach lässt sich das Profil – trotz widersprüchlicher Korrekturen – ohne Fehlermeldung speichern. In meinem heutigen Test (mit nur zwei Farben und in der Standalone-Version) funktioniert diese Korrektur unerwarteter Weise trotzdem fehlerfrei. Ich bin mir aber sicher, dass vor wenigen Wochen eine gleichartig-aufgebaute Korrektur (mit 8 Farben und in einem PowerSwitch-Flow integriert) mit einer "Unknown-Error"-Meldung quittiert wurde. Daraufhin hatte ich nämlich die Korrekturen einzeln aufgetrennt.

Ich denke diese Info ist nicht ganz unwichtig, wenn man am "runden Tisch" über dieses Thema berät!?

Gruß Thomas


als Antwort auf: [#476188]
X