[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mibu
Beiträge gesamt: 51

3. Feb 2010, 07:54
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(6269 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn ich aus Quark 8.12 (auf Mac OSX 10.5.8) ein pdf schreibe (Einstellungen von cleverprinting) und es im Acrobat 9 Pro prüfen lasse und als pdfx/1 zertifiziere kommt seit einigen Tagen (nach dem Update auf 8.12) die Meldung, dass die Glyphen für die Schrift die in der Infozeile (verwendet wird fehlen - wie kann man das in den Griff bekommen? Ich habe schon mehrere Schriften verwendet (Courier, Lucida, Arial, Helvetica) es ist immer das gleiche Problem Kann man das pdf nicht ohne Infozeile schreiben? Wo kann man das einstellen?

Gruß
Michael
X

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

3. Feb 2010, 09:17
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #432512
Bewertung:
(6242 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

kann man, wenn man keine Beschnittmarken möchte.
Ansonsten muss man mit zusätzlicher XTension die Ausgabe verändern.

Ich wähle als Schrift für die Infozeile aber eine PostScript-Schrift. Und dass ist am Mac nicht die Helvetica, nicht die NeueHelvetica, nicht die Times, nicht die Arial, nicht die Courier, nicht die Lucida ...


als Antwort auf: [#432503]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mibu
Beiträge gesamt: 51

3. Feb 2010, 09:51
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #432517
Bewertung:
(6234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Moin,

danke für den Tip mit der Post Script Schrift, so geht es :-)

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#432512]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Illob
Beiträge gesamt:

12. Mär 2010, 16:45
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #436305
Bewertung:
(6082 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich möchte mich nachträglich auch noch einmal für den Tipp bedanken. Ich bin von XPress 7 auf XPress 8.15 umgestiegen und hatte das gleiche Problem. Mit der PS-Frutiger ist es gelöst.

Der PDF-Export aus 8 funktioniert ja gut. Bisher habe ich die PDFs über den Adobe-PDF Version 8 mit dem Distiller-Fix erzeugt. Mit Adobe-PDF Version 9 kommt kein PDF heraus. Ist das normal? Gibt es dafür auch einen Fix? Obwohl man das ja eigentlich nicht mehr braucht, würde es mich interessieren. Danke für informative Antworten.

Illob


als Antwort auf: [#432517]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

12. Mär 2010, 17:33
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #436312
Bewertung:
(6072 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Illob,

welches Betriebssystem setzt du denn ein, Snow Leopard?
Und wie sprichst du Acrobat an, über einen Hotfolder oder über den PDF Drucker?

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#436305]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Illob
Beiträge gesamt:

12. Mär 2010, 18:58
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #436322
Bewertung:
(6057 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich bin auf einem weißen Intel-iMac mit 10.4.11 aktiv. Bisher habe ich den Adobe-PDF per Drucken genutzt, kein Hotfolder.

Illob


als Antwort auf: [#436312]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

14. Mär 2010, 09:35
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #436399
Bewertung:
(5985 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Illob,

der Adobe PDF Drucker ist ja nur ab Snow Leopard nicht mehr verfügbar, daher sollte das bei dir funktionieren.

Ich habe das auf einem weißem Intel-iMac mit Mac OS 10.5.8, QuarkXPress 8.12 und Acrobat 9.3.1 gerade selbst ausprobiert.

Wenn du den CUPS Patch bereits eingespielt hast, probier doch mal, Acrobat zu reparieren. Findet sich unter "Hilfe" (in Acrobat).

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#436322]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Illob
Beiträge gesamt:

15. Mär 2010, 12:45
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #436514
Bewertung:
(5940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe das XPress 8 schon längere Zeit auf dem Rechner, aber bisher noch nicht produktiv genutzt. Beim Update auf 8.15 habe ich natürlich auch das Update des CUPS-Patchs installiert. Aber da wunderte ich mich schon, dass es im Installer mit 0 KB Größe angegeben wird. Das habe ich aber ignoriert und es wurde auch etwas installiert und danach war ein Neustart fällig.

Wenn ich den Adobe-PDF-9 im Druckendialaog wähle, dann wird leider kein PDF erzeugt. Ich meinte eigentlich auch nicht den CUPS-Patch, sondern den Distiller-Fix hier auf HDS von Thomas Kaiser. Den habe ich für Acrobat 8 installiert und der wird auch im Druckerdienstprogramm beim Adobe-PDF-8 mit der Erweiterung Distiller-Fix angezeigt.

Ein Test-PDF konnte ich gerade eben über diesen Adobe-PDF-8-Distiller-Fix erzeugen. Das komische aber ist, dass im Acrobat 9 unter Dokumenteigenschaften der Distiller 9.3.0 aufgeführt ist. Das verstehe ich nicht. Aber Hauptsache ist, dass ein PDF erzeugt wird. Wobei ich mich jetzt auch mit dem PDF-Export beschäftigen möchte, da mir das doch einfacher aussieht.

Ein weiterer Test hat ergeben, dass per Export tatsächlich die Transparenzen echt im PDF enthalten sind. Das ist ja wirklich einfach. Ist das jetzt neu? Beim stillen mitlesen hier habe ich bisher immer gedacht, man müsste da noch etwas in den Distiller-joboptions umstellen?

Gruß
Illob


als Antwort auf: [#436399]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

15. Mär 2010, 13:05
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #436519
Bewertung:
(5931 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du musst nur etwas im Distiller umstellen, wenn Du im Export keine PDF-, sondern eine PS-Datei erzeugst, die Du dann in den umkonfigurierten Distiller ziehst.


als Antwort auf: [#436514]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Illob
Beiträge gesamt:

15. Mär 2010, 15:04
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #436539
Bewertung:
(5903 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich glaube, mit dem PDF-Export ist es doch nicht so gut. Jetzt habe ich in einem exportierten PDF im Acrobat-Preflight die "Glyphen-Problem-Meldung" auch im Seiteninhalt. Vermutlich, weil dort eine Truetype- und/oder Opentype-Schrift verwendet wurde. Das ist ja blöd. Im PDF steht bei "Verfasser" auch nicht mehr mein Benutzername. Das ist für mich aber wichtig, da ich so jederzeit überprüfen kann, welche PDFs bei uns im Hause von mir erstellt wurden.
Also werde ich es weiterhin über den Distiller machen. Wie man dort die Transparenzen beibehält, muss ich mir noch einmal durchlesen. Ich glaube, da war ein Artikel von Cleverprinting in meinem Postfach. Aber jetzt muss ich auch mal wieder arbeiten und nicht testen.
Danke für die bisherigen Antworten!

Mit freundlichem Gruß
Illob


als Antwort auf: [#436519]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

15. Mär 2010, 15:06
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #436541
Bewertung:
(5901 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Illob,

ob der CUPS-Fix von Thomas noch unter Snow Leopard funktioniert, musst du ihn fragen.

Notwendig ist er vor allem seit QuarkXPress 8 nicht mehr, da im Installer von QuarkXPress 8 der CUPS Fix (von Quark) enthalten ist.

Unabhängig davon, funktioniert ja der PDF Drucker nicht mehr (wie gewohnt) unter Snow Leopard, aber das ist ja eine Adobe-/Apple-Geschichte.

Beide Fixe waren NUR für die Druckfunktion (Ablage > Drucken) vorgesehen.

---

Der PDF Export hat nichts mit CUPS oder dem Drucksystem von Mac OS X zu tun. Der PDF Export hat zwei Optionen, entweder direkt (über die eingebauten PDF-Bibliotheken) PDF erzeugen oder als PostScript (für späteres "Distiller"ieren als PDF). Beim letzteren Weg muss der Distiller die richtigen Job-Options erhalten, um unverflachte Transparenzen auszugeben.

Erklärt es das?

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#436514]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

16. Mär 2010, 11:14
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #436611
Bewertung:
(5833 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Illob,

Antwort auf [ Illob ] Jetzt habe ich in einem exportierten PDF im Acrobat-Preflight die "Glyphen-Problem-Meldung" auch im Seiteninhalt. Vermutlich, weil dort eine Truetype- und/oder Opentype-Schrift verwendet wurde.

Das kannst du in den QuarkXPress Vorgaben einstellen.

Antwort auf: Im PDF steht bei "Verfasser" auch nicht mehr mein Benutzername. Das ist für mich aber wichtig, da ich so jederzeit überprüfen kann, welche PDFs bei uns im Hause von mir erstellt wurden.

Das kannst du in den PDF Export Optionen einstellen.

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#436539]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Illob
Beiträge gesamt:

16. Mär 2010, 20:12
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #436702
Bewertung:
(5800 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das mit dem CUPS in der ersten Antwort verstehe ich dann aber nicht. Ich habe ja kein Snow-Leopard, sondern ein altes Tiger. Wenn ich es richtig verstanden habe, müsste man also mit XPress 8 und Adobe-PDF aus Acrobat 9 PDFs erstellen können mit dem CUPS-Patch. Das ist bei mir aber nicht der Fall. Da mein iMac ja schon etwas älter ist, habe ich aber auch noch die Vorversionen installiert. Und mit dem Adobe-PDF 8 inkl. Thomas Kaiser's Fix geht es ja. Aber dann stimmt da ja etwas nicht.

Zitat
Zitat Antwort auf [ Illob ] Jetzt habe ich in einem exportierten PDF im Acrobat-Preflight die "Glyphen-Problem-Meldung" auch im Seiteninhalt. Vermutlich, weil dort eine Truetype- und/oder Opentype-Schrift verwendet wurde.

Das kannst du in den QuarkXPress Vorgaben einstellen.

Nein, da liegt scheinbar ein Missverständnis vor. Ich habe das Problem nicht nur bei der Seiteninformation, sondern auch im eigentlichen Layout innerhalb der Seite. Wenn dort eine PS-Schrift vom Kunden verwendet wurde, dann tritt das Glyphen-Problem an dieser Stelle im Acrobat auf. Und das gleiche tritt auch bei einer Opentype-Schrift auf. Wobei im PDF die Opentype-Fonts als Truetype-Fonts aufgelistet werden. Vielleicht ist das eine mögliche Ursache.

Aber was sollte ich da in den Vorgaben ändern können? In den Vorgaben kann ich doch nur die Schrift für die Seiteninformation ändern, wie bereits vorgeschlagen. Und da das Glyphen-Problem nur beim PDF-Export auftritt, aber nicht beim Adobe-PDF, werde ich bei der Erstellung mit Adobe-PDF bleiben. Ich frage mich nur, was ich machen würde, wenn ich einen neuen Mac bekomme, der Snow-Leopard und kein Acrobat 8 mehr hat.

Zitat Das kannst du in den PDF Export Optionen einstellen.

Danke für den Tip. Das ist in den Metadaten. Das habe ich glatt übersehen. Ja, so funktioniert es.
Aber warum benennt Quark den Acrobat-Verfasser als Autor und warum wird da nicht automatisch der registrierte XPress-Anwender in das PDF eingetragen, wenn der Eintrag leer bleibt? Und bei Titel wird auch nicht automatisch der XPress-Dokumentname eingetragen. Das finde ich über den Adobe-PDF ebenfalls eleganter.

Illob


als Antwort auf: [#436611]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

16. Mär 2010, 21:39
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #436710
Bewertung:
(5787 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Antwort auf [ Illob ] ....Aber warum benennt Quark den Acrobat-Verfasser als Autor und warum wird da nicht automatisch der registrierte XPress-Anwender in das PDF eingetragen, wenn der Eintrag leer bleibt? Und bei Titel wird auch nicht automatisch der XPress-Dokumentname eingetragen. Das finde ich über den Adobe-PDF ebenfalls eleganter.

Viele andere hier auch.


als Antwort auf: [#436702]

pdf aus Quark 8.12 Glyphen der Schrift der Infozeile fehlen

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

17. Mär 2010, 08:48
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #436724
Bewertung:
(5761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Illob,

sorry, das hatte ich in der Tat überlesen. Tritt der Glyphenfehler denn immer über den PDF Export auf, oder nicht, wenn du damit PostScript erstellst und das dann mit dem Distiller in PDF umwandelst? Und, welche Überprüfung im Acrobat nimmst du?

Ob die Benutzerinfo die richtige Info als Autor für den PDF Export ist, ist bei vielen Anwendern bestimmt so.
Bei anderen nicht, z.B. wenn die Version auf deinen IT Manager registriert ist oder wenn du für Kunden PDF erstellst und als Autor soll die Firma drin stehen oder wenn mehrere Personen deinen Arbeitsplatz nutzen.
Du kannst die Autoren-Info einmal in den PDF Ausgabestil eintragen (oder für jeden Autor erstellst du dir einen Ausgabestil, wenn du das brauchst) und dann ist das immer drin.

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#436702]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/