[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

junggrafik
Beiträge gesamt: 115

27. Mär 2008, 16:25
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

folgende Situation.
indesign dokument mit profil iso 39, photoshop tiff dokument mit profil fogra iso 39.

Platziere das photoshop tiff (freisteller mit schatten auf hintergrundfarbe - geflatet) im indesign dokument auf derselben hintergrundfarbe. und exportiere es aus indesign als pdfx3 ohne jegliche konvertierung und behalte die profile der bilder bei.

wenn ich in der ausgabevorschau von acrobat die bereiche ausmesse ist die hintergrundfarbe im bereich des bildrahmens um 1%höher (im yellow)

wo liegt der bock?
---------------

adobe CS6

osX 10.9
X

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

27. Mär 2008, 16:32
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #343393
Bewertung:
(3629 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kann ich nicht nachvollziehen. Welche Farbwerte liegen im Hintergrund?


als Antwort auf: [#343389]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

junggrafik
Beiträge gesamt: 115

27. Mär 2008, 16:34
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #343394
Bewertung:
(3627 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
c 11
m 22
y 43

nach export y44

frag mich ob das was ausmacht (wenn ichs weiss sehe ich das sicher)
---------------

adobe CS6

osX 10.9


als Antwort auf: [#343393]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

27. Mär 2008, 16:34
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #343395
Bewertung:
(3627 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat wenn ich in der ausgabevorschau von acrobat die bereiche
ausmesse ist die hintergrundfarbe im bereich des bildrahmens um
1%höher (im yellow)

Und wenn du schon in InDesign misst? In der Seprationsvorschaupalette?
Gibt es den Unterschied da auch schon? Wie sind deine Farbeinstellungen
in InDesign?

Zitat um 1%höher (im yellow)

Du könntest die Farbe des Rahmens in ID um 1% erhöhen.
Aber ich denke 1% Unterschied wird wohl kaum auffallen im Druck,
oder? Siehst du die 1% mit bloßem Auge auf'm Schirm?

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#343389]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

junggrafik
Beiträge gesamt: 115

27. Mär 2008, 16:39
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #343397
Bewertung:
(3619 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
yep

habe abweichung auch schon in indesign... was soll den der quark? (-;
attribute eigentlich ok
---------------

adobe CS6

osX 10.9


als Antwort auf: [#343395]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

junggrafik
Beiträge gesamt: 115

27. Mär 2008, 16:41
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #343400
Bewertung:
(3617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
farbeinstellungen von id:
eingebettete profile behalten
---------------

adobe CS6

osX 10.9


als Antwort auf: [#343395]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

27. Mär 2008, 16:46
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #343403
Bewertung:
(3605 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erzeugen Sie mal ein leeres, transparentes Bild in Photoshop mit sonst gleichen Einstellungen und speichern auf gleiche Weise. Haben Sie damit immer noch 1% Abweichung? Wenn nein, würde ich mir den Freisteller mal anschauen.


als Antwort auf: [#343400]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

27. Mär 2008, 16:54
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #343406
Bewertung:
(3599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo michel,

klar muß geklärt werden woher das kommt. aber 1% abweichung im gelb sieht kein mensch. da sind die fortdruckschwankungen im druck schon größer.


gruß kurt


als Antwort auf: [#343400]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

junggrafik
Beiträge gesamt: 115

27. Mär 2008, 17:08
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #343409
Bewertung:
(3578 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Singelmann

also wenn ich ein transparentes cmyk tif erstelle, erscheint das im indesign weiss.
habe jetzt die hintergrundfarbe wie oben angegeben eingefüllt und habe jetzt die abweichung wieder...

der "freisteller" ist mit masken freigestellt (schärf unschärfe), dahinter liegt der schatten, der sich multipliziert, dahinter die hintergrund farbe.

der importierte freisteller tiff ist frei von masken, überflüssigen kanälen, ebenen und pfaden und entspricht in den randbereichen zu 100% der farbe.

hoffe es ist einigermassen verständlich - danke schonmal
---------------

adobe CS6

osX 10.9


als Antwort auf: [#343403]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

27. Mär 2008, 17:22
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #343411
Bewertung:
(3554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jetzt habe ichs verstanden: das 11-22-43-0 ist auch im Tiff im Hintergrund vorhanden und Sie haben nicht einfach ein transparentes Tiff platziert.

Moment...


als Antwort auf: [#343409]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

27. Mär 2008, 17:31
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #343413
Bewertung:
(3544 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nope, auch so sehe ich in InDesigns Separationsvorschau ein Y43.
Allerdings: die Pipette nimmt Y44 auf.

Der vermutete Grund: im Tiff wird ein Kanalwert nicht als Integer zwischen 0 und 100 gespeichert, sondern als Integer zwischen 0 und 255. Alles zwischen 108,375 und 110,9 entspricht (korrekt gerundet) 43%.
Also wahrscheinlich ein einfacher Rundungsfehler, nach dem kein Hahn kräht.

Gibt es einen besonderen Grund, weshalb Sie wie in Quark 4 arbeiten statt transparente Bilder zu verwenden?


als Antwort auf: [#343411]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

junggrafik
Beiträge gesamt: 115

27. Mär 2008, 17:46
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #343416
Bewertung:
(3536 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Singelmann

weil wenn ich das transparente psd in indd platziere, die angabe der ebene des schattens (multiplizieren) ignoriert wird. (weil der schatten zu indd cs1 zeite von hand mit schwarz und weiss "gesprayt" wurde siehts nicht toll aus.

müsste es die psd ebene in inddesign richtig (mit multiplizieren) anzeigen?

vielen dank
---------------

adobe CS6

osX 10.9


als Antwort auf: [#343413]

pdf export aus indesign mit kleiner farbabweichung

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3281

27. Mär 2008, 19:06
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #343429
Bewertung:
(3488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat müsste es die psd ebene in inddesign richtig (mit multiplizieren) anzeigen?

Sieh dir dazu mal folgenden Beitrag an:
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=313522#313522

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#343416]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022