[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe pdf rahmen korrektur

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdf rahmen korrektur

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

14. Feb 2012, 06:43
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(5569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
guten morgen. als druckdienstleister im großformatdruck stossen wir immer wieder auf das gleiche problem, das pdf dateien im falschen format angeliefert werden. ich suche nun eine möglichkeit der automatisierten kontrolle bzw. einer teilautomatisierung. ich weiss, das ich mit der pdf toolbox oder pitstop änderungen vornehmen kann. dies machen wir auch schon. trotzdem haben diese immer wiederkehrenden wiederholungen optimierungsbedarf. meine idee ist nun, das ich nachdem ich eine pdf datei geöffnet habe eine aktion ablaufen lasse, die mit der eingabeaufforderung des endformates beginnt. nachdem ich dieses eingegeben habe, soll danach alles automatisch aufgebaut bzw. kontrolliert werden. entfernung der bestehenden schnittzeichen kontrolle bzw. anpassung des formates. aufbau der anschnittrahmen, neuen schnittzeichen, datenkontrolle …

die kernfrage ist eigentlich, ob man das endformat durch eine eingabeaufforderung steuern kann oder muss ich die rahmen und größen immer manuell anpassen?

ich hoffe ich konnte mich einigermaßen klar ausdrücken ;-)

vielen dank für eure hilfe
X

pdf rahmen korrektur

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

14. Feb 2012, 07:59
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #489827
Bewertung:
(5539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

Du kannst mit der pdfToolbox mit Variablen arbeiten. Du kannst ein Profil erstellen, dass Dich nach der Endformatgröße fragt und dann die Bleedbox und die Mediabox plus Schnittzeichen setzt.

Für die Toolbox bauen wir auch gerade eine Prüfung, die per Skript auf Basis des Maßstabs, in dem die Dateien angeliefert sind, die Endgröße und die erforderliche Bildauflösung abgeleitet wird.

Mit PitStop kannst Du einen Rahmen aufziehen und dann mit Kurzbefehl die Trimbox setzen lassen und den Rest dann mit einer Aktionslisten ablaufen lassen.

Wenn ich da behilflich sein soll, melde Dich gerne bei mir.


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#489818]

pdf rahmen korrektur

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1313

14. Feb 2012, 08:09
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #489828
Bewertung:
(5533 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Du kannst mit der pdfToolbox mit Variablen arbeiten. Du kannst ein Profil erstellen, dass Dich nach der Endformatgröße fragt und dann die Bleedbox und die Mediabox plus Schnittzeichen setzt.

Für die Toolbox bauen wir auch gerade eine Prüfung, die per Skript auf Basis des Maßstabs, in dem die Dateien angeliefert sind, die Endgröße und die erforderliche Bildauflösung abgeleitet wird.


guten morgen karsten,

genau das will ich haben;-) du könntest mir also gerne ein angebot von 1 x toolbox + das script bzw. prüfung schicken. wenn okay unterschreibe ich dir das heute noch.

vielen dank


als Antwort auf: [#489827]

pdf rahmen korrektur

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4441

14. Feb 2012, 08:30
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #489831
Bewertung:
(5520 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

aufpassen. Es gibt zwar eine Korrektur in der Toolbox und die kann mit Variablen umgehen, aber die Definition der Maße ist alles andere als benutzerfreundlich in meinen Augen. Das darfst du nicht mit einem Acrobat-PlugIn zur Trimbox-Kontrolle á la Agfa, Heidelberg oder Kodak verwechseln. Evtl. tue ich dem Programm unrecht, aber für mich ist das immer noch nicht einleuchtend, wie das funktioniert, da man den horizontalen und vertikalen Versatz definieren muss - den kann man auf unterschiedliche Bezugsgpunkte setzen. Bei einem aus ID exportierten A4-PDF mit automatischen Einstellungen, welches ein krummes Format der Mediabox hat mit z.B. 224,8 x 311,8 mm ist das mühsam. Aber evtl. hat Karsten ja einen Weg gefunden, das so einfach bedienbar zu machen wie eines der o.g. PlugIns. Ich würde mir auf jeden Fall vorher eine Demo zeigen lassen - zumindest screenshots.

Gruß


als Antwort auf: [#489828]

pdf rahmen korrektur

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

14. Feb 2012, 08:43
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #489832
Bewertung:
(5506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

die Berechnung des Wertes findet in dem hier besprochenen Szenario über einen Skriptausdruck statt, der dann den ermittelten Wert an die Toolbox übergibt. Das funktioniert mit pdfToolbox Server und einem PowerSwitch.


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#489831]

pdf rahmen korrektur

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

15. Feb 2012, 05:35
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #489912
Bewertung:
(5432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

an diesem Script wäre ich auch sehr interessiert. Soweit ich jetzt die Toolbox kenne, ist genau das setzen des Endformates ein Problem. Ich z. B. will dann auch den Inhalt vermittelt haben, klappt aber nicht, wenn der Weißrand nicht richtig entfernt werden kann und somit die Position des Inhaltes immer wieder "verrutscht".

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#489831]

pdf rahmen korrektur

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

15. Feb 2012, 07:52
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #489918
Bewertung:
(5407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

mit welcher Korrektur richtest Du denn den Seiteninhalt aus?


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#489912]

pdf rahmen korrektur

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

15. Feb 2012, 16:26
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #489964
Bewertung:
(5351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

mit insgesamt vieren:

1. Weißrand beschneiden
2. Seitengeometrie-Rahmen setzen:
MediaBox;mittig;CropBox;Breite z.B. 308; Höhe z.B. 420; immer; alle Seiten
3. MediaBox auf Ursprung setzen 0/0
4. Seitengeometrie-Rahmen setzen:
Art-,Crop-,Bleed- und TrimBox relativ zur MediaBox

In den meisten Fällen funktioniert das, wie gesagt nicht immer. Kommt halt drauf an, ob der Weißrand "ordentlich" beschnitten wird.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#489918]

pdf rahmen korrektur

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

16. Feb 2012, 07:53
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #490031
Bewertung:
(5284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

gibt es denn Deiner Meinung nach ein "unlogisches" Entfernen des Weißrands?


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#489964]

pdf rahmen korrektur

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

16. Feb 2012, 14:52
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #490103
Bewertung:
(5232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
moin, moin,

jede Menge - ich denke, wenn ich runter in die Produktion gehe, werfen die mich mit den Dingern zu. Programmtechnisch logisch, aber der Anwender versteht es nicht, warum ein "unsichtbares" Element dazu führt, dass der Weißrand nicht "richtig" entfernt wird. Die Leute sind dann so schlau und werfen das gleiche PDF in die Asura und da funktioniert es (ich habe halt noch eine 9.5er Asura)
Ich rufe jetzt mal dort an und lasse mir welche rauslegen, die Stelle ich dann mal online.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#490031]

pdf rahmen korrektur

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

16. Feb 2012, 14:54
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #490104
Bewertung:
(5229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

okay. Das ist dann nachvollziehbar.
Trotzdem wären ein paar Beispieldaten schick. Danke!


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#490103]

pdf rahmen korrektur

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

16. Feb 2012, 15:00
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #490105
Bewertung:
(5228 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karsten,

habe in der Firma angerufen - meine Kollege braucht ein wenig Zeit und dann werde ich diese auf jeden Fall mal online stellen.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#490104]

pdf rahmen korrektur

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

17. Feb 2012, 17:17
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #490245
Bewertung:
(5115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karsten,

ich habe dir jetzt erstmal nur ein PDF online gestellt - für mich ist es das beste Beispiel für einen einfachen Callas- vs. Asura-Anwender:

http://www.linuxfox.de/pdfs/0126_Kolping-orig.pdf
http://www.linuxfox.de/pdfs/0126_Kolping-callas.pdf
http://www.linuxfox.de/pdfs/0126_Kolping-asura.pdf

Da hast du alle Beispiele.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#490104]

pdf rahmen korrektur

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

18. Feb 2012, 17:33
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #490277
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael,

vielen Dank für die Beispieldatei; da erschließt sich mir allerdings nicht, warum das Entfernen des Weissraums nicht sauber funktioniert.

Ich hatte vermutet, dass das Ergebnis durch das Rippen der PDF in Asura beeinflusst wird. Damit hat es aber nix zu tun, da die Korrektur in PitStop zu dem erwarteten Ergebnis führt. Und beide Programme kommen ohne einen RIP-Prozess aus. Mal schauen, was die Kollegen von callas sagen.


Gruß,
Karsten Schwarze

--------------------------
www.impressed.de


als Antwort auf: [#490245]

pdf rahmen korrektur

foxpalace
Beiträge gesamt: 77

20. Feb 2012, 13:06
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #490338
Bewertung:
(4959 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich mach daraus mal einen Supportfall.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#490277]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch