[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS pdfinspektor Reportdatei

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pdfinspektor Reportdatei

schobär
Beiträge gesamt: 81

1. Aug 2006, 09:51
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(5882 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Listenteilnehmer!

Wir setzten derzeit PitStop Server zur Prüfung (und Korrektur) von PDFs ein. "Hinten" fällt das fertige Druck-PDF samt Berichts-PDFs heraus und kann von den Mitarbeitern angesehen und versandt werden. Im Berichts-PDFs finden sich neben evtl. vorhandenen Warnungen auch noch allgemeine Informationen zum Druck-PDF (verwendete Schriften, Bilder, Farben, ...).
Nun möchten wir den Prüfschritt gerne auf Helios UB und den pdfinspektor3 verlagern, um alles aus einem Guß zu haben (Druckerlogdatei meldet Fehler, wenn Preflight fehlschlägt) und um auf die Windows-Rechner und Hotfolder-basierte Arbeitsweise verzichten zu können.
Wenn ich mir jedoch die pdfInspektor-Reports ansehe bin nicht ganz glücklich mit den derzeitigen Möglichkeiten. (Nebenbei bemerkt: Die Herausstellung von Fehlern mit Hilfe der Ebenen finde ich genial - besser gehts nicht!) Das, was der pdfinspektor "out of the box" (also ohne Einsatz weiterer Tools, um z.B. den XML-Report gefällig zu gestalten) als Textdatei ausgibt (als Compact-Report, alles andere ist viel zu detailliert) ist deutlich unübersichtlicher als vergleichbare Reportdateien im PDF-Format aus PitStop der Acrobat Preflight, auch weil plain-text-Dateien nicht gerade für ihre Übersichtlichkeit bekannt sind:

Code
pdfInspektor3 Preflight Report - 26. Jul. 2006 15:40 
Verwendetes Profil: "PDF-HQ"
================================================================================
Resultate (Zusammenfassung)
================================================================================
Fehler
- Farbe Fuellung ist RGB (1 Treffer auf 1 Seite)
- Farbe ICC-based (1 Treffer auf 1 Seite)
- Farbe Umriss ist RGB (1 Treffer auf 1 Seite)
- Versionsnummer ungleich 1.3
Warnung
- Bild Auflösung Farb+Graustufen kleiner 200 ppi (1 Treffer auf 1 Seite)
....



Meiner Vorstellung einer guten Berichtsdatei ziemlich nahe kommt das, was der Acrobat7-Preflight (bei der Voreinstellung "Ergebnisse ohne Details") , der ja auch auf dem pdfInspektor3 beruht, als PDF-Report erzeugt:
Übersichtlich, im PDF-Format, Unterscheidung zwischen Fehler, Warnung, Info
Kombiniert mit einem in Ebenen aufgeteilten PDF wäre das das Ideal.

Die zusätzlich aufrufbaren Funktionen pagersrc, pageinfo, docrsrc erschlagen einen mit weiteren, wenig hilfreichen Informationen (und sind mit dem Compact-Report auch nicht kombinierbar). Beispielsweise würde m.M. nach bei Schriften Name, Typ, Kodierung, Eingebettet, Untergruppe (wie bei PitStop) genügen. Weitere Details sollten optional ausgegeben werden:

Code
Fontdeskriptoren 
Max. Höhe oberhalb der Grundlinie: 688
y-Koordinate der Oberkante von flachen Versalbuchstaben: 689
Max. Tiefe unterhalb der Grundlinie: -179
Kursivierungswinkel in Grad gegen Uhrzeigersinn: 0
Strichdicke für vertikale Linien: 111
Mittlere Zeichenbreite: 0
Gewünschter Zeilenabstand: 0
Max. Zeichenbreite: 0
Breite für nicht definierte Zeichen: 0



Zusammengefaßt meine Wünsche (Forderungen) an Callas/Helios:
Berichte im PDF-Format (wie in Acrobat)
Dokumenteninfos weniger detailliert (optional)
und als Zuckerl: den Report in PDF-Form zusammen mit dem Layer-PDF in einer Datei.


Wie sehen das denn andere Forenleser? Teilen sie meine Meinung, arbeiten sie anders, gibts für meine Anforderungen andere Lösungen?

Viele Grüße
--

Jörg Schober
X

pdfinspektor Reportdatei

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

1. Aug 2006, 10:50
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #242077
Bewertung:
(5874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jörg,

Zitat Nun möchten wir den Prüfschritt gerne auf Helios UB und den pdfinspektor3 verlagern, um alles aus einem Guß zu haben (Druckerlogdatei meldet Fehler, wenn Preflight fehlschlägt)


Nur kurz zur Info: Es entsteht im Moment seitens Axel Rose ein recht leistungsfähiges Skript für sowohl PDF-Prüfung als auch PDF-X/3 Erzeugung für den pdfInspektor3, welches sich in Helios Workflows sowohl per scriptsrv im Hotfolder-Betrieb als auch als Notification Skript an Druckerwarteschlangen hängen läßt. Dieses Skript ist OpenSource und wird auch hier auf hilfdirselbst.ch veröffentlicht werden. Im Moment prüfen/diskutieren noch andere im selben Umfeld aktive Leute bzgl. Features, Parametrisierung, etc.

Das Aussortieren fehlerhafter PDFs geschieht über das Verschieben in "Fehler"- bzw. "O.K."-Ordner und die Reports werden einfach daneben gelegt.

Das Format der Reports ist relativ frei konfigurierbar, da der pdfInspektor 3 Sorten von Reports erzeugen kann: Plain Text, PDF und XML. Letzteres ist via XSLT (http://de.wikipedia.org/wiki/XSLT) in beliebige Formate wandelbar, unter anderem bspw. HTML oder wieder PDF, etc.

Mehr Details in Kürze...

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#242066]

pdfinspektor Reportdatei

schobär
Beiträge gesamt: 81

1. Aug 2006, 11:17
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #242080
Bewertung:
(5865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Kaiser ] Hallo Jörg,

Das Format der Reports ist relativ frei konfigurierbar, da der pdfInspektor 3 Sorten von Reports erzeugen kann: Plain Text, PDF und XML.
...

Gruss,

Thomas


Hallo Thomas,
danke für die Info. Bin mal gespannt, was da rauskommt.
Nur zur Klarstellung: Der pdfInspektor3 kann derzeit keine PDF-Reports a la Acrobat Preflight erstellen, leider.

Gruß
Jörg


als Antwort auf: [#242077]
(Dieser Beitrag wurde von schobär am 1. Aug 2006, 11:18 geändert)

pdfinspektor Reportdatei

Dietrich von Seggern
Beiträge gesamt: 45

1. Aug 2006, 16:04
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #242171
Bewertung:
(5852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zur Klarstellung:
pdfInspektor3 CLI erstellt (ausser den XML- und Text-Reports) PDF-Reports mit Masken, Kommentaren oder Ebenen.
Allerdings steht die Option, eine Uebersichtsseite voran zu stellen - wie das mit Preflight aus Acrobat 7 moeglich ist - hier nicht zur Verfuegung.


als Antwort auf: [#242080]

pdfinspektor Reportdatei

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

1. Aug 2006, 16:40
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #242172
Bewertung:
(5847 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat pdfInspektor3 CLI erstellt (ausser den XML- und Text-Reports) PDF-Reports mit Masken, Kommentaren oder Ebenen.


Yo, das entspricht den CLI-Parametern:

* PDFMASK (Masken)
* PDFCOMMENTS (Rahmen und Annotations)
* PDFLAYER (Ebenen)

Zitat Allerdings steht die Option, eine Uebersichtsseite voran zu stellen - wie das mit Preflight aus Acrobat 7 moeglich ist - hier nicht zur Verfuegung.



Was schade ist -- kommt da kurz- bzw. mittelfristig von Euch ein Update, das dies ermöglichen wird?

Den Kram irgendwie zu skripten, d.h. einen PDF-Report nach obigem Muster zu erzeugen, einen XML- oder Textreport $irgendwie nach PDF zu wandeln und dann beides zusammenzukleben, geht sicherlich auch (zumindest, wenn pdfInspektor im Rahmen einer PDF-Handshake-Installation an Bord ist und man beide Reporte mittels pdfcat zusammenführen könnte) aber schön ist das erstmal nicht.

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#242171]

pdfinspektor Reportdatei

Dietrich von Seggern
Beiträge gesamt: 45

1. Aug 2006, 17:37
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #242175
Bewertung:
(5837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

[quote]Allerdings steht die Option, eine Uebersichtsseite voran zu stellen - wie das mit Preflight aus Acrobat 7 moeglich ist - hier nicht zur Verfuegung.[/quote]

Was schade ist -- kommt da kurz- bzw. mittelfristig von Euch ein Update, das dies ermöglichen wird?

Waere es nicht interessant, fuer bestimmte Faelle einen Kompakt-Report zu erzeugen (dann wenn ich nicht soviel ueber die Fundstellen selber wissen muss) und in anderen Faellen einen PDF-Report (wenn ein Problem so gelagert ist, dass ein eingefuegter Kommentar / eine Maske mir das problematische Objekt genau anzeigt). Es ist ja einstellbar, unter welchen Umstaenden ein bestimmter Report erzeugt werden kann, so dass beispielsweise bei Problemen der Severity Info ein Compact-Report und bei allen anderen Problemen ein PDF-Report mit Masken erzeugt werden koennte.
Das muesste dann allerdings bei der Erstellung des Prelfight-Profils beruecksichtigt werden.

Ansonsten kann ich derzeit nicht mehr sagen, als dass wir staendig an unseren Produkten weiter arbeiten und uns dabei natuerlich sehr wichtig ist, was aus der Praxis dazu gesagt wird. (Darum bin ich ja hier...)

Gruss,
Dietrich


als Antwort auf: [#242172]

pdfinspektor Reportdatei

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

2. Aug 2006, 23:50
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #242405
Bewertung:
(5806 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dietrich,

Zitat Waere es nicht interessant, fuer bestimmte Faelle einen Kompakt-Report zu erzeugen (dann wenn ich nicht soviel ueber die Fundstellen selber wissen muss) und in anderen Faellen einen PDF-Report


Hmm... ich als "Techie" halte mich prinzipiell erstmal für ungeeignet, solche Fragen zu beantworten (auch wenn ich im Dialog mit vielen Admins bei Kunden merke, daß mir die Sicht der Anwender dann doch meist Welten vertrauter ist als "denen" -- wenn man den Prepress-Kram von der Pike auf gelernt hat, prägt das dann doch ein wenig ;-) )

Drum stelle ich mal die Fragen an alle hier! ganz ketzerisch in den Raum:

* Das, was der pdfInspektor3 aktuell bietet, reicht den Mitlesenden völlig aus?

* Gibt es Wünsche diesbezüglich?

* Ist PDF-Handshake-Anwendern überhaupt bewußt, daß sie seit UB da ein Stück Callas-Software an Bord haben, das zusätzliche wertvolle Dienste bzgl. PDF-Prüfung bzw. -Aussortierung und PDF-X/3-Erzeugung leisten kann?

Leute! Öffentlich diskutieren und nachdenken kostet nix -- die Chance aber zu vergeben, evtl. wertvolle Möglichkeiten, den eigenen Arbeitsfluß passend zu organisieren! :-)

Zitat Ansonsten kann ich derzeit nicht mehr sagen, als dass wir staendig an unseren Produkten weiter arbeiten und uns dabei natuerlich sehr wichtig ist, was aus der Praxis dazu gesagt wird.


Glaub ich gern -- hoffe aber inständig, daß hier weiteres Feedback nicht aufgrund Schüchternheit oder sonstwas versandet.

Ich kann jedenfalls von wenigstens 1,5 Kunden berichten, daß dort von Partnerunternehmen bzgl. PDF-Reports die Anforderung formuliert wurde "Exakt so wie aus Acrobat" (ohne weitere Details, wie das "aus Acrobat" auszusehen hat)

Die heilige Dreifaltigkeit "Sturheit, Halbwissen, Ignoranz" hat leider auch im graphischen Gewerbe ihre Anhänger. Alleine aus dem Grund könnte es für den Einsatz des PDF-Inspektors zum K.O.-Kriterium werden, andere Reports als der Lizenznehmer Adobe zu erzeugen...

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#242175]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Kaiser am 2. Aug 2006, 23:52 geändert)

pdfinspektor Reportdatei

schobär
Beiträge gesamt: 81

3. Aug 2006, 09:39
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #242438
Bewertung:
(5791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Kaiser ] Hallo Dietrich,

...

Drum stelle ich mal die Fragen an alle hier! ganz ketzerisch in den Raum:

* Das, was der pdfInspektor3 aktuell bietet, reicht den Mitlesenden völlig aus?

* Gibt es Wünsche diesbezüglich?


Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen:
Report vergleichbar mit (Compact-)Report aus Acrobat Preflight (als PDF, gut strukturiert)
kombiniert mit Layer-PDF

Zusätzlich zu den Fehlern/Warnungen/Infos noch allgemeine Dokumenteninfos:
Verwendete Schriften, Farben, Farbräume, Bilder
(Was hier PitStop ausgibt find ich ganz brauchbar)

Gruß
Jörg


als Antwort auf: [#242405]

pdfinspektor Reportdatei

axelrose
Beiträge gesamt: 144

10. Aug 2006, 15:06
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #243934
Bewertung:
(5753 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Miteinander,

mein Skript steht in den Startlöchern. Jeder Tester ist willkommen!

Grob ist die Arbeitsweise die:
- Eingabe PDF kann über CreatePDF oder per Hotfolder kommen
- optionale Wandlung nach PDF/X-3
- Prüfung mit konfigurierten PDF_PROFILE oder .kfp Datei im Hotfolder
- Verschiebung des Ergebnisses je nach Testergebnis in OK/ERROR Ordner
- wahlweise Textreports und/oder PDF Reports mit allen Optionen, die pdfInspektor3 bietet
- wahlweise Wandlung des (XML) Textreports nach z.B. HTML
- gesonderte Konfigurationsdatei, z.B. für Einstellung der Report Optionen

Zur Report Problematik:
Mir gefällt die Möglichkeit, die XML Ausgabe nach eigenem gusto per XSLT in HTML zu wandeln ziemlich gut. Allerdings kann das $relativ aufwendig werden (Zeit für die Einarbeitung oder Dienstleister). Nichtsdestotrotz läßt sich damit eine beliebige Reportform herbeizaubern.
Von den PDF Reports gefällt mir am besten der PDFCOMMENTS Report, wenn man ihn anschließend nochmal über PDFMASK laufen läßt. callas hat einen solchen komibinierten Aufruf als Feature Request akzeptiert.

Ich plane, das Skript nach Abschluß der Testphase hier öffentlich zu machen und so zu halten, daß mit minimalem Konfigurationsaufwand für jedermann ein ordentlicher PDF/X-3 Erstellungs- und Prüfprozeß aufsetzbar wird. Sonderwünsche und XSL Erstellung sind freilich eine andere Geschichte.

Gruß,
Axel

P.S.: Mit u0561 kam pdfInspektor3 Version 192, die leider häufig irrigerweise mit Error -4 anhält. In der aktuellsten Version von callas ist das bereits behoben.


als Antwort auf: [#242438]

pdfinspektor Reportdatei

ilico
Beiträge gesamt: 35

15. Aug 2006, 02:35
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #244727
Bewertung:
(5686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo HELIOS freunde,
hallo axelrose,

wie wird man tester?

c'ya

pj


als Antwort auf: [#243934]

pdfinspektor Reportdatei

axelrose
Beiträge gesamt: 144

15. Aug 2006, 09:42
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #244751
Bewertung:
(5681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ilico ] wie wird man tester?


Hier hingehen http://www.hilfdirselbst.ch/...i?username=axelrose; und private Mitteilung mit realer EMail Adresse senden.

Axel


als Antwort auf: [#244727]

pdfinspektor Reportdatei

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

21. Aug 2006, 11:21
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #245817
Bewertung:
(5621 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Zusammengefaßt meine Wünsche (Forderungen) an Callas/Helios:
Berichte im PDF-Format (wie in Acrobat)
Dokumenteninfos weniger detailliert (optional)
und als Zuckerl: den Report in PDF-Form zusammen mit dem Layer-PDF in einer Datei.

Wegen Urlaub komme ich "leider" erst jetzt zu einer Antwort.

Ich kenne das hier angesprochene Skript von Axel Rose nicht, jedoch bieten auch schon die HELIOS Skripte hier grundsätzliche Möglichkeiten. Vielleicht reicht das ja als Einstieg ;-)

In Printer Scripts:inspectPDF (also den "Notify-Skript") kann man u.a. die "InspectorReportTypeOpt"-Variable setzen:
Code
my $InspectorReportTypeOpt = "-r=PDFLAYER,FONTNAMES,SPOTNAMES"; 
#
# $InspectorReportTypeOpt = ""; # create no report, only write to printer log
# $InspectorReportTypeOpt = "-r=COMPACT,UTF8"; # for TEXT report
# $InspectorReportTypeOpt = "-r=PDFCOMMENTS"; # for PDFCOMMENTS report
# $InspectorReportTypeOpt = "-r=PDFMASK"; # for PDFMASK report
# $InspectorReportTypeOpt = "-r=PDFLAYER"; # for PDFLAYER report
#
# you may also add "FONTNAMES","ICCNAMES", and/or "SPOTNAMES" when a PDFLAYER report is used
# e.g. $InspectorReportTypeOpt = "-r=PDFLAYER,FONTNAMES,ICCNAMES,SPOTNAMES";


In [b]Script Server:inspectPDF.pl ist die Steuerung über ScriptServer-Environment Variablen vorgesehen. Hier kann z.B. "REPORTTYPE" entsprechend gesetzt werden. Mehr dazu in dem Perl-Skript, z.B.
Code
# in the environment can be set  
...
# REPORTTYPE =
# PDFCOMMENTS
# PDFMASK
# PDFLAYER
# TEXT
# default is no report file, only the log is written
#
# Additional options can be set when REPORTTYPE=PDFLAYER
# FONTNAMES
# ICCNAMES
# SPOTNAMES


Gruß,

GreatOm


als Antwort auf: [#242066]

pdfinspektor Reportdatei

axelrose
Beiträge gesamt: 144

21. Aug 2006, 12:09
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #245831
Bewertung:
(5614 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das HELIOS Skript ist für den Anfang und für die hier angesprochene Report Konfiguration durchaus in Ordnung. Ich habe ein eigenes Skript angefangen, weil mich gestört hat:

1. doppelte Skriptpflege für Hotfolder und Notification Script
2. Ausgabedateien werden immer überschrieben
3. keine PDF/X-3 Wandlung integriert

1. läßt sich leicht in das Skript einbauen. Es kann selber herausfinden, wie es aufgerufen wurden und passend reagieren. Vielleicht könnte irgendwann die Unterteilung in "Printer Scripts" und "Script Server" entfallen.

2. mein Code dazu kann gerne kopiert werden

3. würde für eine klare Administration erfordern, daß neuere EtherShare Versionen auch für Notification Scripts eine definierte Umgebung bereitstellen. Dann ließe sich z.B. PDF_X3=myx3profile.kfp für die X/3 Erstellung vorgeben. Bisher geht nur ein einzelnes PDF Preflight Profil einzustellen.


Axel


als Antwort auf: [#245817]

pdfinspektor Reportdatei

axelrose
Beiträge gesamt: 144

26. Sep 2006, 11:41
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #253106
Bewertung:
(5353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ axelrose ] P.S.: Mit u0561 kam pdfInspektor3 Version 192, die leider häufig irrigerweise mit Error -4 anhält. In der aktuellsten Version von callas ist das bereits behoben.


Solange noch pdfInspektor3 Version 192 ausgeliefert wird, schafft der Download über http://www.helios.de/support/ti.phtml?101 Abhilfe, sonst geht jegliche PDF/X-3 Wandlung schief.

Axel


als Antwort auf: [#243934]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck