[GastForen PrePress allgemein Typographie plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

8. Sep 2011, 22:00
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(9067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!
Ich bin gerade auf ein neues Windows 7 64-bit umgestiegen, habe die Installationshürden für mein betagtes Adobe CS-2 Paket gemeistert und über Nexus-Font auch einen kostenlosen Fontmanager für Win 7 gefunden.

Ich habe einen ganzen Haufen meiner wichtigsten Schriften im System installiert, also echt im Font-Verzeichnis gespeichert. Alle Fonts müssten daher auch ohne das laufende Nexus-Font-System für alle Programme verfügbar sein.

So war es auch und ich habe zwei Kundenaufträge mit mehreren (alten) Type-1-Fonts problemlos erledigen können. Heute will ich in Illustrator ein Signet gestalten und stelle fest, dass sämtliche Schriften jedoch außer allen Type-1-Schriften verfügbar sind.
Ich startete alle möglichen Programme und stellte fest, dass nur die Adobe CS-2-Produkte dieses Font-Problem haben. Ich habe auch ein altes Office 2000 und einen Softmaker Office 2010 im Einsatz sowie ein CRM-System. Überall stehen sämtliche Fonts zur Verfügung einschließlich sämtlicher installierter Type-1 Fonts.

Auch ein simpler Windows-Neustart hat nichts geändert oder ein Beenden und Neustart vom Nexus Fontmanager.
Da ich am Windows 7-System seit der Abwicklung der Kundenaufträge nichts mehr verändert / installiert hatte, verstehe ich nicht, wie es zu diesem Fehler kommt und wo ich nach Ursachen suchen kann.
So wie es jetzt auf dem PC steht, kann ich große Anteile meiner Arbeit nicht mehr leisten und es macht mir natürlich große Probleme. Der bisherige Windows-XP-PC ist inzwischen sehr instabil geworden und ich kann ihn nicht als Ersatz für meine Arbeit verwenden.

Vielleicht hatte hier schon einmal jemand ein ähnliches oder gleiches Problem und kann mir helfen?

Beste Grüße
Clemens
X

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

8. Sep 2011, 23:42
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #479876
Bewertung:
(9049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo clemens,

schon versucht, die schriften mal lokal in den font ordner der einzelnen adobe programme zu kopieren?

gruß kurt


als Antwort auf: [#479874]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

9. Sep 2011, 00:53
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #479877
Bewertung:
(9023 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi
Danke für den Tipp! Habs grad probiert und es funzt!

Allerdings sehe ich dies nur als Notbehelf an, denn ich möchte natürlich die Schriften zentral verwalten können. Zudem mag es ja sein, dass es Probleme gibt, wenn Illustrator oder InDesign die gleichen Fonts plötzlich doch wieder aus dem Windows-Fonts-Verzeichnis laden, dann also doppelt.

Und in Photoshop habe ich keinen Font-Ordner gefunden, sodass ich dort das Problem noch habe. Allerdings brauche ich Fonts in Photoshop selten.

Bleibt also immer noch die Frage, wie ich das Problem nicht durch Trick sondern "echt" lösen kann.

Beste Grüße
Clemens


als Antwort auf: [#479876]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

11. Sep 2011, 16:15
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #480004
Bewertung:
(8934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!
Ich suche immer noch nach einer Lösung für mein Schriftenproblem, sodass alle Schriften aus dem Windows/Fonts-Ordner auch in allen Adobe-Produkten genutzt werden können.
Ich habe nochmals genau überlegt, was sich am PC geändert haben könnte, sodass plötzlich keine Type-1 Schriften mehr in Adobe-Produkten verfügbar sind. Das Einzige, was mir noch einfiel, sind die Windows-Updates, die ja fast schon ständig einschlagen.

Nur, was nützt mir das? Würde ich diese Updates deinstallieren, habe ich womöglich eine Sicherheitslücke auf dem PC und die könnte noch fataler sein, als das Schriftenproblem derzeit.

Frage: Es gibt doch unter Windows die Möglichkeit, statt einem Ordner einen Link zu einem Ordner anzulegen, der sich aber gegenüber den Ordner benutzenden Programmen ganz so verhält, als sei es der Ordner selbst.

Mit diesem Trick könnte ich vielleicht die Font-Ordner von InDesign und Illustrator so umbiegen, dass sie immer auf den systemweiten Ordner Windows/Fonts zeigen.

Hat das mal jemand probiert oder kann mir sagen, wie ich das durchführen könnte?

Und was mache ich mit Photoshop? Das hat keinen Ordner "Font" in seinem Programmverzeichnis.

Beste Grüße
Clemens


als Antwort auf: [#479877]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Lars
Beiträge gesamt: 285

12. Sep 2011, 09:35
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #480036
Bewertung:
(8895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Clemens_1,

eine interessante Idee. Der Kommandozeilenbefehl für das Erstellen von Soft- und Hardlinks nennt sich "mklink". Die Option /D wird für das Erstellen eines Verzeichnis-Links benötigt.

Berichte doch bitte, ob das ohne Nebenwirkungen funktioniert.

Grüße,
Lars

--
Die moderne Druckvorstufe als Fernsehserie - CSI: PDF.


als Antwort auf: [#480004]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Sabine S.
Beiträge gesamt: 17

12. Sep 2011, 10:00
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #480043
Bewertung:
(8886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Clemens,

wir hatten das Problem mit einigen W7 64bit Rechner, allerdings nicht auf allen.

Alle Schriften (Type1, Open Type, True Type) sind im Windows/Fonts-Ordner installiert, manche nur als Verknüpfung. In allen Microsoft-Programmen (Word, Excel etc.) stehen alle drei Schriftformate zur Verfügung, während die Adobe-Anwendungen nur die Open Type und True Type Fonts auflisten.

Die Ursache/n, warum die Type1-Schriften nicht gelistet werden und warum das nicht bei allen Rechnern der Fall ist, haben wir nicht herausgefunden, wir haben uns aber mit folgendem Workaround beholfen:

Bei den betroffenen Geräten werden die Type1-Fonts doppelt installiert, nämlich einmal in den Windows/Fonts-Ordner und einmal in den Adobe/Fonts-Ordner (bei mir: "C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Fonts"). In letzteren die *.pfm und *.pfb-Dateien, beim ersten genügen die *.pfm-Dateien.
Somit stehen in allen Adobe-Programmen (auch PhotoShop) alle Schriftformate zur Verfügung.

Siehe auch http://kb2.adobe.com/cps/332/332312.html.

Vielleicht hilft dir das weiter.
Sabine


als Antwort auf: [#480004]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

12. Sep 2011, 10:39
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #480049
Bewertung:
(8863 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lars!
Ich danke dir für deine wertvolle Information! So, wie ich das verstanden habe, erzeugt "mklink" außer dem Link auch noch das zugehörige Zielverzeichnis / den Zielordner.
Genau das darf ja in meinem Fall nicht geschehen, weil das Verzeichnis Windows / Fonts ja bereits besteht und zudem genutzt werden soll. Hast du bitte noch etwas Zusatzinfo für mich über "mklink" usw.?

Freundliche Grüße
Clemens


als Antwort auf: [#480036]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Clemens_1
Beiträge gesamt: 282

12. Sep 2011, 10:53
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #480050
Bewertung:
(8858 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Sabine!
Auch dir vielen Dank für deine Information. Es funktioniert einwandfrei und auch in Photoshop.
Merkwürdig ist: Unter C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Fonts lagerten bereits im Installationszustand rund 182 Fonts im OT-Format und kein einziger davon erschien in den Schriften-Auswahllisten, sofern er nicht auch unter Windows/Fonts installiert wurde!

Adobe schreibt unter dem o.a. Link:
"Type 1 fonts installed in the Fonts control panel on Windows XP Professional and Vista x64 do not list in the font menus of Adobe Creative Suite 2 and Creative Suite 3 applications."
Und dieses Verhalten unter Win 7 64-bit hatte ich anfangs eben nicht! Alle Typ-1-Fonts waren verfügbar. Auch bei dir scheint es ja auf manchen PCs zu funktionieren, auf anderen wieder nicht.

Auf jeden Fall ist damit mein Problem im Sinne eines Workaround gelöst. Ärgerlich bleibt die Tatsache, dass alle Type-1-Fonts nunmehr an zwei Stellen gespeichert und gepflegt werden müssen. Es sei denn, die Sache mit "mklink" würde funktionieren.

Herzlichen Dank dir!
Clemens


als Antwort auf: [#480043]
(Dieser Beitrag wurde von Clemens_1 am 12. Sep 2011, 10:59 geändert)

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Gopal Das
Beiträge gesamt:

5. Sep 2012, 08:55
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #500396
Bewertung:
(7575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Clemens,
ich habe ein ganz ähnlich gelagertes Problem ... Kurz gefasst: Teste seit gestern die Möglichkeit unter WIN 7 und 64 Bit mit den ADOBE Programmen zu arbeiten. Nun haben wir eine Menge Type 1-Schriften im Einsatz.
Frage: Wie kriege ich die Type 1-Schriften überhaupt erst mal installiert?
Mit der Installations-Routine von WIN 7 geht´s nicht!
Einfach die Fonts ins Windows-Font-Verzeichnis kopieren? Ich verstehs nicht!
Danke für nen schnellen Tipp!
LG Arne


als Antwort auf: [#480050]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Sabine S.
Beiträge gesamt: 17

5. Sep 2012, 09:59
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #500398
Bewertung:
(7552 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Arne,

sofern kein spezielles Schriftenverwaltungsprogramm verwendet wird genügt es, die *.pfm-Dateien zu markieren, dann rechter Mausklick und dann auf "Installieren" oder "Als Verknüpfung installieren" zu klicken. Damit werden die Type1-Fonts im Windows-Schrftenordner installiert (bzw. eine Verknüpfung - je nachdem, was gewählt wurde).

Bei "Doppelinstallation" in den Adobe-Schriftenordner einfach die *.pfm- und *.pfb-Dateien reinkopieren.

viel Erfolg
Sabine


als Antwort auf: [#500396]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Gopal Das
Beiträge gesamt:

5. Sep 2012, 10:43
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #500401
Bewertung:
(7520 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo sabine,
danke für deine schnelle antwort!
Wenn ich die *.pfm-Dateien markiere und mit rechs auf Installieren gehe, kommt die Meldung:
atxxx.PFM kann nicht installiert werden. Bei der Datei xxx scheint es sich nicht um eine gültige Schrift zu handeln.

Evtl. ADMIN-REchte?

Danke und LG Arne


als Antwort auf: [#500398]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Sabine S.
Beiträge gesamt: 17

5. Sep 2012, 11:18
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #500406
Bewertung:
(7508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Arne,

wenn die Fehlermeldung nur bei einer Schrift kommt, würde ich dahinter eine defekte Schriftdatei vermuten, wenn sie bei mehreren/allen Schriften auftritt, würde ich auch zuerst mal auf Admin-Rechte tippen.
Da weiß ich jetzt nicht wirklich Bescheid, wir hatten bisher keine derartige/n Fehlermeldung/en. Ich kann hier nicht wirklich weiterhelfen.

Sabine


als Antwort auf: [#500401]

plötzlich keine Type-1-Schriften mehr in Adobe CS-2 / Win 7

Gopal Das
Beiträge gesamt:

5. Sep 2012, 11:39
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #500409
Bewertung:
(7489 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sabine, ne, das ist ein Erfahrungsfaktor: Es lag - wie ich vermutete - an den ADMIN-Rechten - die ich nicht hatte! Jetzt hat er die Fonts installiert und ich kann arbeiten - Danke für deine Mühe!
LG Arne


als Antwort auf: [#500406]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Schrift in Form umwandeln

Freitagsangebote für die 3 Programme von Serif

Zwei Fragen zur Tabelle

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Hyperlink aktualisierung nach Dateiumbenennung

Transparente Klebefolie bedrucken

Externe Verlinkung in Indesign ohne www

Glyphen-Salat

Grep suche nur erster Fund anzeigen
medienjobs