[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign platzierte eps in Quark

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

platzierte eps in Quark

GoMac
Beiträge gesamt: 403

22. Jul 2004, 17:28
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
habe gerade ein Proof von meinem "Belichter" bekommen. Auf dem sind alle Grafiken/Bilder die im Indesign CS angelegt + einen Schatten haben als schwarze Kästen ausgedruckt. [Digiproof]Der Dienstleister hat kein InDesign CS sondern nutzt Quark.Um die Druckform aufzubauen importiert er das Indesign eps. Gibt es da einen sicheren Weg. Habe alle preflights checks durchgeführt. Bei einem anderen Dienstleister der wohl direkt aus Indesign belichtet oder pdf? funktioniert es. Aus politischen Gründen muß ich aber bei dem "importeur" drucken lassen.

Danke + Gruß
GM
PS.: Wäre froh, wenn Indesign CS schon beim checken so ein Problem meldet. Habe jetzt das gesabbel + 2 x A3 Proofs womöglich an der Backe... Kann natürlich die Schatten auch im Photoshop bauen - aber das dauert natürlich länger – wie macht Ihr das bei exportierten eps en und Schatten?
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.4 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3
X

platzierte eps in Quark

typneun
Beiträge gesamt: 395

22. Jul 2004, 17:37
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #98905
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
warum nicht PDF???


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

GoMac
Beiträge gesamt: 403

22. Jul 2004, 17:59
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #98914
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Er nimmt halt eps
könnte er auch pdf importieren in Quark?
wo ist das Problem beim eps?



QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.4 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3


als Antwort auf: [#98897]
(Dieser Beitrag wurde von GoMac am 22. Jul 2004, 18:00 geändert)

platzierte eps in Quark

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

22. Jul 2004, 18:04
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #98916
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, GM!

Grundvoraussetzung, daß das mit dem Proofen von InDesign-EPS-Dateien klappt, sollte folgender Workflow sein:

Ausgabe als EPS mit PostScript 3 (Die Transparenzen müssen verflacht werden)

Check: PDF aus EPS mit Distiller erzeugen (PDF-Version 1.3 Acrobat4-kompatibel), in Acrobat 5 oder 6 das Ergebnis mit eingeschalteter Überdruckenvorschau begutachten.

Wenn alles gut ausschaut, ist der Fremdbetrieb am schlechten Ergebnis schuld. Er kann dann auch nicht mit Quark XPress umgehen.

Scherz begin:
: ) Wer zahlt mir was, wenn ich dem Weiterverarbeiter zeige, was er falsch macht? : ))
Scherz end

Bis bald, probiers mal aus und laß was von Dir hören!

Uwe Laubender

The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

GoMac
Beiträge gesamt: 403

22. Jul 2004, 18:11
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #98919
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schon mal Danke für die tipps
werde morgen nochmal alles so checken.
Kann mich nicht erinnern das es früher irgendwelche Probleme gab, allerding QXP-eps. in QXP 3 importiert. Die Technik ist doch viel weiter fortgeschritten und dann sowas.

GM
QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.4 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

boskop
  
Beiträge gesamt: 3463

22. Jul 2004, 20:16
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #98945
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
ehrlich gesagt, das bereit mir schlaflose Nächte: indesign > eps export > in Xpress (womöglich 3) platzieren > belichten. Vielleicht gibt es dann noch freaks, die wieder aus Xpress ein pdf generieren und erst das belichten - einfach weil sie den Workflow nur über Quark beherrschen ...
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

22. Jul 2004, 21:01
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #98953
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo GM,

welche XPress-Version wird denn verwendet? XPress hat sich viele Jahre lang nicht mit Ruhm bekleckert wenn es um die PostScript-Level ging und eigentlich nur PS-Level 1 beherrscht. Und das kannst Du aus InDesign nicht erzeugen.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

GoMac
Beiträge gesamt: 403

23. Jul 2004, 12:38
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #99046
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Quark Xpress 5 setzen die ein.
mit dem pdf haben sie auch Schwierigkeiten wurde auch ins 5er geladen. Den obengenannten Test mit dem Destiller habe ich mit
eps PS 2 + eps PS 3 gecheckt. Jedesmal waren keine Fehler im Acrobat zu entdecken.

Gruß
GM





QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.4 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

23. Jul 2004, 12:39
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #99048
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Jens!

Klar ist, daß das alte Quark XPress 3, was eigene Elemente betrifft, nur PostScript 1 oder vielleicht noch ein bißchen 2 (bin mir da nicht sicher) ausgeben kann.

Was wichtiger ist (und das gilt für alle Layoutprogramme): Platzierte EPS-Dateien werden beim PostScript-Schreiben NICHT angerührt, sondern einfach in die PostScript-Datei integriert. 1:1 mit dem gleichen Programmcode des Erstellerprogramms (abzüglich der Bildschirmdarstellung).

Wichtig ist dann natürlich, daß die erzeugten PostScript-Dateien / oder distillten PDFs auch auf einem PostScript 3-RIP ausgegeben werden.


Herzlichen Gruß,

Uwe Laubender

The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5232

23. Jul 2004, 12:43
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #99049
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, GoMac!

Ich kann nicht begreifen, was die da in der Weiterverarbeitung anstellen. Du generierst eine korrekte EPS-Datei mit PostScript 3-Kompatibilität. Das beweist Du durch Dein korrektes Distill-Ergebnis. Für Dich ist der Job quasi erledigt. Ab da gilt der Zuständigkeitsbereich und die Verantwortung des Weiterverarbeiters. Dich trifft KEINE Schuld!

Herzlichen Gruß,

Uwe Laubender

The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#98897]

platzierte eps in Quark

GoMac
Beiträge gesamt: 403

23. Jul 2004, 13:47
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #99079
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe jetzt die Dateien nochmal als eps* gesichert. Preflight in Indi,destillert + Acrobat gecheckt. In Versionen
*PS 2 + PS 3.
CD gebraten + in die Post gesteckt.
Hoffe es funktioniert dann Montag.

Melde mich dann noch mal.
Schönes Wochende + Danke für die Tipps

GoMac

PS.: Die Druckerei hat Indi 2 + kann meine CS nicht öffnen.
dann hätten sie ja schön aus der Anwendung raus Belichten können...

QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.4 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3


als Antwort auf: [#98897]
(Dieser Beitrag wurde von GoMac am 23. Jul 2004, 13:49 geändert)

platzierte eps in Quark

GoMac
Beiträge gesamt: 403

29. Jul 2004, 01:12
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #99986
Bewertung:
(1382 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit eps PS Level 2 hat es jetzt geklappt. Also import in Quark 5 und dann auf den/das RIP. Allerdings hat die Datei eine Schrift zerschossen -
die Zapf. Hat sich beim eps schreiben die System-Zapf gezogen nicht meine "echte" - wie früher gern mal beim QXP. 36 verschiedene Helveticaschnitte und dann eine Systemhelvetica dazwischen. (Anzeigenblatt mit gelieferten AZ)

Ohje jetzt ist der Wurm drin + der Druck läuft hoffentlich mit Überfüllung etc.(war ja nur Digiproof) so durch...

Gruß
GoMac







QuickSilver 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.4 + 9.22 + Win 98
iMac G3 mit 9.22, Palm Tungsten T3


als Antwort auf: [#98897]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/