[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung preps 6 - bei Ändern des Materials wird die erste erstellte Größe beibehalten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

preps 6 - bei Ändern des Materials wird die erste erstellte Größe beibehalten

uhrwerk
Beiträge gesamt: 1

11. Dez 2010, 14:12
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

ich arbeite seit neuestem mit Preps 6.1 auf dem Mac.
Bin wirklich grundsätzlich sehr begeistert von dem Programm.....

Doch ist mir ein Fehler aufgefallen. Wenn man eine Layout mit einer bestimmten Papiergröße erstellt hat und diese dann anschließend nochmal ändert, rechnet Preps noch mit der alten Größe zusätzlich. Was verwirrt und sogar bei einem Umstülp oder Umschlaglayout zu fehlern führt. Da dann der Abstand zu den Seiten neu gerechnet wird.

Kennt jemand das Problem und gibt es dafür Abhilfe???

Grüße
uhrwerk
X

preps 6 - bei Ändern des Materials wird die erste erstellte Größe beibehalten

chippi
Beiträge gesamt: 1

25. Mai 2011, 13:20
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #472271
Bewertung:
(982 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
hast du eigentlich eine Lösung für das Problem gefunden. Stehe nämlich jetzt genauso da und bin total genervt weil das ja eigentlich nicht so kompliziert sein sollte. ich weiß die Frage ist schon älter
vg


als Antwort auf: [#459451]

preps 6 - bei Ändern des Materials wird die erste erstellte Größe beibehalten

UK
Beiträge gesamt: 498

26. Mai 2011, 17:52
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #472407
Bewertung:
(938 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

arbeite auch mit Preps 6.
Ich kann nur empfehlen wenn Änderungen sind, alles neu zu machen!!!

Einfach das Format ändern ist mir zu unsicher, ausserdem wird das Ausschiesschema nicht so verschoben wie ich es gerne hätte. Bin zweimal auf die Schn... gefallen, nur weil ich das Bogenformat ändern mußte.

Seit dem mache ich immer alles neu. Auch wenn es mit viel Arbeit verbunden ist!!!


als Antwort auf: [#472271]