News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop sRGB Farben komfortabel auswählen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

sRGB Farben komfortabel auswählen

matmax
Beiträge gesamt: 612

24. Nov 2017, 13:42
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(6448 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich möchte für ein Webprojekt einen rot-orange-Ton auswählen. Die RGB-Farbe sollte in sRGB darstellbar sein. Ich hab ein Photoshop ein sRGB-Dokument erstellt und wähle nun eine Farbe mit dem Farbwähler (s. Anhang). Im linken Bereich könnte man ja nun recht einfach eine Farbe auswählen, allerdings ist dort wohl das größtmögliche (o.ä.) Farbspektrum abgebildet und mir wird nur an dem Ausrufezeichen angezeigt, dass meine gewählte Farbe nicht in sRGB darstellbar ist.

1. Gibt es eine Einstellung mit der im linken Bereich nur das sRGB Farbspektrum dargestellt wird? Ich konnte bis jetzt nichts finden …
2. Falls nicht, gibt es ein Programm oder Website, wo man sRGB einstellen kann und sich dann komfortabel die passende Farbe aussuchen kann?!

Danke!!
Beste Grüße! matmax

macOS 10.12 Adobe CC

Anhang:
Bildschirmfoto-2017-11-24-um-13.36.17.gif (62.3 KB)
X

sRGB Farben komfortabel auswählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18153

24. Nov 2017, 15:19
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #560967
Bewertung:
(6427 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn du auf den kleinen Farbwürfel unterm Asurufezeichen klickst, wird ein darstellbarer RGB Wert eingestellt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#560963]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 24. Nov 2017, 15:20 geändert)

sRGB Farben komfortabel auswählen

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4579

27. Nov 2017, 17:29
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #561029
Bewertung:
(6158 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
...oder man aktiviert die Farbumfangswarnung ...
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#560967]

sRGB Farben komfortabel auswählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18153

27. Nov 2017, 22:01
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #561040
Bewertung:
(6124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn du ein sRGB Bild hast und die Farbumfang Warnung auf diesen Farbraum einstellst, kann eigentlich innerhalb deines Bildes nichts markiert werden.

Nimmt man aber deine Aussage mal zum Anlass zu überprüfen, warum beim Einstellen von 255/0/0 im Farbwähler ein Ausrufezeichen im Dreieck erscheint, so wird klar, dass sich dieses Ausrufezeichen in dem Fall nicht auf den Bildfarbraum, sondern den Arbeitsfarbraum von PS bezieht. Also lässt sich die Eingangsfrage nur so lösen, dass man beim Arbeiten fürs WWW den RGB Arbeitsfarbraum UND das Bildprofil auf sRGB stellt.


Oder anders gesagt: Wenn du ein Adobe- oder ECI-RGB oder an einem Widegamut Monitor ein Bild im Gerätefarbraum (Monitorprofil) bearbeitest, würde eine Farbraumwarnung auf sRGB passende Warnungen aussprechen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#561029]

sRGB Farben komfortabel auswählen

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4579

28. Nov 2017, 16:32
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #561062
Bewertung:
(6020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jep, anders als beim geöffneten Bild kann ich im Farbwähler leider nur den Arbeitsfarbraum als Softproof wählen.
Wieso? Das wissen nur die in Seattle oder Du ;-)
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#561040]

sRGB Farben komfortabel auswählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18153

28. Nov 2017, 17:13
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #561063
Bewertung:
(6015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wieso? Das wissen nur die in Seattle oder Du ;-)

Wissen nicht, aber ich hab ne Vermutung ...

Da der Farbwähler ja eine Art Farbumrechner ist, muss er ja ständig auf die Farbeinstellungen zurückgreifen, um eben aus einer Lab oder HSB Definition eine RGB oder CMYK Entsprechung zu liefern. Dafür würde die Farbproofparametrierung nicht ausreichen, wenn du z.B: gerade sehen willst, wieviel sRGB dein Monitor tatsächlich kann. Da wäre keine Umrechung in CMYK greifbar ...
Daher die Besinnung auf die Farbeinstellungen. Ich hätte allerdings vermutet, dass bei einem im Vordergrund befindlichen Bild mit zugewiesenem Profil zu mindestens für dessen Farbmodell dieses Profil herangezogen wird, und nicht wie bei meinen Test mit ECI-RGB als Arbeitsfarbraum und sRGB-Bild ein 255/0/0 Rot eben kein sRGB Rot ist, sondern ein ECI-RGB Rot ...?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#561062]

sRGB Farben komfortabel auswählen

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4579

28. Nov 2017, 17:45
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #561067
Bewertung:
(5998 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hm, so richtig nachvollziehen kann ich es nicht. Beim Softproof greift die Farbumfangswarnung egal welches Farbmodell oder Farbraum das Bild hat. Warum beim Farbwähler alle Softproof-Einstellungen bis auf Arbeitsfarbraum nicht anwählbar sind ist für mich nicht schlüssig.
Aber egal, es gibt schlimmeres :-)
Hauptsache der Weg zum Ziel ist klar. Wäre halt schön, wenn man nicht extra den Arbeitsfarbraum ändern müsste.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#561063]

sRGB Farben komfortabel auswählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18153

28. Nov 2017, 19:39
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #561070
Bewertung:
(5983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: hm, so richtig nachvollziehen kann ich es nicht. Beim Softproof greift die Farbumfangswarnung egal welches Farbmodell oder Farbraum das Bild hat.

Ja, aber das Bild hat _ein_ Quellprofil und die Warnung fügt _ein_ Zielprofil für das 'was wäre wenn’ hinzu.

Im Farbwähler könnte das Quellprofil ausgelesen werden, aber bei einem Lab Farbwert müsste ein Zielprofil für die CMYK und ein anderes für die RGB Entsprechung vorliegen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#561067]

sRGB Farben komfortabel auswählen

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4579

29. Nov 2017, 10:52
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #561077
Bewertung:
(5859 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erklärt mir immer noch nicht den Umstand, dass es beim geöffnten Bild geht und im Farbwähler nicht.
Arbeitsfarbräume hat PS ja gezwungenermaßen. Softproof bei Bild JA im Farbwähler NEIN (nur CMYK-Arbeitsfarbraum).
Die waren in Seattle zu faul oder unbedacht – meine Meinung.

Aber hau mir gerne noch ein paar Erklärungen um die Ohren (auf die Augen).
Macht mal wieder Spaß, die Gehirnwindungen zu verrenken ;-)
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#561070]

sRGB Farben komfortabel auswählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18153

29. Nov 2017, 13:50
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #561085
Bewertung:
(5837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, scheisse erklärt von mir. Hab mir meine Antworten gerade noch mal durchgelesen, und würds auch nicht kapieren, wenn ich nicht schon wüsste, um was es geht ;-)


Also folgende Situation:
Geöffnetes profiliertes Bild, Farbumfangwarnung mit Ziel sRGB zeigt im geöffneten Bild /egal ob Lab, RGB, oder CMYK) an, was an Farben ausserhalb des sRGB liegt.

Dazu wird quasi das Originalbild unter die sRGB Simulation gelegt, und alle Pixel grau markiert die bei beiden, jeweils umgerechnet in Lab, eine Differenz von >0 hat.

Dazu braucht’s eben die beiden Profile: Quellprofil des Bildes und sRGB. Und mit beiden wird nach Lab gewandelt und voneinander abgezogen: Wenn es zu Differenzen kommt, bedeutet das, das ein Pixel farblich nicht 1:1 in sRGB gewandelt werden kann. (Ich vermute mal um Rundungsfehler ausschliessen zu können, ist es in Wirklichkeit ein DeltaE > 1, welches die Schwelle zur Pixelmarkierung darstellt – drunter würde man es ja eh nicht erkennen.)

... Soweit hoffentlich klar ...


Jetzt der Fabwähler:

Wenn ein profiliertes RGB-Bild im Vordergrund ist, woher soll er dann (ausser aus den Farbvoreinstellungen -> Arbeitsfarbräumen) im Farbwähler wissen, was da die CMYK-Entsprechung ist?
Oder bei einem Lab-Bild: Woher kennt der Farbwähler RGB und CMYK Entsprechungen?
Oder Graustufenbild: Woher RGB und CMYK Entsprechungen nehmen?

... oder gar kein Bild offen ... ? Wink

Und das gilt dann ja nicht nur für die Profile sondern auch für den Rendering Intent.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#561077]

sRGB Farben komfortabel auswählen

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4579

30. Nov 2017, 14:48
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #561111
Bewertung:
(5663 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

»was da die CMYK-Entsprechung ist? «
Ja eben was ich als Softproof gewählt habe inkl. RI.
Beim geöffnten Bild kann ich jede Ausgabebedingung simulieren, im Farbwähler eben nur den CMYK-Arbeitsfarbraum. Halt stimmt ja auch nicht. Der Softproof greift im Farbwähler gar nicht. Nur die Umfangswarnung im Arbeitsfarbraum.
Ergibt für mich keinerlei Sinn.
Aber ich denke wir beenden das jetzt. So richtig wichtig ist es ja nicht ;-)
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#561085]

sRGB Farben komfortabel auswählen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18153

30. Nov 2017, 15:12
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #561113
Bewertung:
(5660 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke, ich weiss schon was du willst ...

Wenn ein CMYK Bild geöffnet ist, soll im Farbwähler dessen Profil herangezogen werden.
Wenn ein profiliertes Bild geöffnet ist, und die Vorschau aktiv ist, soll das Simulationsprofil verwendet werden.

Könnte schon sinnvoll sein, aber ich weiss nicht, ob es so sinnvoll ist, die gerade gewählte Ansicht für die konkret gemessenen Werte per Pipette im Farbwähler heranzuziehen, und dass eben auch nur für die Farbmodelle, wo gerade in der Voransicht ein passendes Simulationsprofil aktiviert ist ... das schreit m.E. nach Fehlern durch Fehlinterpretation zumal man mit der Pipette ja bei aktivem Farbwähler auch Farben aus anderen als dem Vordergrundmotiv aufnehmen kann.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#561111]

sRGB Farben komfortabel auswählen

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4579

30. Nov 2017, 15:51
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #561115
Bewertung:
(5651 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jep, aber Du hast natürlich Recht. Mehr Möglichkeiten bedeuten halt auch immer mehr Möglichkeiten Fehler zu machen.
Von daher ist es vielleicht gut so wie es ist ;-)
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#561113]
X
Hier Klicken

Aktuell

PDF / Print
PitStop_2019

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.10.2019 - 22.10.2019

München
Montag, 21. Okt. 2019, 09.30 Uhr - Dienstag, 22. Okt. 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Wer hochwertige und farbechte Ergebnisse im Digitaldruck erzielen will, der braucht umfassende Colormanagemement- und PDF-Kenntnisse. Selbst wenn die Maschine kalibriert und das Rip richtig konfiguriert ist, lassen die Ergebnisse oft zu wünschen übrig. Der Grund hierfür liegt zu 90 % in den Daten und in falsch eingestellten Anwendungsprogrammen, auch in falschen Einstellungen im Druckmenü.

Nein

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/zweitaegige-weiterbildung-zum-digitaldruck-operator/

Zweitägige Weiterbildung zum Digitaldruck-Operator
Veranstaltungen
21.10.2019 - 23.10.2019

Riga, die Hauptstadt Lettlands
Montag, 21. Okt. 2019, 09.32 Uhr - Mittwoch, 23. Okt. 2019, 09.33 Uhr

VIP-Event

Jedes Jahr haben Sie die Möglichkeit, beim VIP-Event mehr über die Produkte von axaio software, callas software und andere Lösungen zu erfahren, die Four Pees anbietet.

Diejenigen, die uns bereits kennen, wissen, dass wir gerne Business mit Genuss kombinieren. Wir sind schon sehr gespannt und wollen Ihnen deshalb gern einen Blick hinter die Kulissen gewähren ...

Die Stadt der gotischen Türme
Das diesjährige Ziel ist Riga, die Hauptstadt Lettlands. Die gotischen Türme, die das Stadtbild Rigas dominieren, haben den Anschein von Strenge, aber das trifft nicht zu. Diese pulsierende, kosmopolitische Stadt ist die größte der drei baltischen Hauptstädte und beherbergt einige Szenebars und experimentelle Restaurants. Das klingt doch nach einem perfekten Rahmen für unser nächstes VIP-Event, oder?

Nein

Organisator: callas

https://www.callassoftware.com/de/events/2019/10/vip-event-riga

Sind Sie für das nächste VIP-Event bereit?