[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

schumacher0
Beiträge gesamt: 1

13. Jan 2009, 17:40
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In Quark 8 (bei mir unter OS 10.5) bekommt der erste Buchstabe der obersten Textzeile direkt rechts neben einer hängenden Initiale einen unschönen winzigen Einzug verglichen mit den darunterliegenden Zeilen (natürlich auch nur rechts von der Initiale). Das passiert nur bei Blocksatz und lässt sich durch kein Spacing beheben. Der betreffende Buchstabe bleibt wie festbetoniert. Stört das sonst niemanden oder passiert das nur bei mir?
X

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

13. Jan 2009, 19:42
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #380837
Bewertung:
(3301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo schumacher,

das stört sicher auch andere, wenn sie es bemerken. Denn dieser Fehler taucht erst in QXP 8.01 auf, in 8.0 verhält sich das Programm noch korrekt.

Abhilfe scheint mir nur das Warten auf das nächste Update zu sein, das ohnehin bald fällig ist …


als Antwort auf: [#380819]

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

13. Jan 2009, 20:47
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #380845
Bewertung:
(3283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo xpressio

Ist unter Windows auch so, trage es in unsere Bugliste ein.


als Antwort auf: [#380837]

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

memax
Beiträge gesamt: 2

19. Feb 2010, 19:00
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #434164
Bewertung:
(2991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ schumacher0 ] In Quark 8 (bei mir unter OS 10.5) bekommt der erste Buchstabe der obersten Textzeile direkt rechts neben einer hängenden Initiale einen unschönen winzigen Einzug verglichen mit den darunterliegenden Zeilen (natürlich auch nur rechts von der Initiale). Das passiert nur bei Blocksatz und lässt sich durch kein Spacing beheben. Der betreffende Buchstabe bleibt wie festbetoniert. Stört das sonst niemanden oder passiert das nur bei mir?


Fehler tritt nach wie vor unter xpress 8.15 und Mac OS Leopard snow auf. Gibts hier denn keine Lösung? Bei mir sind 5 alte Buchprojekte damit weitgehend unbrauchbar geworden.


als Antwort auf: [#380819]

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

19. Feb 2010, 19:52
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #434172
Bewertung:
(2973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Leider ist mir kein Workaround bekannt, wir können hier nur auf das nächste Update hoffen.
Wann das kommen oder ob es überhaupt kommt, weis ich leider nicht.


als Antwort auf: [#434164]

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

20. Feb 2010, 11:21
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #434204
Bewertung:
(2937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo memax,

der Bug war mir unbekannt, ein Workaround, den ich auf Anhieb gefunden habe, ist folgender:
Dies scheint NUR dann aufzutreten, wenn in den S&B ein negativer Wert für "Zeichen" erlaubt ist, also z.B. -2%.

Einfach für Absätze mit hängenden Initialen bei S&B für Zeichen 0%/0%/0% (wobei der letzte Wert auch ungleich Null sein kann) einstellen und schon ist dieser unschöne Einrücker verschwunden.

Gruß
Matthias


als Antwort auf: [#434164]

schlechter Randausgleich rechts einer Initiale

memax
Beiträge gesamt: 2

21. Feb 2010, 08:38
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #434257
Bewertung:
(2889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Matthias,
das ist die Lösung!
Danle!


als Antwort auf: [#434204]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow