[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) schriften

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 11:19
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kann ich die schriften von os 9 unter X nicht mehr verwenden??? wie funktioniert das?

und, mal ehrlich - produziert wirklich jemand von euch mit os x? ich halte es für unbrauchbar. da geht einfach gar nix!
X

schriften

Gast_421
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 11:24
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #7464
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also ich arbeit mit x ohne probleme. schriften kannst d unter x genauso verwalten wie unter 9. nur halt nicht mit atm. es gibt einige programme unter versiontracker.com. am besten is noch suitcase.


als Antwort auf: [#7463]

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 11:46
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #7469
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
okay. aber suitcase habe ich nun mal noch nicht.

was muss ich denn nun tun, wenn ich ne schrift unter os x brauchen will. ich habe sie einfach in den ordner library/fonts verschoben. funktioniert aber nicht. bin ich zu blöd???


als Antwort auf: [#7463]

schriften

Gast_421
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 12:13
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #7473
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also

du hast unter x mehrere möglichkeiten deine schriften zu verwalten. hängt von der anzahl der user und server ab.

das einfachste ist der ordener osx-HD/ Library/ Fonts. dieser ist für alle usere auf deinem rechner zugänglich. Schriften in diesem ordner werden automatisch vom system erkannt und geladen. allerdings darfst du im ordner keine unterordner machen, was das verwalten von postscript schriften nicht gerade erleichtert.

In deinem privatem home verzeichnis ist ebefalls ein fonts ordner. schriften in diesem ordner sind nur für dich zugänglich.

den ordner osxHD/ System/Library/Fonts solltest du in ruhe lassen. dort sind nur d schriften d das system benötigt.

ansonsten zum arbeiten wird dir nix anderes überbleiben als suitcase oder ein vergleichbares programm zu suchen. schon mal wei du sonst keine schriften in der classic umgebung hast. unter os9 sollte nur das atm plugin zur schriftenglätung sein. atm deluxe stört sonst d schriftenverwaltung von x in der classicumgebung.
unter http://www.extensis.com kannst d ne deutsche demo downloaden.


als Antwort auf: [#7463]

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 12:46
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #7478
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hmmm.... ich mach ja nichts anderes. ich kopiere z.b. den zeichensatz "frutiger" in den den ordner HD-X/librariy/fonts. dann gehe ich in ein programm (z.b. illustrator) und suche "frutiger" in der liste - nichts!


als Antwort auf: [#7463]

schriften

Gast_421
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 13:18
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #7483
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also noch mal zur sicherheit. hast du eh nicht den ganzen zeichensatzkoffer reinghaut. wiegesagt erkennt er keine unterordner. also jede einzelnen schnitt mit psdatei in den folder.
ansonsten versuch mal obs in nem anderen program läuft. am besten eignet sich Textedit zum testen. wenns dort geht unterstützt adobe wohl nicht d integrierte schriftenverwaltung von x.


als Antwort auf: [#7463]

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 13:26
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #7484
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
irgendwas muss ich wohl falsch machen - egal. hab mir suitcase runtergeladen. damit funktionierts einwandfrei. supi, kauf ich mir gleich!


als Antwort auf: [#7463]

schriften

Gast_421
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 13:44
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #7486
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
na da freu dich nicht zu früh. das programm hat mir auch schon einige kopfschmerzen bereitet. aber es gibt leider nix besseres. i hoff das d mal n neue version rauskommt. d is immerhin schon ein jahr alt.


als Antwort auf: [#7463]

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

17. Jul 2002, 17:06
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #7510
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
gut. eine frage noch: was ist mit type reunion? funktioniert das noch? gibts ne alternative?

kann ich irgendwie systemzeichensätze löschen, oder sie wenigstens ausschalten, so dass ich nicht so ne riesen schlange in jedem programm habe? weil japanisch kann ich nicht!


als Antwort auf: [#7463]

schriften

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

17. Jul 2002, 17:56
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #7520
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Pop B. Sessen,

Grundsätzlich können Schriften in Mac OS X ohne Zeichenverwaltungsprogramm geladen werden. Die grösste Einschränkung ist jedoch, dass keine Unterordner erstellt werden können, wie schon vorher richtig gesagt wurde. Falls nun diese Fonts nicht angezeigt werden, gibt es nur eine Möglichkeit: Der Font kann nicht von Mac OS X ausgelesen werden, aus welchem Grund auch immer (defekt?).
Es gibt keine antändige Alternative zu Suitcase 10. Allerdings ist Schriftenmanagment in Mac OS X nicht ganz so einfach zu entwickeln wie in Mac OS Classic (bis 9.2). Das hängt vor allem damit zusammen, dass Mac OS X einen Unix-Kern darunter laufen hat und die Rechteverwaltung anders aufgebaut ist. Type Reunion wird nicht weiterentwickelt, genauso wie ATM. Der Grund: Mac OS X kann nativ mit Type-1 Zeichensätzen umgehen (d.h. die Schriften werden gerendert), was vorher durch ATM Light von Adobe erledigt wurde.
Bleibt nur eines abzuwarten: Dass Extensis mit einem neuen "MenuFonts" kommt, diese Erweiterung war unter Mac OS 9 das Pendant zu Type Reunion. Also nicht verzweifeln, mit der Zeit wird alles nötige auf den Markt kommen.

Gruss Dave Uhlmann


als Antwort auf: [#7463]

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

18. Jul 2002, 09:39
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #7581
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und was kann ich machen, damit die schriften nicht alle so pixelig dargestellt werden?


als Antwort auf: [#7463]

schriften

Gast_421
Beiträge gesamt:

18. Jul 2002, 10:47
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #7589
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
pixelig dargestellt??? wie gesagt in x kann das eigentlich gar nicht sein - außer d schrift is defekt. das würde auch erklähren warum sie ohne suitcase gar nicht gefunkt hat. in der classic umgebung brauchst d immer noch atm light zum randern (nicht delux!)


als Antwort auf: [#7463]

schriften

pop b. sessen
Beiträge gesamt:

18. Jul 2002, 15:15
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #7606
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und atm light und suitcase geht zusammen? mein problem ist: ich will eine schrift in x-press verwenden. wenn ich sie mit suitcase (in os x) lade, sieht sie aus wie kaputt (pixelig). wenn ich die schrift in den zeichensatzkoffer des systems lege, funktioniert sie zwar, aber suitcase bekommt dafür einen konflikt. das ist mir echt a bisserl zu mühsam.


als Antwort auf: [#7463]

schriften

Gast_421
Beiträge gesamt:

18. Jul 2002, 17:26
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #7628
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
jep, brauchst sogar atm light. os 9 is a schöner schaß u kann von haus aus keine post script schriften darstellen. deswegen brauchst für d classic umgebung atm light. unter osx is d schriftenklättung im system integriert.
ansonsten, wer arbeitet noch mit xpress seit ich indesign 2 hab, rühr i ka xpress mehr an.


als Antwort auf: [#7463]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB