[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

zett7ieben
Beiträge gesamt: 12

21. Aug 2005, 20:56
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo liebe leute!
hab mal wieder ein problem mit pcs, wo ich doch am liebsten nur mit macs arbeiten würde!
ausgangssituation: ich arbeite mit QXP 6.5 auf einem G5 Tiger, und stell in meinen layouts bestimmte schriften (etwa in den stilvorlagen) ein. dann hab ich auf den pcs (windows xp) die genau gleichen schriften (ps-fonts für windows) per ATM installiert und die layouts auf einem pc mit QXP 6.5 für windows geöffnet. und siehe da – beim öffnen sagt mir QXP, dass die besagten schriften nicht auf dem pc installiert seien und listet sie mir in der "Verwendung/Schriften" auf. ich müsste sie dann jedes mal ersetzen, und das nur, WEIL DIE FONTS IM WINDOWS ANDERS BENANNT SIND ALS AM MAC!!!
etwa: statt "ClarendonExtraBold" (Mac) nur "ClarendonExBold" (Windows).
dh, obwohl dieselbe ps-font, anders (meist kürzer) benannt als der ps-font für den mac. es ist zum haareausreissen!!!
was kann ich denn da tun? kann ich die schriften auf dem mac umbenennen, damit sie so heissen wie am pc? erkennt dann QXP, dass es sich um ein und dieselbe schrift handelt? oder muss ich mir die opentype-font kaufen? kann QXP damit überhaupt schon umgehen? hat dazu jemand schon erfahrung? so selten wird es doch nicht sein, dass zwischen mac und pc die QXP dokumente hin- und hergeschickt werden (die möglichkeit gibts ja schon seit fast zehn jahren, wenn ich mich nicht täusche... jedenfalls seit QXP 4.1).

bitte um konkrete hinweise, vielleicht gibts ja auch kleine helferlein-progs, die mir hier weiterhelfen können!
danke und lg /f
X

schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

22. Aug 2005, 08:28
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #183596
Bewertung:
(2066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zett7ieben

Was spricht gegen OT-Schriften?
Normal nichts, aber QXP kann auch bei den QT-Schriften nur die 256 Zeichen lesen, die QXP auch bei T1-Schriften kann. Erst QXP 7 wird die OT-Schriften richtig unterstützen.
Das QXP unter Windows die MAC-Schriften nicht erkennt ist einfach so und den Grund hast du ja auch schon erkannt. Weiterhin gibt es Infos´in den Schriften die sicherlich bei T1-Schriften von MAC zu PC unterschiedlich sind und deshalb QXP die Schrift nicht als identisch erkennt.
Du kannst doch aber in QXP6.5 mit "Hilfsmittel/Schriftenzuordnung" dein Problem beheben. Dort definierts du einfach welche MAC-Schrift durch welche PC-Schrift ersetzt werden soll, probier es einfach einmal aus.


als Antwort auf: [#183559]

schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

zett7ieben
Beiträge gesamt: 12

22. Aug 2005, 21:24
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #183825
Bewertung:
(1972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke bernd. ich habs jetzt mal so gemacht, dass ich auf QXP 6 das ersetzen der schrift als "regel" definiere und das funktioniert auch. allerdings geht das in QXP 5 noch nicht, und das ist mühsam und ärgerlich. gesamt gesehen eine unbefriedigende situation, die ich aber vielleicht noch besser hinkriege, wenn ich nur OT-Schriften verwende.
kann ich von den OT-fonts dann für mac und windows ein und dieselbe nehmen? heissen die dann auch genau gleich? dann wär mein problem nämlich eh schon gelöst...
lg /franz


als Antwort auf: [#183596]

schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

23. Aug 2005, 08:06
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #183856
Bewertung:
(1946 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Franz

Normal sollten ein und derselbe OT-Font auf beiden Systemen laufen, nur ohne Test würde ich das nicht unterschreiben. Ich habe bei Fonts schon einiges erlebt, was nicht sein sollte. Probier es einfach aus.


als Antwort auf: [#183825]

schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

23. Aug 2005, 10:57
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #183896
Bewertung:
(1926 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Franz,

die unterschiedliche Benennung ist Dein Problem, nicht das unterschiedliche Laufverhalten?

Leider haben die Hersteller der PS-Schriften bei der Namensvergabe häufig Fehler eingebaut.
Wenn die Schriften am Mac und am PC den gleichen PostScript-Namen tragen würden, wäre das Problem gelöst. Denn XPress kann sehr wohl unterschiedliche Fontnamen auflösen, wenn sie zum selben PostScript-Zeichensatznamen führen.

1. Lösungsansatz: Registry bearbeiten
2. Lösungsansatz wäre die Konvertierung der Mac-Schriften mit TransType (erhält den PostScript-Namen) zu Windows-Schriften. Funktioniert aber nicht bei Oblique-Schriften, sondern nur bei Italic-Schriften. Es sind unbedingt die Urheberrechtsgrundsätze der Schriftenhersteller zu beachten.
3. Lösungsansatz: Mit den Regeln von Xpress 6 arbeitest Du ja schon


als Antwort auf: [#183856]

schriften am mac und pc! aarrrrgggg!!

zett7ieben
Beiträge gesamt: 12

25. Aug 2005, 23:08
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #184359
Bewertung:
(1820 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo detlev
ja, genau. die benennung verursacht mir kopfschmerzen. aber ich habs mit dem 3. lösungsansatz von dir bereits versucht und das geht ganz gut. besser allerdings gelingt es mir, seit ich die mac-schriften mit einem pc-programm in gleichlautende pc-schriften (alles postscript) umwandle.
da hab ich kein schlechtes gewissen (von wegen urheberrechte), da ja auch originale pc-schriften da sind. die aber heissen nicht so wie sie sollen, um die xpress-dokumente da wie dort reibungslos aufzumachen.

danke jedenfalls für eure schnelle hilfe!
lg /franz

p.s.: wenn jemand den namen des pc-programms wissen will, den hab ich jetzt nicht parat, da müsste ich nachschauen.


als Antwort auf: [#183896]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/