[GastForen PrePress allgemein Typographie schriften im suitcase

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

schriften im suitcase

jefferson
Beiträge gesamt: 66

12. Jun 2003, 16:17
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo, guten tag,

ich habe nach mehreren abstürzen suitcase neu installiert und die schriften alle wieder hineingepackt.

nun sind die meisten schriften alle "pixelig" so als wären sie kaputt, auch wenn ich diese schriften (wie helvetica, frutiger, univers....) im quark benütze sehen sie "scheisse" aus, aber ausgedruckt einwandfrei! (?)

vor der neuinstallation waren diese schriften alle i.o.

woran könnte das liegen?

ach ja, wenn ich atm light installiere finde ich nirgends auf der hd einen hinweis daruf, dass atm installiert ist.
hab mac os 9.2.2 auf einem g4

gruss jefferson
X

schriften im suitcase

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

12. Jun 2003, 16:33
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #39252
Bewertung:
(1078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

handelt es sich um PostScript- oder TrueType-Schriften? Die PS-Schriften bestehen aus zwei Teilen: den Screenfonts (Zeichensatzkoffer) und den PostScript-Fonts. Die Screenfonts sind spezifisch für die Monitoransicht da, sodass es durchaus möglich ist, dass - wenn die Screenfonts defekt sind - Schriften verpixelt angezeigt aber trotzdem sauber ausgedruckt werden, da der Druck auf die entsprechenden PostScript-Fonts zugreift.

Wenn es bei allen Schriften ein Problem gibt, dann scheint es aber weniger an defekten Screenfonts zu liegen als vermutlich wirklich am ATM. Es gab schon seit Längerem Probleme zwischen ATM und Suitcase. Beide legen ein Kontrollfeld an. Dabei ist es wichtig, in welcher Reihenfolge diese Kontrollfelder beim Booten geladen werden (kleine Icons beim Booten). Das ATM-Kontrollfeld heißt meist "~ATM...". Damit das Suitcase-Kontrollfeld zuerst berücktsichtig wird, sollte es mit " ~Suitcase..." (Leerzeichen-Tilde-Namen) beginnen. Dieser Fehler hat schon so manchen Mac zur Zicke gemacht.

Falls es Thema sein sollte: Die Kontrollfelder findest Du im Systemordner und dort im Ordner Kontrollfelder.

Ich hoffe, es hilft Dir ein wenig weiter.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de


als Antwort auf: [#39249]

schriften im suitcase

jefferson
Beiträge gesamt: 66

12. Jun 2003, 16:45
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #39255
Bewertung:
(1078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo jens,

kann dir jetzt nicht genau sagen ob es postscript- oder truetype-schriften sind. die truetype sind die mit den blauen A's übereinander, oder? also diese sind meistens i.o.
bei den anderen gibt es 2 verschiedene > unter > typ steht da "orphan ps-bildschirm"
(die haben wie ein druckersymbol-zeichen mit rotem kreuz drinn!) und die anderen sind dann die mit dem roten kleinen a und unter typ steht postscript.

beide sorten sind teilweise futsch.

das kontrollfeld vom atm war eben nicht vorhanden! egal wie oft ich den installiert hab.

ich habe jetzt beim suitcase-kontollfeld den leerschlag eingefügt, mache einen neustart und schau dann wie es aussieht.

besten dank dir und einen gruss
bis später

jefferson


als Antwort auf: [#39249]

schriften im suitcase

jefferson
Beiträge gesamt: 66

12. Jun 2003, 17:15
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #39262
Bewertung:
(1078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hy,

ich habe jetzt noch festgestellt, dass in illustrator die schriften einwandfrei dargestellt werden....

nur so als zusatzt...

...gruss

jefferson


als Antwort auf: [#39249]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!