[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe separierte PDF weiterbearbeiten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

separierte PDF weiterbearbeiten

Yvy
Beiträge gesamt: 6

22. Apr 2005, 17:20
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1410 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich suche eine Produktionslösung. Hier meine Aufgabenstellung:
1. Ich erstelle ein 2-farbiges (Pantone-Farben) X-Press-Dokument (QuarkXPress 4.04) nach CI unseres Kunden am Macintosh (Betriebssystem OS 9.2).

2. Zur Filmerstellung müssen die Daten nach Südostasien, was bisher immer über farbseparierte hochauflösende Druck-PDFs, die per ps-Datei und den Distiller (Acrobat/Acrobat Distiller 5.0) realisiert wurde. Also erzeuge ich diese wie bisher (Schriften einbetten etc.)

3. Nun möchte der Kunde aber, bevor der Versand dieser PDF erfolgt, noch textlich in die PDF eingreifen (hausinterne Ergänzungen (Stückzahlenangaben etc.), d.h. Daten eintragen, die zwar von uns im Design vorgesehen, deren Inhalt wir aber nicht kennen. Der Kunde arbeitet auf DOS-Basis.

... an dieser Stelle greift meine Frage. Mit welcher Software lassen sich diese PDFs sicher bearbeiten, ohne dass es zu Schwierigkeiten bei der Ausbelichtung in Südostasien kommt. Ist Acrobat mit seinen Möglichkeiten Texte zu bearbeiten ausreichend und/oder sinnvoll? Oder gibt es gar noch eine völlig andere Möglichkeit, diese Produktion irgendwie einzustilen?

Danke vorab!

Viele Grüße

Yvonne
X

separierte PDF weiterbearbeiten

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4869

22. Apr 2005, 18:45
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #161622
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
hier mal mein Versuch eine Antwort zu geben.
Prinzipiell ist es nicht anzuraten, dass Textänderungen mit Acrobat gemacht werden. Es gibt zwar ein solches Texttouchup-Werkzeug. Aber das hat verschiedenen Probleme. Zum einen erfolgt kein Umbruch, wenn die Text zu lang für die zeile wird.
Das zweite Problem wird werden, dass Acrobat nur dann Textänderungen zulässt, wenn a) die Schrift eingebettet ist und b) die Schrift zusätzlich auf dem Rechner installiert ist. Das dürfte eine Hürde sein, wenn Du auf dem Mac, der Kunde aber mit Windows arbeitet.
Versuche dringend, deinem Kunden zu empfehlen, das Du die Änderungen machen müßt.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
---------------------------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#161613]

separierte PDF weiterbearbeiten

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19120

22. Apr 2005, 19:03
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #161629
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bei normalen Korrekturen in der PDF Phase, spricht gerade bei lebenden Archiven dagegen, in PDFs zu korrigieren, dass man das selbe auch noch mal im normalen Layout machen muss, will man den selben Fehler nicht beim nächsten mal drin haben.

In deinem Fall wohl nicht direkt ein Argument, aber du kannst beim Kunden ja mal anfragen, ob er das jedes mal wieder machen will.


MfG

Thomas

--------------------------------------------
Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, das auch weiterhin zu können: http://www.hilfdirselbst.ch/info/
--------------------------------------------


als Antwort auf: [#161613]

separierte PDF weiterbearbeiten

pkleinheider
Beiträge gesamt:

22. Apr 2005, 19:56
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #161634
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Abend Yvonne

In Ihrem Fall sehe ich ein weiteres Problem: Da es sich um separierte Datein handelt, der Text somit auf mehrern Auszügen vorhanden sein kann - teilweise auch per XPress überfüllt - sehe ich keine sichere Möglichkeit in solch einem PDF Textkorrekturen vornehmen zu können.

Gru:sse

Peter Kleinheider


als Antwort auf: [#161613]

separierte PDF weiterbearbeiten

Yvy
Beiträge gesamt: 6

24. Apr 2005, 00:04
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #161726
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten :)

Ich hatte schon befürchtet, dass das Problem mit dem TouchUp-Werkzeug allein nicht so einfach zu lösen ist. Uns wäre es natürlich auch am liebsten, das Design - inklusive aller Inhalte - aus nur einer Hand (nämlich unserer ;)) zu geben. Bleibt mir nur zu hoffen, dass das der Kunde auch so sieht.

In ähnlichem Zusammenhang habe ich in Kürze noch eine andere Frage, zu der ich allerdings ein neues Thema eröffnen werde, wenn mir am Montag letzte detailierte Informationen vorliegen.

Schönes Wochenende @all und Danke nochmal!

Viele Grüße

Yvonne


als Antwort auf: [#161613]

separierte PDF weiterbearbeiten

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

24. Apr 2005, 08:58
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #161736
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Yvonne

Noch etwas, du sollest unbedingt die Quark-Updates auf 4.11 machen. Erst diese 4er Version von Quark war stabil und relativ frei von Bugs.
Habe ich richtig gelesen, dein Kunde arbeitet unter DOS?
Oder meinst du Windows und wenn Windows welche Version: 98, ME, NT, 2000, XP?


Gruss, Bernd D.
System: Windows 2000/SP4; QXP6.5; ID CS; Acrobat 7 Pro.

***---***---***---***---***
Helfen Sie mit, werden Sie Mitglied.
Info unter: http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#161613]

separierte PDF weiterbearbeiten

Yvy
Beiträge gesamt: 6

24. Apr 2005, 19:03
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #161786
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

danke für den Rat, wir sind ohnehin dabei komplett auf-/umzurüsten auf OSX, was ja den Abschied dieser Quark-Version beinhaltet. ;)

Mit DOS meinte ich natürlich WINDOWS, dumm von mir formuliert - sorry. Ich weiß gar nicht mit welchem Betriebssystem der Kunde momentan arbeitet, ich schätze aber mal 98. Müsste ich in Erfahrung bringen, wenn es von Bedeutung ist.

Schönen Abend noch!

Viele Grüße

Yvonne


als Antwort auf: [#161613]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/