[GastForen Archiv Adobe Flash & ActionScript skalieren mit as

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

skalieren mit as

otis
Beiträge gesamt: 459

29. Sep 2002, 09:48
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

ich suche eine möglichkeit, wie ich bei einem mouse over ein bild skalieren kann. es sollte so ein bisschen wackeln und sich schön fließend skalieren.
ich möchte das nicht mit einem mc machen, da ich mit as keine wackler und ähnliches drin habe.

das ganze sollte sehr weich und fießend sein.

weiß von euch jemand ein as?

schöne zeit
otis
X

skalieren mit as

MOS
Beiträge gesamt: 262

30. Sep 2002, 16:33
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #12658
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Uffff, sonst wohl keine Wünsche :)
Gib mir noch'n Tag...

Aber prinzipiell würd ich es so machen:
Im Hauptfilm eine nette Funktion schreiben, die muss einen Parameter akzeptieren, im Einsatzfall dann den MC den man Skalieren möchte.

Auf das zu zoomende Objekt dann einen Blindbutton (ein Button bei dem nur der "Aktiv" Bereich belegt ist) und bei rollOver dieses Buttons dann die Funktion auslösen...Skripting seh ich zu dass ich das noch liefer...

mfg
MOS


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

otis
Beiträge gesamt: 459

1. Okt 2002, 19:53
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #12775
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi mos,

neee, das wäre schon alles.

also ich bin jetzt mal soweit, dass ich einen sogenannten blind button für nen dynamisches textfeld habe. also mouseover, netter text *g* das funzt auch einfach mit as. denke mal, dass ich dort auch dein script einbauen kann *fg*...

also, wenn du mir hilfst, dann zeige ich dir die fertige page auch mal...

...und wenn nicht, dann schauen wir halt mal... *fg*

gruß
otis


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

MOS
Beiträge gesamt: 262

2. Okt 2002, 09:16
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #12819
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Okok, danke dass ich Deine Page sehen darf wenn ich Dir helfe, sehr generös :)

Aber warun willst Du den Effekt eigentlich unbedingt mit AS erreichen, da wird es nämlich kompliziert, vor allem wenn man sehr konkrete Vorstellungen hat wie eine _weiche Bewegung_ auszusehen hat.

Ein weiterer Nachteil ist die Sache mit dem Blindbutton, da sich der Cursor (wenn Du den Standardcursor verwendest) in die "klickhand" verwandelt...obwohl da, wenn ichs richtig verstanden habe, kein klickbarer Button liegt, sondern nur eine Grafik bei rollover zoomen soll...dann wirds richtig sch****e, da man ja keine Buttonbefehle wie "rollOver" benutzen kann (das zieht dann Dinge wie Mauskoordinatenbestimmung auf der Bühne in Verbindung mit Boundarys des Objektes und hitTest() Methode nach sich...büschen viel Arbeit for free :) Jedenfalls habe ich hier auf der Arbeit keine Zeit das mal eben auszutüfteln)

Also mit einem MC und einem bisschen schöneren Tween sieht es schon sehr "smooth" aus...wenn es Dir zu sehr "ruckelt", dann setz doch mal die Frame-Rate des Hauptfilmes hoch, so ab 20 - 24 Fps wackelt da nix mehr...und bloss durch die Tatsache, dass man AS benutzt ist ein eventuelles "stocken" noch nicht weg, kommt halt auf den Rechner an auf dem es läuft...ich bau mal fix was mit normalen Tweens, und dann kansst Du ja sagen, ob das _zu ruckelig_ ist...


just my two cents...
mfg
MOS


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

2. Okt 2002, 09:24
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #12821
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

ja ja, dann höre ich mal auf den rat von dir und mache mal ein mc, das bei mouseOver abläuft...

wenn ich mal viel geld und zeit habe, besuche ich mal wirklich nen kurs in as... ist verdammt schwer sich das selbst beizubringen, gerade, wenn man so nen typ ist wie ich, der was sehen muss um es zu kapieren...

also, kommt zeit, kommt rat...

und meine page darfste auch gerne so sehen... *g* wenn sie fertig ist...

bis dahin alles gute und danke für dein hilfe
otis


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

otis
Beiträge gesamt: 459

2. Okt 2002, 13:39
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #12867
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ok, hat sehr gut funktioniert. ein mc und ein bisschen mit ease in and out gespielt...ist voll und ganz ok.

übrigens, mache keinen fla´s und 20 fps *g*

dank dir
otis


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

zuGGy
Beiträge gesamt: 71

20. Nov 2002, 13:25
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #17127
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja Tach auch!

Ich hab auch mal ein kleines Problem mit dem skalieren..
Habe 2 MC's (nenne sie mal: mc1 und mc2). mc1 liegt in der Hauptzeitleiste und wird beim Start der swf abgespielt, mc2 ist in der Bibliothek und wird in _root geholt wenn mc1 zu Ende ist.
Wenn mc2 auf der Bühne erscheint und abgespielt wird, wird mc1 auf 60% skaliert und "versetzt"...

Hier mal das AS dazu:

_root.mc1.onEnterFrame = function() {

if (_root.mc1._currentframe == 113) {
_root.attachMovie("mc2", "mc2", 1);
_root["mc2"]._x = 360;
_root["mc2"]._y = 260;
_root.mc1._xscale=_root.mc1._yscale=60;
_root.mc1._x=360;
_root.mc1._y=260;
delete _root.mc1.onEnterFrame;
}
}

Soweit funktioniert alles, aber mc1 wird ruckartig auf die neue Dimension sakliert und springt direkt auf die veränderte Position. Kann mir jemand nen Tipp geben, wie ich das weicher hinbekomme - also dass es wie ein Tween aussieht?

Danke schon mal..

Gruß,
zuGGy


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

MOS
Beiträge gesamt: 262

20. Nov 2002, 18:10
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #17159
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lies mal das hier und dann sag mir:

"Zu hart...!"
"Zu weich...!"
"Genau richtidsch...!"
"Ich bin eine Orange...!"

http://www.actionscript.org/...movement/index.shtml


Das Problem mit actiongeskriptetem Bewegungskram ist, dass es schon ziemlich komplex wird...
Auch hier wäre ja prinzipiell eine Lösung möglich, in der Du die beiden MC's wieder in einen MC verpackst und _den_ dann auf der Bühne abspielst...dann könntest Du den ersten laufen lassen, per Tween auf 60% skalieren und danach kommt einfach der zweite...Ich finde das "Problem" rechtfertigt noch nicht den "umständlichen Weg"...

Trotzdem "good Luck"

mfg
MOS


als Antwort auf: [#12499]

skalieren mit as

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Nov 2002, 11:15
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #17237
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
..Najo,

erstmal danke für deine Antwort..
Die MC's nochmal separat zu Tweenen, daran hatte ich schon gedacht. Das ist aber auch nur eine "Zwischenlösung"... Der Grund warum ich das in AS realisieren möchte ist: ich will AS lernen und ich möchte eine universelle Lösung für mein Problem.

Nehmen wir an ich möchte eine Animation machen, in der 24 verschiedene MC's (z.B. für einen Flash-Adventskalender) sakliert und positioniert werden... soll ich dann jeden MC einzeln nochmal Tweenen? :D
Ausserdem isses mit AS viel eleganter.. *gg*

Gruß,
zuGGy


als Antwort auf: [#12499]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Fortlaufende Nummerierung der Druckbogen

Verschiedene Netzwerke Handeln

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Ende der Unterstützung von Flash Player - und jetzt?

Bilder High> Low

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

WLAN-Verbindung mit iPhone 11

In Illustrator einen Kreis zerschneiden bzw. erstmal sinnvoll anlegen

Event 'mausedown': Kriege das Kontext-Menü des Browsers nicht weg...

Skript-Ordner
medienjobs