[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt strokeColor ohne Farbfeld (WIN10, CC2020)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

strokeColor ohne Farbfeld (WIN10, CC2020)

cwenet
Beiträge gesamt: 926

24. Feb 2020, 17:40
Beitrag # 31 von 35
Beitrag ID: #574292
Bewertung:
(1225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besten Dank für die Ergänzung, Uwe.
Schönen Abend.


als Antwort auf: [#574291]
X

strokeColor ohne Farbfeld (WIN10, CC2020)

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6228

25. Feb 2020, 12:06
Beitrag # 32 von 35
Beitrag ID: #574296
Bewertung: |||
(1186 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe mal eine Routine geschrieben, die garantiert ohne Nebenwirkung auskommt, indem sie entweder auf bereits bestehende Farbfelder zurückgreift oder die gewünschte Farbe aus Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz selbst zusammensetzt (also eine Gruppe statt eines Rechtecks erzeugt).
Die vier Grundfarben sind grundsätzlich in jedem Dokument als doc.color angelegt.

Sagt doch mal, was ihr davon haltet. Da das auf die Schnelle geschrieben ist, sind nur notdürftige Checks und Kommentare drin...

Code
main(); 

function main() {

create_indicator( [50, 0, 50, 0], [0, 0, 50, 50] );
create_indicator( "Cyan", [0, 50, 50, 100] );
create_indicator("indic_red", [0, 100, 50, 150] );

// ------------------------------------------------------------------
/* color kann sein:
- der Name einer bestehenden Farbe
- der Name einer in dieser Funktion fest verdrahteten Farbe
- ein 4-stelliges Array mit CMYK Werten
*/
// ------------------------------------------------------------------
function create_indicator( color, bounds, page, doc, layer ) {
if ( ! doc ) doc = app.activeDocument;
if ( ! page ) page = doc.pages[0];
if ( ! layer ) layer = doc.layers[0];
var use_this;
// Haben wir einen Farbnamen?
if ( typeof color == "string" ) {
if ( doc.colors.item( color ).isValid ) {
use_this = doc.colors.item(color);
} else {
if ( color == "indic_red" ) {
color = [0, 100, 100, 0];
} else if ( color == "indic_green" ) {
color = [70, 0, 100, 0];
}
}
}

var frame = page.textFrames.add();
try {
frame.geometricBounds = bounds;
} catch(e) {
alert( "Fehler beim Positionieren des Rahmens: \n" + e );
frame.remove();
return;
}
frame.contentType = ContentType.UNASSIGNED;
frame.itemLayer = layer;

// Haben wir einen CMYK-Tupel?
if ( color.constructor.name == "Array" ) {
var items = [ frame ];
for ( var n = 0; n < 3; n++ ) items.push( frame.duplicate() );
for ( var n = 0; n < 4; n++ ) {
items[n].fillColor = doc.colors.item( [ "Cyan", "Magenta", "Yellow", "Black"][n] );
items[n].fillTint = color[n];
}
for ( var n = 1; n < 4; n++ ) items[n].transparencySettings.blendingSettings.blendMode = BlendMode.MULTIPLY;
var group = page.groups.add( items );
} else if ( use_this ) {
frame.fillColor = use_this;
} else {
frame.fillColor = doc.colors.item("Paper");
}
var my_final_item = ( group ? group : frame );

my_final_item.transparencySettings.blendingSettings.opacity = 50;
my_final_item.transparencySettings.blendingSettings.blendMode = BlendMode.DARKEN;
}
}



als Antwort auf: [#574256]

strokeColor ohne Farbfeld (WIN10, CC2020)

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4646

25. Feb 2020, 14:20
Beitrag # 33 von 35
Beitrag ID: #574303
Bewertung:
(1166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,
die Idee ist sehr gut.
Danke!

Die unsichtbaren, nicht löschbaren Grundfarben "Cyan", "Magenta", "Yellow" sind immer vorhanden.

Auch in Dokumenten, die mit DocumentIntentOptions WEB_INTENT, MOBILE_INTENT oder gar DPS_INTENT ( bis InDesign einschließlich CC 2014 ) erstellt wurden.

Bei "Black" könnte es eine Überraschung da und dort geben. Denn "Black" ist mit colorValue nicht zwingend [ 0, 0, 0, 100 ], sondern kann auch [ 0, 0, 0 ] sein. "Cyan", "Magenta", "Yellow" bleiben selbst bei WEB_INTENT oder MOBILE_INTENT stabil ColorSpace.CMYK.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#574296]

strokeColor ohne Farbfeld (WIN10, CC2020)

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6228

25. Feb 2020, 15:39
Beitrag # 34 von 35
Beitrag ID: #574304
Bewertung:
(1152 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

soweit ich das spontan überblicke, ist es für die Farbsimulation egal, ob die einzelnen Farben (i.e. Black) in RGB oder CMYK ungemischt sind.

Müsste also eigentlich funzen.

Bin gespannt, ob der OP damit was anfangen kann.


als Antwort auf: [#574303]

strokeColor ohne Farbfeld (WIN10, CC2020)

cwenet
Beiträge gesamt: 926

26. Feb 2020, 07:13
Beitrag # 35 von 35
Beitrag ID: #574311
Bewertung:
(1102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen lieben Dank, Gerald.
Ich bin beeindruckt. So läuft es primstens.
Da habe ich ganz schön etwas angerichtet.

Schöner Tag
Christoph


als Antwort auf: [#574296]
X

Aktuell

Affinity

| 24.02.2020

fuelltext_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
07.02.2020 - 11.09.2020

Digicomp Academy AG, 8005 Zürich
Freitag, 07. Feb. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Sept. 2020, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
22.02.2020 - 04.07.2020

Lehrgang zielgerichtet auf die Zertifizierung zum Publisher Basic

Schulungsraum PubliCollege, Kronenhalde 9d, 3400 Burgdorf
Samstag, 22. Feb. 2020, 13.14 Uhr - Samstag, 04. Juli 2020, 13.15 Uhr

Projektseminar/Lehrgang

Ziele In der Medienproduktion unter Einbezug der aktuellen Publishing-Programme mitarbeiten. Voraussetzungen Sie möchten gestalterisch tätig sein und eigene grafische Ideen kompetent entwickeln sowie umsetzen; Medienproduktionen professionell planen und ausführen. Kompetenzen Nach Abschluss dieses Lehrgangs können Sie Printpublikationen aller Art von der Gestaltung über die Umsetzung bis zu druckfertige PDFs erstellen. Sie sind fähig, CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Sie lernen die Grundlagen der grafischen Gestaltung kennen und setzen diese mit Adobe Photoshop, InDesign und Illustrator effizient um.

15 Halbtage, jeweils am Samstag von 08.30 bis 14 Uhr im Kursraum des PubliCollege, 3400 Burgdorf


Daten
Samstag, 22.2., 29.2., 14.3., 21.3., 28.3., 4.4., 25.4., 2.5., 9.5., 16.5., 6.6., 13.6., 20.6., 27.6., 4.7. 2020
Reservedatum am 23.5. 2020

Ja

Organisator: PubliCollege GmbH, 3400 Burgdorf

Kontaktinformation: Beat Kipfer, E-Mailinfo AT publicollege DOT ch

https://www.publicollege.ch/kursangebote/20-publisher-basic

Neuste Foreneinträge


Unterschiedliche Darstellung einer PDF auf Win und MacOs

macOS 10.4 Installer

Schatten auf untere Textebenen nach 3D-Drehung

Adobe Muse - Langjährige Kunden springen ab

Eigene Sonderfarben in Affinity Designer

Folder-Objekt mit Pfad als Argument

Mehrere Zeichenformate verändern (CC2020, WIN10)

progressbar mit details

QR-Codes nachträglich formatieren

Konturstärke von Vektorgrafiken automatisch "korrigieren"
medienjobs