[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

kramer
Beiträge gesamt: 14

1. Nov 2004, 18:14
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe eine WLan Netzwerk mit meinem NAchbarn. Er hat den Connection Point und ich gehe über USB Stck rein(wenn´s denn mal geht).
Meine Probleme sind folgende:
wenn ich den MAC starte wird das Netz sofort angezeigt und hat offensichtlich auch eine Verbindung. Allerdings kann ich nie sicher sagen dass der Browser(egal welcher) die Verbindung auch nutzen kann. Bisher muss ich öfters zwischen zwie identischen, von mir angelegten Umgebungen hin und her schalten - irgendwann schafft der Browser dann die Verbindung.

Nächstes Problem ist die Verschlüsselung. Wenn mein Nachbar den WEP Schlüssel angibt komme ich sicher nicht mehr rein(der Schlüssel ist von meiner Seite sicher richtig eingegeben worden). Gibt es da einen Trick wie ich meinen MAC mit der WEP verschlüsselung hin bekomme?!

Das letze wäre das Ausloggen. Bisher habe ich keine Möglichkeit gefunden den MAC von Netz zu trennen außer den Stick zu ziehen(absturzgefahr) oder eben ausschalten.

Bi iecht am Ende mit meinem Latein, bin für jede Hilfe dankbar. Gruß aus München, Norbert
X

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

Peter Kuoni
Beiträge gesamt: 38

1. Nov 2004, 20:39
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #120425
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Norbert

Warum du zeitweise eine Verbindung zum Accesspoint hast und dann wiederum nicht, ist mit deinen Angaben nicht heraus zu finden. Es kann sein, dass die Signalstärke einfach nicht reicht, oder dass das Signal nicht stabil ist. Ferner könnten auch die Netzwerkeinstellungen deines Macs eine Rolle spielen.

Zum Thema WEP habe ich folgende Erfahrung gemacht. Es ist wichtig, dass die volle Länge des Schlüssels als Passwort verwendet wird, also 5 Bytes bei der 40-Bit- und 13 Bytes bei der 128-Bit-Verschlüsselung. Der PC scheint die fehlenden Zeichen irgendwie zu füllen, ich weiss aber auch nicht womit. Die andere Erfahrung mit WEP ist die, dass ich schon Passwörter als ASCII-Zeichen eingegeben habe und es nicht funktioniert hat, habe ich aber das selbe Passwort in hexadezimaler Schreibweise eingegeben ist alles ohne Problem gelaufen.

Gruss
_____________________________________

LSE-Litho System Engineering AG
Peter Kuoni


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

kramer
Beiträge gesamt: 14

3. Nov 2004, 21:37
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #121085
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen dank erstmal.
Die Verschlüsselung ist jetzt eh erstmal ein nebensächliches Problem. Ich habe eben den selben USB Dongle auf meinem Laptop(PC) instaliert und bekomme damit ungefähr die selbe Netzstärke wie auf meinem MAC OSX(G4) allerdings zeigt mir der PC nicht nur das Netz sondern verbindet sich auch mit dem INternet.
Ich habe auf dem MAC versucht ein Ping an den Access Point gesendet - ging auch bestens. In der Netzwerkeinstellung wird auch dauernd eine Verbindung mit dem Internet angezeigt - allerdings will der MAC, besser gesagt der Browser, egal welcher, keine Verbindug hinbekommen.

Hast Du evtl doch noch einen TIP?! Bin mitlerweile echt am verzweifeln...


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

loethelm
Beiträge gesamt: 6028

4. Nov 2004, 12:12
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #121240
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

1. Netzwerkeinstellungen: DHCP oder manuell? Probiert mal das andere.
2. DNS Server eingetragen?
3. Welchen Ethernetanschluss nutzt du? en1? Das ist nämlich dein USB-Stick.

Grüße

Loethelm


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

kramer
Beiträge gesamt: 14

5. Nov 2004, 07:55
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #121504
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich habe mitlerweile alle DHCP oder Manuell versucht. DNS und alles andere eingetragen, hab´s aber auch ohne geschafft.
Ich denke dass das Problem wo anders liegen muss. Denn, in der Netzwerkeinstellung - Status - wird eigentlich immer angezeigt dass der Rechner eine Verbindung ins Internet hat. Mit schönen grünen Punkt und so. Alles sehr hoffnugsvoll also. NUr wenn ich dann den Browser aufmache findet der keine Verbindung.

Ich mag noch gar nicht daran denken wie ich die Verschlüsselung WEP hinbekomm.


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

Flocki
Beiträge gesamt: 230

5. Nov 2004, 13:05
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #121643
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kramer.

Trag doch mal den Router als DNS ein. Mal gucken was passiert.

Gruß Flocki
------------
http://nase.black-entity.de/?Flocki


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

typoman
Beiträge gesamt: 55

15. Dez 2004, 14:48
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #130778
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oh, da bin ich ja nicht alleine mit dem Problem.

Ich habe ein eigenes WLAN eingerichtet. Das hat jetzt ca. 3 Wochen lang problemlos funktioniert. Benutze ein NETGEAR WLAN Router mit WPA Verschlüsselung. Letztes Wochenende hatte ich einen Stromunterbruch am Gerät - jetzt bringe ich nichts mehr hin.

Per Kabel kann ich über den WLAN Router surfen. Per AirPort habe ich genügend 'Signalstärke' und kann das Teil anpingen. Per DHCP erhalte ich auch die korrekte IP zugeteilt. Aber im Browser tut sich gar rein nix! Genau wie weiter oben im Thread schon beschrieben.

Verschlüsselung ist mittlerweilen aus. NETGEAR per Reset neu eingestellt. Per Kabel gehts. AirPort-Verbindung immer noch nicht.

Was können wir noch versuchen. Das kann doch irgendwie alles gar nicht sein...

typoman


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18651

15. Dez 2004, 16:21
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #130802
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das klingt irgendwie so als seien Gateway und Netmask nicht korrekt, bzw. kein oder ein falscher DNS Server eingestellt.

Wenn's das letzte ist sollte z.B. 212.117.198.249 zu hilfdirselbst.ch führen, da du dann ja selber für die korrekte IP-Adresse sorgst.

Bei den beiden anderen musst du mal schauen ob das mit dem übereinstimmt, was im Router konfiguriert ist. Ich hab schon Wlan Router erlebt, da hatte jemand den DHCP-bereich so gelegt das er sich selbst fürs Internet ausschloss.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

robinson
Beiträge gesamt: 786

15. Dez 2004, 18:17
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #130839
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Könnte es sein, dass auf den Access-Points bzw. Router eine Access-Liste geführt wird, in denen anhand der MAC-Adresse bestimmt wird, welche Computer (bzw. NIC) aufs Internet zugreifen dürfen?


als Antwort auf: [#120393]

suche Hilfe beim Thema OSX und WLan Netzwerk....

typoman
Beiträge gesamt: 55

19. Dez 2004, 12:13
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #131429
Bewertung:
(1123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So ich habe das Problem lösen können. Folgende 2 Fehler sind mit unterlaufen:

Betrieb des Modem-Routers (vom Telefonanbieter erhalten) hatte die gleiche Standard-IP wie mein WLAN-Router. Das habe ich mal behoben und zwar so, dass immer noch beide im gleichen IP-Segment sind.

Und ich habe das Netzwerkkabel vom Modem-Router in den WLAN-Router nicht mehr im Internet-Steckplatz (zum Emfpang des Internet-Signals) eingesteckt. Sonder in einen Port - wie ein normales HUB. Nach einem Neustart hat dann auch alles wieder funktioniert und ich kann mit den NETGEAR-Gerät wieder mit dem MAC zusammenarbeiten.

Einfach wäre es gewesen....

Hoffe es hilft anderen auch noch

Roland


als Antwort auf: [#120393]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB

medienjobs