[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) suche Monitor für unter 1000 Euro

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

suche Monitor für unter 1000 Euro

daben
Beiträge gesamt: 353

20. Jan 2005, 12:58
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo zusammen


farbverbindlich, d.h. kalibrierbar sollte er aber unbedingt sein.
Wer hat eine Idee, Erfahrungen etc. Wie gesagt mehr als 1000 ist nicht drin. Röhre oder LCD spielt auch keine Rolle. Habe bisher nur sehr gute Erfahrungen mit den CG´s, aber wie gesagt .....

Danke für Eure Tipps


Hans
X

suche Monitor für unter 1000 Euro

hwg
Beiträge gesamt: 68

20. Jan 2005, 16:13
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #138162
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
http://www.quato.de/shop/index.html

z.B. der 19" TFT für ca.1.000,-€

Evtl. auch mal telef. nach einer ColorStation fragen.
Ansonsten ist es noch die ebay-Schiene oder weitersparen.
Gruß Walter


als Antwort auf: [#138061]

suche Monitor für unter 1000 Euro

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18689

20. Jan 2005, 16:57
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #138178
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vom Preisrahmen passt das 20" Apple Cinema da ja ziemlich genau.

Ausser du brauchst dann noch mal knapp 300,- € für eine Colorimeter/Profilsoftware Kombination.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#138061]

suche Monitor für unter 1000 Euro

hwg
Beiträge gesamt: 68

20. Jan 2005, 17:17
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #138187
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,
ich weiß nur immer von einem entschiedenen "nein" bei Apple TFTs und Farbverbindlichkeit.
So auch von Gretag-Mitarbeitern aus Neu-Isenburg, allerdings dann mit leicht gesenktem Blick nach unten.
Lasse mich aber durch positive Erfahrungen gerne vom Gegenteil überzeugen. Denn bisher waren meine Erfahrungen zuerst auf LaCie electron und später auf Quato begrenzt. Wobei Quato zumindest die von Sequel hinzugekaufte Software immer aktualisiert und im Netz bereitgestellt hat.
Denke im Moment an einen CRT-Austausch gegen ein TFT von Quato oder Eizo, doch wenn es gute Alternativen gibt - warum nicht.
Die Kunden sparen, warum ich nicht auch!
Gruß Walter


als Antwort auf: [#138061]

suche Monitor für unter 1000 Euro

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18689

20. Jan 2005, 17:36
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #138197
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Walter,

ich habs in dem anderen Monitor thread der gerade läuft ja auch schon mal gepostet, tue es aber hier gerne noch mal:

http://www.hilfdirselbst.ch/...1&topic_id=18724

Das las sich seinerzeit ganz gut. Das einige was mir da als eEinschränkung einällt, waren einige Einträge im Apple eigenen Hardwareforum, wo einige Besteller der neuen Allu Cinema Displays von der im vergleich zu der letzten Acryl Gehäuse Version, schlechteren Ausleuchtung und Blickwinkelabhängigkeit enttäuscht waren. Das hab ich aber nicht weiterverfolgt, ob das durch Austausch Geräte besser wurde oder inzwischen behoben wurde.

Such doch mal selber und berichte ;-)


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#138061]

suche Monitor für unter 1000 Euro

daben
Beiträge gesamt: 353

20. Jan 2005, 21:29
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #138255
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen,

also bisher habe ich mich nur mit HIghend TFT´s beschäftigt. DA waren es Quato, Eizo und nec nach ausführlichen Tests unter Produktionsbedingungen hatte nach meiner Meinung der Eizo die Nas vorn. Nun stehe ich aber vor der Herausforderung einen kalibrierbaren Monitor für unter 1000 Euro zu beschaffen.

Ehrlich gesagt kam ich bisher niedazu solche Monitore zu testen. Wer weiß ob sie wirklich so schlecht sind oder nur keine Lobby haben? Welcher DTP Profi würde sich schon die blöse geben und behaupten der Aldi TFT sei top kalibrierbar.

Da würde man sich ja selbst disqualifizieren. Natürlich ist es der von Aldi nicht das weiß ich, aber noch vor Jahren war auch nur Barco kalibriebar und das zu einem Preis jenseits von gut und böse.

Deshalb nochmals meine Frage, wer hat unter Produktionsbedingungen gute Erfahrung mit einem günstugen Monitor? Mutige vor ;-)


Gruß Hans


als Antwort auf: [#138061]

suche Monitor für unter 1000 Euro

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18689

21. Jan 2005, 01:39
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #138289
Bewertung:
(1132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans,

wenn du auf der Suche nach Hardware kalibirierbaren displays für unter 1000,-€ bist, wirst du wohl nichts finden.

Bei den nicht HW-Kalibirierbaren, sollte sich aber bei Eizo und Iiyama was finden lassen.

Zum Iiyama gabs vor einer Weile einen Test in der c't wo er als Underdog sehr gut abschnitt.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#138061]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS