[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

laba
Beiträge gesamt: 142

27. Sep 2005, 04:52
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich suche ein Programm welches im Hintergrund Zeiten erfasst. Es soll eine Art tabellarische Auflistung erzeugen - wann welches Programm gestartet wurde und welche Datei wie lange damit bearbeitet wurde. Gibt es sowas ?

Danke im Voraus

Helmut
X

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

27. Sep 2005, 11:38
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #188823
Bewertung:
(1795 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
WOW!

Ohne zu ahnen, was du damit vor hast, möchte ich dich darauf aufmerksam machen, dass der Einsatz eines solchen Programmes in der BRD arbeitsrechtlich bedenklich ist.

Aber es gibt reichlich JobTracking-Software, die dir weiterhelfen kann, wenn es um bestimmte arbeiten innerhalb eines Programmes geht.

Viele Grüße
Der Holgi
-------------------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#188762]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Jasker
Beiträge gesamt: 142

27. Sep 2005, 22:05
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #188952
Bewertung:
(1765 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ª Holgi
naja, wenn mann es für sich selber nutzt, um zeiten bessser zu überblicken abzurechnen, dann ist das wohl nicht bedenklich. ausserdem sind die meisten mitarbeiter, die sonst zettel ausfüllen müssen, bestimmt auch ganz froh. ich habe es immer gehasst für jede kleine sache einen code in einen zettel einzutragen.

@ Helmut (laba)
es gibt eine software, die das wirklich gut kann. habe sie getestet und bin erschüttert, dass es das nur einmal in dieser form gibt!
das programm heisst "zeitname". gut was!? :-)
gibt es hier mal als demo: http://www.zeitname.de.
leider kostet es 139,– €. aber es rechnet sich wahrscheinlich. ich habe das geld bisher nicht über (s herz gebracht...). denke aber öfter, dass es ganz schön wäre, so was zu haben.
ach ja, hast du einen Mac? sonst geht das eben dann doch nicht. weil nicht für redmond gemacht.
in dem programm legt man überwachte ordner und überwachte programme fest und wann immer man in einem ordner z. B. irgendeine InDesign-Datei starte, nimmt es die zeit. macht auch selber pause, wenn man zu lange nix tut!
also mal reinschauen.
wer noch so was kennt, bitte posten. bin neugierig.
markus


als Antwort auf: [#188823]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

laba
Beiträge gesamt: 142

28. Sep 2005, 10:00
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #188982
Bewertung:
(1752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Holgi,
deine Antwort ist typisch für Deutschland. Obwohl ich annehme du bist Schweizer. Wenn ich nach einer Software gefragt hätte die eine Webcamera automatisch einschaltet wenn einer vorbeigeht, werde ich erstmal ähnlich belehrt. Aber ich bin kein Spion. Ich will mit einem solchen Programm nur überprüfen wie lange - und was man eigentlich den ganzen Tag am Computer gemacht hat. Ohne die vielen Einstellungen wie z. B. in "ClokBox", "Sambucus" oder "TimeSlice".

Hallo Markus, ja es geht um einen Mac. Wir sind ja im Mac Forum. Danke für den Tip mit "Zeitname". Ich werde mir es ausprobieren und dann berichten.

Helmut


als Antwort auf: [#188952]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Renzo69
Beiträge gesamt: 85

1. Okt 2005, 20:58
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #189446
Bewertung:
(1720 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus,

ich benutze momentan TimeLog. http://shareware.mediaatelier.com/

Gefällt mir sehr gut, es werden zwar keine Dokumente überwacht (noch nicht?) aber es ist bei der Zuordnung von Projekten und Kosten wesentlich besser und günstiger, meine ich.

:-) Renzo
:-) Renzo


als Antwort auf: [#188982]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12360

1. Okt 2005, 21:30
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #189448
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine spezielle Lösung für InDesign-Projekte (auf dem MAC) ist das Plugin "Tick Tock" von Tripple Triangle: http://www.tripletriangle.com/abouttt.php.

Dieses Plugin zeichnet die Dauer der Benutzung eines Dokuments, das zuvor einem bestimmten Projekt und einem bestimmten Kunden zugeordnet wurde, auf. Pausen sind einstellbar. Ebenso das Verhalten, wenn zusätzlich zum einen Dokument ein zweites geöffnet wird und das erste in den Hintergrund kommt. Und anderes mehr.

Der Preis liegt bei 52 EUR.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#189446]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12360

1. Okt 2005, 21:57
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #189451
Bewertung:
(1713 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe mir TimeLog angesehen.
Das Programm gefällt mir richtig gut.
Und der Preis auch.

Danke für den Tip.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#189446]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12360

2. Okt 2005, 01:09
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #189456
Bewertung:
(1707 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hans Haessler hat ein freies AppleScript Droplet entwickelt, mit der man die Arbeit mit bestimmten Dateien (nämlich die, die man auf das Droplet zieht) erfassen kann: http://www.dtpro.de/...viewtopic.php?t=2492 (die Finalversion findet sich unter der Nachricht vom "Do März 10, 2005 1:02 pm").

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#189451]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

laba
Beiträge gesamt: 142

4. Okt 2005, 09:31
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #189629
Bewertung:
(1682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
eigentlich wollte ich keine Kosten für ein Projekt ermitteln, sondern nur aufgelistet bekommen wann welche Programme gestartet und beendet wurden, sowie der Zeitraum und Namen der geöffneten Dateien.

Es sollte ohne Voreinstellungen von Projekten alles aufzeichnen was am Computer gemacht wurde.
Gibt es sowas?

Helmut


als Antwort auf: [#189456]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

4. Okt 2005, 09:38
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #189630
Bewertung:
(1681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

zufällig wurde gestern so ein Tool in der aktuelle Metamac-Ausgabe vorgestellt:

http://www.ethomaz.com/onlife/
Wolfgang


Mach mit bei Illustrator Praxis, dem Wiki rund um Illustrator.


als Antwort auf: [#189629]

suche Programm das im Hintergrund Computerzeiten erfasst

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

4. Okt 2005, 09:56
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #189635
Bewertung:
(1679 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und ich wollte Helmut eben noch antworten: "Ich hoffe nicht!!"

BigBrother ist nicht mehr nur im Container...

Viele Grüße
Der Holgi
-------------------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#189630]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Großformat Druckdaten anlegen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift
medienjobs