[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress swf-datei in xpress-webdokument laden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

swf-datei in xpress-webdokument laden

tanne
Beiträge gesamt: 48

26. Feb 2007, 22:04
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo liebes forum
ich möchte ein swf-dokument in ein weblayout laden. laut macwelt soll dass gehen. geht auch, aber man sieht nur weiss. auch wenn man es in html exportiert, passiert nichts. wenn ich dieses swf-file im flash-player anschaue ist alles sichtbar. xpress-forum gibt mal wieder keine auskunft. wer kann mir helfen?

grüsse jörg
X

swf-datei in xpress-webdokument laden

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

26. Feb 2007, 23:24
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #278557
Bewertung:
(1577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Jörg,

QXP kann Flash-Content nicht darstellen, das geht nur über ein *interaktives Layout* mit der kostenpflichtigen *XTension InteractiveDesigner*.

Aber im Browser muss die Animation zu sehen sein – vorausgesetzt, QXP hat nicht eine eigene Datei davon erstellt. Die stellt sich nämlich dann genauso dar wie im Dokumentfenster – nämlich unsichtbar und nicht animiert.

D.h. QXP erstellt in dem Fall eine eigene Datei, wenn entweder der Rahmen kleiner als die Originaldatei ist und/oder wenn diese skaliert oder auch gedreht wurde. Das musst Du im Originalprogramm erledigen.

Einen Test kannst Du durchführen, indem Du die Datei als HTML exportierst und die von QXP erstellte Datei mit dem Original austauschst – dann müsste sie im Browser zu sehen sein.



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#278545]

swf-datei in xpress-webdokument laden

tanne
Beiträge gesamt: 48

27. Feb 2007, 08:35
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #278576
Bewertung:
(1556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo xpressio

danke für deine antwort zu später stunde. das ist mir alles klar was du schreibst. ich arbeite mit mac 10.4.8, xpress 7.1 und interactive designer.
die swfs aus flash stellt xpress im rahmen dar und beim html-export werden sie im browser auch abgespielt, komischerweise aber ausgerechnet die in interactive designer erzeugten (egal ob flash6 oder 7) stellt er nicht dar und werden natürlich auch nicht abgespielt.

es gibt einen zusammenhang:
die in flash7 erzeugten swfs werden auf dem schreibtisch von mac osx mit dem flashplayericon dargestellt und zeigen eine thumbnailvorschau. die aus interactive designer erzeugten swfs werden mit dem xpressswf-icon dargestellt und zeigen keine vorschau.
so und jetzt versuche ichs doch mal in der qpress hotline, vielleicht krieg ichs raus. ich berichte dann...

viele grüsse jörg


als Antwort auf: [#278557]

swf-datei in xpress-webdokument laden

romanobstuder
Beiträge gesamt: 5

27. Feb 2007, 16:14
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #278751
Bewertung:
(1538 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi all
Ich arbeite eigentlich nicht mit QID, ich habe aber kurz ein Testfile gebaut und habe es zum laufen gebracht. Das von QID produzierte File wird unter OS X mit Quark Ikone SWF dargestellt. Dieses habe ich dann in einem Quark Web Layout plaziert und als HTML file gespeichert. Die Ikone wird als Quark HTML gezeigt.
Dies ist natuerlich nicht eine echte Antwort, aber nur mal getestet ob es moeglich ist mit der Software zu arbeiten. Ist ja alles noch ganz neu und Fehler sind zu erwarten.
Hast du den Vorgang schon mit einem einfachen Beispiel durchgespielt. Also so dass du weisst, dass du keinen Fehler in deinem Script hast...
Romano


als Antwort auf: [#278576]

swf-datei in xpress-webdokument laden

tanne
Beiträge gesamt: 48

27. Feb 2007, 16:55
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #278759
Bewertung:
(1533 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo romano

wenn der swf im flashplayer 9 läuft, wieso soll dann ein fehler im script sein? mein in QID erzeugtes swf läuft im flashplayer einwandfrei. wenn ich es aber in ein xpress weblayout speichere (in bildrahmen lade) sehe ich nur eine weisse fläche. wenn ich ein in flash7 erzeugtes swf lade zeigt mir xpress dieses im bildrahmen an und bei html-export läufts auch. seltsam??? anfrage bei quark läuft, bin gespannt an was das liegt.

danke für deinen gedanklichen beistand,
grüße jörg


als Antwort auf: [#278751]

swf-datei in xpress-webdokument laden

tanne
Beiträge gesamt: 48

1. Mär 2007, 10:11
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #279153
Bewertung:
(1495 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hier nun die LÖSUNG !!!

wie immer im leben liegt die lösung näher als man denkt.
man lädt das in QID erzeugte swf in einen xpress-weblayoutrahmen.
(knackpunkt!) das swf darf im rahmen nicht in der position verändert werden, d.h. koordinaten müssen x=0 und y=0 sein. ausserdem darf der rahmen nicht kleiner sein als das geladene swf sonst macht xpress eine grafik (png, gif, wie xpressio schon erwähnt hatte) daraus, also ausschnitt funktioniert nicht.
die grösse des swf´s hingegen darf verändert werden.
beachten: bei exportangaben (apfel+m ->export) muss nätürlich swf angewählt sein. ist es aber auch schon, wenn man nicht nachträglich was anderes einstellt.

zufrieden grüsst
tanne


als Antwort auf: [#278759]

swf-datei in xpress-webdokument laden

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

1. Mär 2007, 21:50
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #279351
Bewertung:
(1479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Jörg,

danke für das Feedback. Denn dass man die Datei nichtmal bewegen darf, war mir selbst neu. Offenbar waren meine Testdateien bisher immer auf der 0/0-Position ;–)



gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein


als Antwort auf: [#279153]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022