[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex -- Lesezeichen

1 Lesezeichen für colormanagement

Angelegte Farbwerte in InDesgin stimmen nicht mit dem Ergebnis im Offsetdruck überein
Hallo,

sorry Peter, aber ich rate dringendst davon ab, die Einstellungen in deinem Screenshot zu synchronisieren.
In Photoshop, Illustrator und Indesign haben die meisten Anwender jeweils unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich Farbeinstellungen, vor allem, was den RGB Arbeitsfarbraum angeht.

RGB Arbeitsfarbraum
PS: eciRGB v2

Ist sehr gut für Composings und neu angelegte Daten geeignet, die in den Druck gehen sollen.

ID: sRGB

Der AF greift wann? Genau, bei neu angelegten RGB Daten (was in Indesign selten passiert) und beim Platzieren von Bildern, die kein eingebettetes Profil haben.
Und bei profillosen Bildern ist sRGB nunmal die wahrscheinlichste Variante.

Illu: sRGB

s. Indesign

Farbmanagement Richtlinien

PS: Beibehalten und warnen
ID: Beibehalten und warnen
Illu: RGB: Beibehalten und warnen. CMYK: Ignorieren. Denn in den meisten Fällen will man bei Vektordaten die CMYK-Werte erhalten und nicht den Farbeindruck

Rendering Intent
PS: Absolut farbmetrisch
-> Dann zeigt die Info-Palette die richtigen Werte an.
Vorsicht: NIE per Moduswechsel zwischen Farbräumen konvertieren.
Wer das doch noch tut (*aufdiefingerhau*), lieber relativ mit TK oder perzeptiv

ID: relativ mit TK oder perzeptiv

Illu: siehe ID


Zu relativ mit TK vs. Perzeptiv:
Das ist abhängig vom Motiv und den eingesetzten CMYK-Profilen.
Ich persönlich bevorzuge die Profile von basICColor und perzeptiv.
Bei den ECI-Profilen würde ich nie Perzeptiv nehmen.
...
loethelm
21. Sep 2015, 07:21

Aktuell

Quark / Adobe / Apple / Microsoft
einleitung_scharfzeichnen_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
21.08.2019

Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher

Schulungsraum von pre2media – Dammstrasse 8, 8610 Uster
Mittwoch, 21. Aug. 2019, 09.00 - 17.00 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen ­Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht ­Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps. Sie können jedes Affinity-Referat einzeln buchen. Oder alle drei Referate zusammen, bequem an einem Tag.

Mittwoch, 21. August 2019
9.00 bis 11.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00
13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00
15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00
Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Diese Referate werden auch noch am Fr. 13. September und am Di. 22. Oktober 2019 durchgeführt.

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Peter Jäger oder Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity-referat/

Affinity-Referat bei pre2media
Veranstaltungen
22.08.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 22. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul