[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex -- Lesezeichen

14 Lesezeichen für grep

Skript, um mehrere Suchen/Ersetzen-Abfragen zu kombinieren
Hallo

Bekanntlich gibt es in Indesign CS3 die Möglichkeit, benutzerdefinierte Abfragen im Suchen/Ersetzen-Fenster unter eigenem Namen abzuspeichern. Eine komplizierte GREP-Abfrage, allenfalls ergänzt mit Formatsuche usw., kann so später einfach wieder hervorgeholt werden.

Schon lange wünschte ich mir ein Skript, dass mehrere dieser gespeicherten Abfragen automatisch ausführt. Heute hat mich Peter Kahrel netterweise darauf hingewiesen, dass im Adobe-Skript-Forum folgendes einfache Skript existiert:


Code
app.loadFindChangeQuery ('query_a', SearchModes.grepSearch); 
app.activeDocument.changeGrep();

app.loadFindChangeQuery ('query_b', SearchModes.grepSearch);
app.activeDocument.changeGrep();


Im obigen Skript müssen query_a bzw. query_b durch entsprechende Suchabfragen ersetzt werden. Diese befinden sich als xml-Dateien in Ordnern «Find-Change Queries» (separate Ordner für vordefinierte und selbst definierte). Im Skript die Namen ohne xml-Endung einfügen (z. B. 'Strich in Halbgeviertstrich').

Das Skript habe ich bei mir als jsx gespeichert, ein Testlauf war erfolgreich.

Vielen Dank an Peter für den Hinweis und natürlich an den Entwickler des Skripts (ich habe allerdings keinen Link auf das Adobe-Skript-Forum).

Weiterhin einen schönen Tag und Gruss
Marco
...
Marco Morgenthaler
13. Mai 2008, 12:49
Umwandlung einer Kategorienliste mit Tabstopps in Liste mit Aufzählungszeichen statt der Tabstopps
Hallo Lisa

Schön, dass es geklappt hat – auch ohne Grep.

Zum Thema Grep kann ich dir die Einführung von Gerald Singelmann, Moderator in diesem Forum und einer der besten Kenner von Indesign, empfehlen: http://indesign-faq.de/...09/10/grep-intro.pdf

Dann gibt es eine gute Einführung von Peter Kahrel, mit der ich Grep gelernt habe (auf Englisch): http://oreilly.com/catalog/9780596156015

Bald erscheint zudem ein neues Buch mit ausführlichem Teil zu Grep (http://www.indd-skript.de/). Wenn dich auch Skripts interessieren, ist das Buch von Gregor Fellenz sicher eine gute Wahl.

Und last, but not least werden hier im Forum auch immer wieder Grep-Lösungen besprochen und Fragen im Zusammenhang mit Grep beantwortet.

Da ein Grep-Stile Teil des Absatzformats ist, kannst du dieses (zusammen mit dem dazugehörigen Grep-Stil) auch in andere Dokumente importieren (Absatzformate laden …). Grep-Abfragen lassen sich speichern (im Fenster Suchen/Ersetzen). Und aus einem solchen gespeicherten Grep-Ausdruck lässt sich per Copy/Paste auch schnell ein Grep-Stil basteln.

Gruss, Marco
...
Marco Morgenthaler
24. Mär 2011, 10:05
|| automatischer Abstand zwischen 2 aufeinanderfolgenden Absatzformaten
Hallo Kai und Martin,

ich habe gestestet
und komme mit 2 Durchgängen aus.

1. S: \r + Format E: $0###
2. S: ###(\w) E: $1+ Format

Oder liege ich da irgendwo falsch?


Gruß Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3

...
Quarz
26. Apr 2010, 11:55
Format mit Tag umschliessen...
Suche GREP nach beliebig vielen Ziffern/Komma/beliebig vielen Ziffern mit entsprechendem Absatzformat:
\d*,\d*
Absatzformat = Preis

und "ersetze"/ergänze das Gefundene mit den gewünschten Marken
[PREIS]$0[/PREIS].

Oder suche gleich nach beliebig vielen Zeichen des Absatzformats:
.*
Absatzformat = Preis
und ersetze wie oben.
...
baumhaus
3. Jun 2008, 11:44
GREP ~{ ~} ~[ ~]
Quarz hat mir durch eine Rückfrage nach der Bedeutung von ~{ bzw. ~} zu einer interessanten Entdeckung verholfen.

Mit diesen GREP-Ausdrücken werden Anführungszeichen gefunden.
Das ist jedoch kein kryptischer Ersatz für „ oder “ oder ”.
Nein, damit wird nicht nach einem bestimmten Glyphen {einer eindeutigen Zeichenrepräsentation} gesucht, sondern nach einem Zeichen, das unterschiedlich dargestellt werden kann.

~{ findet in einem Text
- mit deutscher Sprache
- mit englischer Sprache
- mit französischer Sprache «

Die gefundenen Glyphen hängen von den Anführungszeichen ab, die in den Voreinstellungen/Wörterbuch bei der jeweiligen Sprache eingestellt sind.

~{ steht für öffnendes doppeltes Anführungszeichen
~} steht für schließendes doppeltes Anführungszeichen
~[ steht für öffnendes einfaches Anführungszeichen
~] steht für schließendes einfaches Anführungszeichen

Diese 'Metazeichen' für die Anführungszeichen dürften vor allem in gemischtsprachigen Dokumenten oder bei Einsatz eines sprachunabhängigen GREP-Ausdrucks in unterschiedlichen einsprachigen Dokumenten von Interesse sein.
...
Martin Fischer
29. Apr 2008, 15:34
GREP - Suche nach Leerzeichen
Hallo!

Über das Menü "Abfrage" ist ja bereits ein String "Mehrere Leestellen in einzelne" vorgegeben.
Ganz am Ende steht - fast unscheinbar das " ".

Gibt es denn hierfür keinen Buchstaben oder sonstiges Zeichen das man eingeben kann?

Ersetzt wird ja durch \s
Also liegt eigentlich die Vermutung nahe, das man doppelte Leerzeichen auch mit \s\s suchen könnte. Bei dieser Suche werden jedoch nicht nur doppelte Leerzeichen gefunden, sondern es wird auch die Absatzmarke miteinbezogen ...
...
Kai Rübsamen
26. Apr 2008, 12:15
| GREP - erste Versuche - Bedeutung der Klammern?!
Hallo!

Ich habe mir hier: http://www.yabb-adobe-doo.com/...gn_cs3_grep_800.html
einen Film über Grep angesehen und dachte zunächst ich hätte es wenigstens ein bisschen verstanden.

Neugierig geworden habe ich dann die Hilfe in Indesign durchgelesen und das verwirrt mich jetzt doch...

1. Die Hilfe schreibt z.B. wenn ich einen Punkt suchen will ist das Zeichen dafür \. damit der Punkt auch als Punkt erkannt wird, aber warum erkennt dann \d kein d sondern ein beliebiges Zeichen? Wo ist die Logik dahinter?
Auch wird der Punkt erkannt wenn ich (\d)["."](\d) anstelle von (\d)\.(\d) schreibe?! > das "." ohne ""

2. Worin besteht der Unterschied zwischen den drei Klammern
a) [ ]
b) ( )
c) { }

Dies wird in der Hilfe leider nicht erklärt, ist aber wahrscheinlich entscheidend für die richtige Suche?!

3. Wie müsste die Abfrage lauten, wenn ich den Punkt gegen ein Komma tauschen will
und dem Komma ein Zeichenformat grün gebe?

Denn bei Suche (\d)["."](\d) ersetze durch $1,$2

wird auch das Zeichen vorher und nachher eingefärbt.
...
Kai Rübsamen
18. Mai 2007, 18:02
GREP - erste Versuche - Bedeutung der Klammern?!
> Eine gute Übersicht und Einführung findest Du auch ...

Inzwischen gibt es eine spezielle Einführung in GREP für InDesign CS3 als ShortCut von Peter Kahrel zum Download: GREP in InDesign CS3 (PDF)
...
Martin Fischer
17. Okt 2007, 01:56
GREP Erfahrung
Hallo

Folgende zwei GREP sollten die Zahlen umwandeln:

A) ,(\d{1,2})\>
ändern in: .$1

B) \.(\d{3})
ändern in: ,$1

Grep A sucht nach einem Komma, gefolgt von einer oder zwei Ziffern am Wortende, und ersetzt das Komma durch einen Punkt.

Grep B sucht nach einem Punkt, gefolgt von genau 3 Ziffern, und ersetzt den Punkt durch ein Komma.

GREP A und B können bei Bedarf als Abfrage gespeichert werden.

Gruss, Marco
...
Marco Morgenthaler
23. Jan 2008, 12:39
GREP: Lookbehind UND Lookahead
Hallo Marco,

Code
((?<=S\.)|(?<=Anm\.))( )(?=\d) 


(?<=S\.) -> lookahead nach 'S.'
| -> oder
(?<=Anm\.) -> lookahead nach 'Anm.'
( ) -> Leerzeichen (geht auch ohne die Klammern)
(?=\d) -> lookbehind Ziffer.

Eventuell kann man die Alternative des lookahead ((?<=S\.)|(?<=Anm\.)) noch verkürzen.
...
Martin Fischer
3. Sep 2007, 17:46
Grep: Suche und Ersetzen von Leerzeichen
Hallo Gero

Ich verstehe diesen letzten Beitrag nicht ganz. Warum plötzlich /i, um die Gross-/Kleinschreibung nicht zu beachten? Es ist doch (?i) und das Gegenteil (?-i).

Eine dritte Variante steht im Bonus-Magazin von «Dirty Tricks»: (?!) für Gross-/Kleinschreibung an, (?-!) für aus. Etwas verwirrend …

Zu deinem GREP: \W hinter t verhindert zwar das Auffinden im Satz:
2007 tummelten sich 20 tolle Kinder mit 40 total genervten Eltern, nicht aber in
2007 mümmelten sich 20 mollige Kinder mit 40 miesgelaunten Eltern ein.

Ich glaube, am einfachsten ist das Problem wieder mit einem negativen Lookahead zu lösen:
Code
(?i)(\d) ?(mm|cm|m|g|kg|t)(?!\w)(?-i) 


wobei (?!\w) ausschliesst, dass nach der Masseinheit ein Wortzeichen folgt.

Noch eine letzte Frage: (?-i) muss am Schluss stehen, sonst ist standardmässig die Gross-/Kleinschreibung in Zukunft immer an? Oder warum steht das am Schluss?

Herzliche Grüsse, Marco
...
Marco Morgenthaler
4. Jan 2008, 12:18
Mal weider GREP
Hallo Kai,

dafür brauchts etwas Umschau - was in der Gegend ist (lookaround).
In diesem Fall lookbehind: ?<=

Ersetzefeld:
Code
(?<=Palette )([^\s]+) 


Suchfeld: [leer] + [Formatoptionen]
-----
edit:
Jetzt überlasse ich das Antworten Gerald.
Der ist eh immer einen Kick schneller.
Kein Wunder, hab GREP schließlich von ihm gelernt. ;-)
...
Martin Fischer
19. Jul 2007, 12:37
Mal weider GREP
Das, was beim Suchen (wenn man einzeln durchgeht) markiert wird, wird auch umformatiert.
Da hilft nur, die Umgebungssuche von grep zu verwenden: im Popupmenü in InDesign findet man Positive/Negative Lookahead/Lookbehind.
Wenn ich also von "Palette Blah" nur das "Blah" formatieren will, muss ich einen Positive Lookbehind machen. Damit könnte ich aber nicht die Reihenfolge tauschen. Um die Reihenfolge tauschen zu können. muss "Palette" gefunden und nicht nur berücksichtigt werden.

Es sei denn, GREP hat noh mehr Tricks auf Lager als ich kenne, was regelmäßig der Fall ist.
...
Gerald Singelmann
19. Jul 2007, 12:37
Einzelne Wörter in Zeile
In CS3 könnte man das mit GREP erreichen:

Suchen: \s(?=[\w[:punct:]]+$)
Ersetzen mit: ~S

Dieser GREP ersetzt das Leerzeichen vor dem letzten Wort in jedem Absatz mit einem 'variable-width non-breaking space'. Martins methode ist vielleicht schöner, denn es affektiert nur die Absatzen die ein einzelnes Wort auf dem letzten Linie haben -- aber das Skript muss wiederhohlt werden wenn etwas geändert wird.

Peter
...
Peter Kahrel
25. Jun 2007, 22:48

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.01.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 30. Jan. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019
Veranstaltungen
03.02.2020 - 06.02.2020

Publisher Basic, Publisher Professional "Multimedia", Web Publisher

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 03. Feb. 2020, 17.45 Uhr - Donnerstag, 06. Feb. 2020, 20.00 Uhr

Infoabend

An unserem Infoabend zum «Publisher Basic», «Publisher Professional» und «Web Publisher» erfahren Sie, wie die Lehrgänge aufgebaut sind und durchgeführt werden. Ihr Fachspezialist zeigt Ihnen Weg, Etappen und Ziele Ihres gewünschten Lehrgangs auf. - Lerninhalt - Dauer - Zwischenprüfungen - Lernaufwand - Methodik - Lernziel - Zertifizierungsmöglichkeiten

Kostenloser Infoabend
Dauer 17.45 - 20 Uhr / ab 20 Uhr Apéro
044 447 21 74

Nein

Organisator: Isil Günalp

Kontaktinformation: Isil, E-Mailisil.guenalp AT outlook DOT com

https://www.digicomp.ch/events/infoabende/infoabend-fuer-software-anwender-innen/infoabend-publishing-lehrgaenge