[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex -- Lesezeichen

4 Lesezeichen für pfade

||| Übrig gebliebene Schriften finden
Hallo Olde,

Deine Methode ist äußerst riskant.
Dabei sind Umbruchverschiebungen möglich, weil u.U. beim Umwandeln Kerningeinstellungen (z.B. bei Font-/Schriftstilwechsel innerhalb eines Wortes) verloren gehen können.

Außerdem bezweifle ich, dass es überhaupt möglich ist, damit alle Schriftinformationen zu eliminieren. Ein in Pfade umgewandelter Text steht weiterhin in einem Textrahmen und dort sind mindestens ein Einfügepunkt und die Anker der in Pfade umgewandelten Texte mit einer Schrift ausgezeichnet.

Einfacher, sicherer und zuverlässiger ist die Methode über die Transparenzverflachung. Siehe dazu die ausführliche Anleitung von Sacha Heck: Alle Schriften in Pfade wandeln beim PDF-Export.

-----
edit:
Ach ja, verwendete Schriften findet man über /Schriften/Schriftart suchen ... (Menü).
...
Martin Fischer
10. Sep 2010, 12:26
|| Übrig gebliebene Schriften finden
Hallo Martin,

da bist du mir jetzt zuvor gekommen. Ich war nicht schnell genug beim Tippen.


Ich möchte meine Pfefferkern auch noch gerne dazugeben.

VORSICHT! mit Druckereien welche noch Texte in Pfade gewandelt verlangen. Dies ist meist ein Anzeichen für schlechtere Qualität.

Sollte die Methode von Sacha nicht klappen (bekannter Bug in CS5), so kannst du gerne noch auf dieselbe Möglichkeit aus Acrobat heraus zugreifen. Eine Erklärung dazu findest du hier: http://www.indesign-world.com/...gories=Acrobat%20Pro
...
Yves Apel
10. Sep 2010, 12:36
Bestimmte Schrift in Pfade umwandeln
Chris,

das sollte damit gehen:
Code
// appliedCStoOutline.jsx 

app.changeTextPreferences = NothingEnum.nothing;
app.findTextPreferences = NothingEnum.nothing;
app.findTextPreferences.appliedCharacterStyle = "Bold"; // hier Zeichenformat angeben
var myResult = app.activeDocument.findText();
for (i = myResult.length-1; i >= 0; i--)
myResult[i].createOutlines();

...
Martin Fischer
28. Nov 2007, 15:34
Text in Pfade umwandeln
Zitat Alle Schriften müssen vor Erstellung einer geschlossenen Datei in Pfade (bzw. Kurven) umgewandelt werden. Bitte achten Sie zusätzlich darauf, auch die Leerzeichen in Kurven umzuwandeln. Bloßes Einbetten ist nicht ausreichend, da erfahrungsgemäß mit Problemen (beim Belichten) zu rechnen ist, z.B. bei TrueType Fonts, Multiple Master Fonts, Composite Fonts etc.


Das kann man umformulieren in "Wir haben in der Vergangenheit so manches falsch gemacht bei der Verarbeitung von PDF Dateien. Da wir aber nicht motiviert genug sind dazuzulernen, um unsere Fehler in Zukunft zu vermeiden, laden wir unseren Kunden unsinnige Arbeit auf. Im Gegenzug sind wir halt billig."
Ob sie auch günstig sind, muss dann der einzelne entscheiden....
Gerald Singelmann
3. Okt 2007, 21:27

Aktuell

Farbmanagement
colorlogic_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
24.01.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Lösung in bestehende Enfocus Switch-Workflows einbinden und somit die Freigabeprozesse mit Ihren Kunden erheblich beschleunigen können.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul
Veranstaltungen
24.01.2019

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 24. Jan. 2019, 18.00 Uhr

Vortrag

Wie jedes Jahr im Januar besucht uns Monika Gause mit Neuigkeiten zu Illustrator und aus der restlichen Publishing-Welt. Der Abend ist pickepacke voll: Zunächst zeigt uns Monika alles Neue, was uns Adobe in Illustrator 2019 gepackt hat. Anschließend zeigt sie verschiedenen Möglichkeiten der realistischen Darstellung: Verläufe, Verlaufsgitter, Angleichungen und wie man sie in den Griff bekommt. Dazu gehört auch die Vorstellung des kostenlosen Plugin Mesh Tormentor. Abgeschlossen wird mit dem "Best-of" aus einem Infografik/Dokumentation-Seminar, das Monika letztes Jahr in München gehalten hat. Es ist nicht nötig Tickets zu kaufen oder eine Registrierung durchzuführen. Komme einfach vorbei! Wir freuen uns Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Kostenlos, Ticketkauf oder Anmeldung ist nicht nötig.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

Illustrator mit Monika Gause
Hier Klicken