[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex -- Lesezeichen

1 Lesezeichen für tac

Gesamtfarbauftrag bei Bildern über die eine transparente Fläche gelegt ist
hallo,

also ich finde dieses Thema spannender, als es hier bisher Resonanz erfahren hat und habe das daher mal mit Hilfe des freundlichen und kompetenten support dort bei Callas mit der toolbox durchgespielt:

Ist noch eine Transparenz beteiligt, dann geht das auch mit der Toolbox nicht "runterzurechen" bei entsprechenden Situationen, bei denen sich Bild + Vektor über den Ausgabebedingungs-Profil-Gesamtfarbauftrag addieren.

In bereits verflachten PDFs jedoch kein Problem mittels des callas-Devicelink-Addons (extra-Lizenz zur Toolbox).
In PitSTop habe ich nichts vergleichbares finden können. Jemand anders vielleicht?

Ich frage mich auch, ob das überhaupt funktionieren kann, ohne das entsprechende Elemente nicht doch entsprechend "zerlegt" werden (also ähnlich wie bei Verflachung), aber davon verstehe ich viel zu wenig von dem, was sich im Detail hinter "Transparenz" als Funktion in den Programmen und dem Seitenbeschreibungscode im PDF verbirgt.


Spannend ist das doch vor dem Szenario PDF/x-4 Verarbeitung wegen nativer Transparenzen über vor- (oder zwischen-) geschalteter Devicelink-Software im Workflow. Solange die Farbreduzierung auf Obejktebene passiert, sehe da bisher nur:

Entweder: Verflacht aber dafür Gesamtfarbauftrag reduziert

Oder: Optimale Transparenzverarbeitung mit eventueller Gefahr des Ablegens


Nicht, dass ich finde, dass das oft vorkommt, aber wenn der Drucksaal sich an reduzierten Gesamtfarbauftrag erst einmal "gewöhnt" hat, wäre es schon ärgerlich, wenn´s dann doch mal ablegt, bei 350% soll das ja durchaus schon mal passiert sein ;-)
(Zumal dann meist bei "hohen" Stapeln...)



Ist vielleicht jemand besser zum Thema informiert hier unterwegs, als bis hierher?



Gruß,

Ulrich
...
Ulrich Lüder
20. Jan 2011, 15:05
Hier Klicken

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
21.08.2019

Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher

Schulungsraum von pre2media – Dammstrasse 8, 8610 Uster
Mittwoch, 21. Aug. 2019, 09.00 - 17.00 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen ­Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht ­Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps. Sie können jedes Affinity-Referat einzeln buchen. Oder alle drei Referate zusammen, bequem an einem Tag.

Mittwoch, 21. August 2019
9.00 bis 11.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00
13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00
15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00
Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Diese Referate werden auch noch am Fr. 13. September und am Di. 22. Oktober 2019 durchgeführt.

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Peter Jäger oder Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity-referat/

Affinity-Referat bei pre2media
Veranstaltungen
22.08.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 22. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul