[GastForen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Forenindex -- Lesezeichen

2 Lesezeichen für trimbox

||| Trimbox anzeigen (bzw. Maße der Trimbox) in Adobe Reader 8 möglich?
Hallo zusammen,

ein kurzes, kleines (und sicherlich aus der Sicht von Profiprogrammieren schreckliches) JavaScript kann da helfen:

Code
app.addToolButton({cName:"showtrimbox",cTooltext:"Trimbox",cExec:"showTrim()",cEnable:true,nPos:0,cLabel:"Trimbox"}); 
function showTrim() {
try {
app.removeToolButton({cName:"trimbox"});
} catch(err){}
try {
var r=this.getPageBox("Trim",this.pageNum);
var h=(r[1]-r[3])/2.834647623697917;
var b=(r[2]-r[0])/2.834647623697917;
} catch(err) { return; }
app.addToolButton({cName:"trimbox",cTooltext:"Trimbox",cExec:"",cEnable:false,nPos:1,cLabel:util.printf("%,2.1f mm x %,2.1f mm",b,h)});
}


Das als trimbox.js im JavaScript-Ordner von Acrobat (Pro oder Reader) ablegen, und in der Toolbar sollte ein neuer Button "Trimbox" auftauchen. Ein Betätigen desselben öffnet ein kleines Fenster, in dem die Maße der Trimbox der aktuellen Seite angezeigt werden.

Unter Windows 7 64bit ist der Reader-JavaScripts-Ordner unter C:\Program Files (x86)\Adobe\Reader x.x\Reader\Javascripts zu finden, bzw. C:\Program Files (x86)\Adobe\ Acrobat x.x\Acrobat\Javascripts für Acrobat Pro. Man benötigt Administrator-Rechte, um dort zu schreiben. Falls das also mit einem Texteditor nicht direkt funktioniert, erst auf dem Desktop speichern und dann dort hineinkopieren - UAC sollte dann anspringen.

Getestet hatte ich das Skript mit Acrobat 9, X und XI - jeweils Reader und Pro.
Ab Acrobat X ist der Button nur bei einem geöffnetem PDF unter der Rubrik "Erweitert - Zusatzprogramme" zu finden.

Der Theorie nach sollte das Skript auch unter Mac OS X funktionieren, das habe ich aber nie getestet.

Grüße,
Lars
...
Lars
5. Nov 2012, 20:01
Beschnittenes pdf druckt falsch
Hallo gremlin,

vorsicht, diese Aktionsliste ist sehr gefährlich. Warum? Sie löscht alle Objekte, welche vollständig außerhalb der MediaBox liegen. Was soll daran riskant sein? Die Tatsache, dass Sie alle Objekte löscht, also auch Masken/Beschneidungspfade.
Es kann sein, dass ein Objekt, welches innerhalb der Seitenfläche liegt duch eine Maske beschnitten wird, welche wiederum komplett außerhalb des Seitenformats liegt. Dann ist das Objekt eigentlich unsichtbar. Wenn nun durch Ihre Aktionsliste die Maske entfernt wird (und nur diese, da das beschnitte Seitenobjekt ja nicht das "außerhalb"-Kriterium erfüllt) taucht dieses "unsichtbare" Seitenobjekt plötzlich auf.

Diese Problematik kann durch Einsatz eines zusätzlichen Selektions-Kriteriums "Wiedergabeobjekte auswählen" verhindert werden.
Code
change mediabox  
use box size: trimbox
select objects inside/outside region
use box: mediabox
select objects: outside region
Wiedergabeobjekte auswählen
UND
remove selection


Dies stellt sicher, dass nur "malende" Seitenobjekte aber keine Masken für's Löschen selektiert werden.
...
Robert Zacherl
18. Okt 2006, 15:34

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow