[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... technische flexibilität eines freelancers

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

technische flexibilität eines freelancers

sagi
Beiträge gesamt: 27

29. Jan 2005, 17:12
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
ich arbeite viel in diversen betrieben als freelancer, habe aber auch eigene kunden und würde gerne mein zeitmanagement optimieren. optimal wäre es, wenn ich während zeitlicher freiräume, die sich immer wieder kurzfristig ergeben, auf die daten meines rechners zuhause zugreifen könnte und dann diverse eigene aufträge bearbeiten oder buchhalterische dinge erledigen könnte. dazu müsste ich meinen G5 für ftp öffnen - ist das theoretisch möglich?
oder wäre es einfacher immer seine Daten dabei zu haben auf externer festplatte - da sollte dann aber immer ein gutes backup bzw. datenabgleich stattfinden?
wo kann ich mich beraten lassen
gruß sagi
X

technische flexibilität eines freelancers

boskop
  
Beiträge gesamt: 3463

29. Jan 2005, 17:53
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #140396
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sagi
technisch sicher möglich, den eigenen Mac via ftp erreichen zu können. Geht über die Apple-Protokolle gar so komfortabel, wie wenn er im gleichen Netz stehen würde. Allerdings besteht dann immer ein Sicherheitsrisiko (ich nehme an, Du willst an den jeweiligen Rechnern vor Ort arbeiten - also liegt eine VPN-Lösung nicht drin, da Du sonst immer einen VPN-Client einrichten müsstest), ausserdem würde Deine Kiste dauernd laufen.
Eine weitere Möglichkeit wäre ein .Mac-Account oder sowas ähnliches, wo Du Deine Daten lagern kannst. Und sicher schneller wäre eine externe Platte. Den Datenableich müsstest Du auf jeden Fall sauber erledigen - aber Du hättest so auch immer ein Backup.
Gruss und Dank
Urs


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

sagi
Beiträge gesamt: 27

29. Jan 2005, 18:34
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #140403
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs
das hatte ich auch im Gefühl, dass Festplatte das einfachste ist. Ne weitere Möglichkeit wäre auch vielleicht ein iMac G5, da die Betriebe, bei denen ich arbeite, auch nicht alle Software haben - teilweise auch unterschiedliche Systeme von OS 9, X bis XP.
Sag mal, gibt es eine Software zum Abgleich von Daten / Ordnern. Sowas war wohl mal im 9er Betriebssystem drin.
Gruß Sagi


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

boskop
  
Beiträge gesamt: 3463

29. Jan 2005, 22:13
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #140426
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo sagi
backupsoftware wie retrospect bietet sowas, aber auch freeware (müsste auch erst danach suchen ...).
Eine alternative wäre in dem Fall auch der minimac: Du nutzt Bildschirm, Tastatur und Maus vor Ort. Und eine weitere Idee: Du clonst Deine Maschine mit Carboncopycloner auf eine FW800-HD und bootest im Betrieb davon.
Gruss
Urs


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

30. Jan 2005, 01:35
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #140455
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

oder ein funkionsfähiges System auf einem iPod. Du musst ja nicht zwangsläufig von ihm starten, du kannst ja auch nur den Userordner jeweils als Ablage benutzen, allerdings erfordert die saubere Synchronisation mit den heimischen Datenbeständen einiges an Disziplin.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

jamsi
Beiträge gesamt: 34

4. Feb 2005, 12:05
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #142083
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Sagi,
darf ich fragen, welchen Stundensatz man als Freelancer nehmen kann?
Mehrjährige Erfahrung in Freehand, InDesign, Illustrator, Druckvorstufe und besteht man auf Mindestbeschäftigungszeiten?

Gruß Jamsi


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

4. Feb 2005, 13:15
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #142118
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@sagi:

Ich würde eine webbasierte Projektmanagement-Lösung vorschlagen. Da gibt es mittlerweile sehr solide open-source Lösungen (LAMP).


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

sagi
Beiträge gesamt: 27

7. Feb 2005, 11:05
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #142708
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für eure Vorschläge und Meinungen.

Ich tendiere gerade zum minimac, werde mir aber noch ein wenig Zeit lassen . . . .

Gruß Sagi


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

sagi
Beiträge gesamt: 27

7. Feb 2005, 11:13
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #142714
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry Jamsi, deine Frage hab ich ganz vergessen.

Also früher konnte ich als Freelancer noch ganz gut 80 DM nehmen und auch jede Stunde abrechnen.
Die Zeiten sind vorbei. Ich arbeite nach diversen Sätzen, jenachdem was der Kunde oder der Kunde des Kunden zahlt oder zahlen will... gelegentlich nach Festpreis oder Pauschale.
Manchmal arbeite ich auch in einem Verlag, das siehts ganz mies aus. Dafür kann ich mir aber die Arbeit ganz beliebig einteilen.
Grüße Sagi


als Antwort auf: [#140387]

technische flexibilität eines freelancers

jamsi
Beiträge gesamt: 34

8. Feb 2005, 17:13
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #143198
Bewertung:
(1706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo sagi,
danke, dasst mich net vergessen hast, ich glaub man muss sich einfach nach der decke strecken, wie man so sagt.

das mit dem mini mac möchte ich auch machen, sonst bin ich noch ganz draussen vor lauter pc.

schade, dass man die programme alle nochmal braucht.

gruss
jamsi


als Antwort auf: [#140387]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022