[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) ton eingang / sound input: no input devices were found

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ton eingang / sound input: no input devices were found

floriantapani
Beiträge gesamt: 5

24. Mai 2004, 13:21
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
kann ja fast nicht sein, oder?
kann mir da jemand helfen?

danke
X

ton eingang / sound input: no input devices were found

Kusi
Beiträge gesamt: 1398

25. Mai 2004, 07:57
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #87027
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi
Kannst du mal was über dein System und die Hardware posten?

Gruss
Kusi

http://www.k-k.ch


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Mai 2004, 08:37
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #87037
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
processor:
733mhz powerpc g4

system:
mac os x version 10.2.6


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

floriantapani
Beiträge gesamt: 5

25. Mai 2004, 08:44
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #87038
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
processor:
733mhz powerpc g4

system:
mac os x version 10.2.6



gruss florian


ps. sorry, falls du diese antwort 2 oder 3mal bekommen hast. bin ein forum-anfaenger


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

Kusi
Beiträge gesamt: 1398

25. Mai 2004, 09:38
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #87048
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi
Schliess mal ein Microphon an die Buchse und schau mal, ob da was angezeigt wird.

Gruss
Kusi

http://www.k-k.ch


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Mai 2004, 10:09
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #87050
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
leider habe ich kein micro zur verfuegung.
kann es nicht sein, dass igendein device verloren gegangen ist?

gruss florian


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

floriantapani
Beiträge gesamt: 5

25. Mai 2004, 10:11
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #87052
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
leider habe ich kein micro zur verfuegung.
kann es nicht sein, dass igendein device verloren gegangen ist?

gruss florian


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

Kusi
Beiträge gesamt: 1398

25. Mai 2004, 18:26
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #87196
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Florian
Device bedeutet ein Gerät. Und der Compi sagt, das er da kein Gerät, ein Eingabegerät finden kann. Darum wäre es gut, du könntest mal irgend ein Mik dran hängen.

Gruss
Kusi

http://www.k-k.ch


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

floriantapani
Beiträge gesamt: 5

26. Mai 2004, 10:13
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #87281
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
alles klar

dankeschoen

gruss florian


als Antwort auf: [#86916]

ton eingang / sound input: no input devices were found

floriantapani
Beiträge gesamt: 5

26. Mai 2004, 15:47
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #87410
Bewertung:
(1757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich habe jetzt ein micro angehaengt und es wird angezeigt.
vielleicht muss ich die frage anders stellen.

unter systemeinstellungen / ton / eingang
sollte da nicht ein built-in audio controller sein. den unter ausgang wird dieser angezeigt. bei all anderen macs, die ich benutzt habe, war immer unter eingang der built-in audio controller angezeigt.

kann man das irgendwie installieren???

danke
gruss florian


als Antwort auf: [#86916]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow